Nach intensiver Suche hat der ASK Salzburg nun – vorerst über den Sommer – ein bestens geeignetes Klublokal gefunden – das „Violett“, Veranstaltungssal des Fussballclubs Austria Salzburg in der Eichetstrasse 29-31. Das ASK-Klubgeschehen findet daher seit 15.06.2016 im „Violett“ statt.

Live Übertragung der Österreichischen Staatsmeisterschaft

Die Österreichische Staatsmeisterschaft 2016 findet vom 23. - 31. Juli in St. Johann im Pongau statt. Die Partien werden täglich ab 14 Uhr live im Internet übertragen. Die letzte Runde am 31. Juli startet bereits um 10 Uhr. Vom ASK sind Emanuel Frank und Stefan Heigerer am Start.

Link zur Live Übertragung

30 Runden Blitzturnier am 14. August 2016

Lukas Prüll wird 30 und lädt gemeinsam mit dem ASK zu einem Blitzturnier am 14. August im neuen Vereinslokal des ASK.

Favorit Bernie Besner übernimmt Führung
Am 20.7. ging der ASK-Sommercup 2016 in seine erste Runde. Kurios: Wie schon 2013, 2014 und 2015 besuchten auch 2016 wieder exakt 21 schachbegeisterte Teilnehmer den ersten Spieltag des Turniers. Es gab viele sehr spannende und zum Teil auch lang umkämpfte Partien im „Violett“, am Ende des Abends durfte Favorit Bernie Besner Glückwünsche zur Führung entgegennehmen.

Abschlusstreffen vor der Sommerpause

Bei einem abschließenden Treffen vor der Sommerpause (erster Termin ist erst wieder im Oktober) konnten die Teilnehmer des Kinder- und Jugendtrainings sowie ihre Eltern das zurückliegende Jahr Revue passieren lassen und mit einem von Eltern und Trainern beschickten kleinen Buffet ausgiebig besprechen.

Dezsoe Tanczos gewinnt auch das Juli-Turnier des ASK Blitzcup 2016
Die Juli-Runde unseres Blitzcups war mit 14 Teilnehmern aufgrund der Konkurrenz durch das EM-Halbfinale (D : F) diesesmal schwach besetzt.  Dezsoe Tanczos konnte seinen Erfolg aus dem Vormonat wiederholen, obwohl er erst in die 2. Runde einstieg. Michael Untersteiner musste sich nur knapp geschlagen geben und erreichte wie der Tagessieger gute 8,5 Punkte aus 11 Runden. Die Verfolgergruppe von drei Spielern mit jeweils 8 Punkten wird von Bernhard Besner als Tagesdrittem angeführt.  >

Das 1. ASK Chess960 Turnier endet mit einem klaren Sieg von Bernhard Besner

Am 29. Juni 2016 veranstaltete der ASK auf Initiative von Walter Haselsteiner das erste Chess960 Turnier. Chess960 gilt als eine Erfindung von Exweltmeister Bobby Fischer, der vorschlug, die Stellungen der Figuren auf dem Schachbrett fast beliebig zu ändern. Es gibt 960 verschiedene Möglichkeiten, die Figuren zu platzieren. Durch diese Vielfalt ist es praktisch unmöglich, eine Eröffnungstheorie zu entwickeln, geschweige denn sie sich zu merken.  

GM Krivoborodov gewinnt die 2. Bayerische Chess960 Meisterschaft vor GM Hort

Chess 960, auch bekannt als Fischer Random Schach, wird in Schachkreisen immer beliebter. In Bayern wurde am 30. April die bereits 2. Meisterschaft mit über 30 Teilnehmern ausgetragen. Unser Bundesliga Spieler GM Egor Krivoborodov setzte sich nach 7 Runden mit 6 Punkten vor GM Vlastimil Hort (5,5 Punkte) durch.

Seiten

Schachklub ASK Salzburg RSS abonnieren