Nach intensiver Suche hat der ASK Salzburg nun ein bestens geeignetes Klublokal gefunden – das „Violett“, Veranstaltungssal des Fussballclubs Austria Salzburg in der Eichetstrasse 29-31. Das „Violett“ bietet ausreichend Parkmöglichkeiten, einen großen Spielsaal (ausbaubar auf bis zu 80-90 Leute), gute Anbindung mit Öffis (Bus Nr. 10*), eine Terrasse für Raucher und Pausierer, geringe Miete, etc..

Die U-16 Liga beginnt am 8. Oktober mit den ersten drei Runden.

Der Schachklub Hallein organisiert die ersten drei Runden der U-16 Liga, die im Bräustüberl Kaltenhausen ausgetragen werden. Der ASK ist mit einer Mannschaft dabei. Landesverbandspräsident Rudolf Berti appelliert nochmals an alle Vereine, die Kinder und Jugendlichen daran teilnehmenzu lassen:

Großer Andrang beim ASK Schachstand beim Hopsi-Hopper Spielefest in Hellbrunn

Das Spielefest der ASKÖ Salzburg fand am Sonntag bei herrlichem Spätsommerwetter statt. Dementsprechend groß war der Andrang bei den vielen Stationen, wie Kinderlauf, Selbstverteidigung, Frisbee, Red Bull Fußball und Eishockey, und vieles mehr. Auch die Hupfburg war wie immer sehr gefragt, und auch die Schachstation des ASK war meisten voll belegt.

Das ASK-interne Duell endet mit einem Sieg für ASK 2 gegen ASK Post SV

Die Saison 2016/17 begann für den ASK mit dem internen Duell ASK Post SV - ASK 2. Die Postler konnten immerhin vier Stammspieler aufbieten, der ASK 2 sogar fünf. ASK 2 war Favorit und konnte sich mit 4,5 : 1,5 Punkten durchsetzen. Die Interne Begegnung in Mattighofen endete wie erwartet mit 6:0 für den Titelanwärter Mattighofen 1961. SIR Schaffenrath gewann in Uttendorf mit 4:2, Ranshofen gewann knapp in Zell/See, und die Partien Mozart-Ach/Burghausen und Schwarzach-Neumarkt endeten jeweils 3:3.

Vorschau auf die Mannschaftsmeisterschaft 2016/17
Am 24.9.2016 startet mit der internen Begegnung ASK Post SV gegen ASK 2 in der Landesliga A der ASK Salzburg in die Mannschaftsmeisterschaft 2016/17. Spielleiter Klaus Thalhammer gibt einen kurzen Überblick über die Teams, die für den ASK an den Start gehen und über Erwartungen, Hoffnungen und Ziele für die kommende Saison.

Klaus Thalhammer ist ASK Bowling-Meister 2016!
Am 14.9. fand die 9. ASK Bowlingmeisterschaft statt. Herrliches Gastgartenwetter, verletzungsbedingte Ausfälle und vielleicht auch der Wechsel von der gewohnten Bowlingbahn in Liefering ins Airportcenter waren wohl schuld daran, dass wir diesmal nur zu neunt spielten. Nicht zuletzt aufgrund des Engagements unseres neuen Bowling-TL Christian Pichler wurde es aber ein spannender Wettkampfabend. Diesen entschied Klaus Thalhammer mit 169 Pins klar vor Walter Hattinger (154) und Christian Picher (152) für sich.

Reinhard Vlasak gewinnt das September-Turnier des ASK Blitzcup 2016

Auch zum September-Turnier unseres Blitzcups fanden sich nur 13 ASK-Recken ein. Es wurde trotzdem ein spannender Schachabend - vor allem an der Spitze. Obmann Reinhard Vlasak konnte sich im Turnierverlauf an die Spitze setzen und diese Position bis zum Tagessieg verteidigen - knapp vor Seriensieger Bernhard Besner. Tagesdritter wurde diesmal Helmut Flatz.

Bernhard Besner gewinnt den Sommercup 2016!
Am letzten Abend des ASK Sommercups 2016 am 31.8. erreichten gleich drei Spieler das Punktemaximum von 3 Punkten. Den Tagessieg teilten sich Markus Zauchner und Miguel Medina vor Helmut Flatz, der als ELO-stärkster Spieler des Abends automatisch die schlechtere Feinwertung generierte. Langzeitführender Bernhard Besner fehlte am letzten Spieltag, dennoch konnten ihn seine direkten Verfolger nicht mehr abfangen – Gratulation daher an Bernie zum Gewinn des Sommercups!

Seiten

Schachklub ASK Salzburg RSS abonnieren