Allgemeiner Schachklub Salzburg mit Sitz im ASKÖ Sportzentrum Maxglan, Eichetstrasse 29-31, 5020 Salzburg

Salzburger Landescup 2022

Nach dreijähriger Coronapause konnte am 26. Juni 2022 der Salzburger Landescup ausgetragen werden. Der ASK hatte als Titelverteidiger die Ehre, das Turnier zu organisieren. Erfreulicherweise setzte der SLV die Tradition fort, das Preisgeld um 200 EUR aufzustocken, was sicher für den einen oder anderen Verein eine zusätzliche Motivation darstellte, eine Mannschaft zu melden.

Da das Vereinslokal des ASK im ASKÖ Sportzentrum Maxglan derzeit generalsaniert wird und das Ausweichlokal für diese Veranstaltung zu klein ist, entschied man sich frühzeitig, den Landescup im früheren Servus Europa am Walserberg durchzuführen. Das Hotel änderte Anfang des Jahres den Namen in Best Western Hotel. Günter Vorreiter bereitete den Turniersaal mustergültig vor, so dass die endgültige Bestückung mit Schachgarnituren und Uhren in kurzer Zeit am Spieltag möglich war.

SLV Präsident Wolfgang Loreth konnte 11 Mannschaften begrüßen, die unter der Leitung von Reinhard Vlasak in 7 Runden mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten plus 5 Sekunden pro Zug um den Titel des Landescupsiegers kämpften.

Die vorgesehene Turnierzeit von etwa sechseinhalb Stunden konnte dank der Disziplin der teilnehmenden Mannschaften, die alle Ergebnisse unverzüglich meldeten, deutlich unterschritten werden. Am Ende waren alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen froh, dass das Turnier zügig voranschritt, weil am Nachmittag die Außentemperaturen von etwa 30 Grad unerbittlich in den Turniersaal vordrangen und von den Teilnehmern auch konditionell einiges forderten.

Das Turnier verlief in äußerst freundschaftlicher Atmosphäre, der Schiedsrichter musste ein einziges Mal wegen eines regelwidrigen Zuges einschreiten.

Der ASK trat mit 4 Mannschaften an.

Der Zwischenstand wechselte in den ersten Runden ständig, ab der 5. Runden kristallisierte sich ein spannender Titelkampf heraus, an dem die Teams vom Mattighofen, Hallein, Pjesak und Royal beteiligt waren. Der ASK konnte diesmal nicht bei der Titelvergabe mitreden, machte sich aber Hoffnungen, mit der Jugendmannschaft vielleicht eine ähnliche Sensation wie bei der ASKÖ Landesmeisterschaft eine Woche zuvor zu schaffen. Aber beim Landescup gelang das diesmal nur teilweise.

Am Ende hatte nach sieben Runden das junge Team von Royal die Nase vorn, auf den weiteren Rängen landeten Union Hallein 1, Pjesak und die vor der letzten Runde führende Mannschaft von Mattighofen.

Brettsieger wurden Tymur Keleberda (Royal) am 1. Brett, Erich Werndl (Mattighofen) am 2. Brett, Mario Hauthaler (Hallein 1) am 3. Brett und Franjo Ljubic jun. (Pjesak) am 4. Brett.

Landescup Salzburg 2022 - Endstand

Rg.MannschaftSp.+=-MPPkt.
1Royal74301120
2Union Hallein 174211018,5
3Pjesak64021015,5
4Mattighofen7412918,5
5ASK Stars7331914,5
6Union Hallein 26312913
7MOL6132711,5
8ASK Jugend 16213711
9Bergheim620468
10ASK Jugend 2601535
11ASK Legends601534,5

Landescup Salzburg 2022 - Brettwertung

Brett 1      
Rg.NameEloMannschaftPkt.AnzEloP
1Keleberda Tymur1946Royal6,572378
2Heigerer Stefan1830ASK Stars572103
3Prüll Lukas1853ASK Jugend 2462002
Brett 2
Rg.NameEloMannschaftPkt.AnzEloP
1Werndl Erich Mag.2092Mattighofen5,572008
2Loreth Thomas1615MOL562094
3Zwein Bernhard1954Royal571901
Brett 3
Rg.NameEloMannschaftPkt.AnzEloP
1Hauthaler Mario2022Union Hallein 16,571940
2Elsässer Daniel1603Royal571803
3Hake Nils1187Union Hallein 24,561587
Brett 4
Rg.NameEloMannschaftPkt.AnzEloP
1Ljubic Franjo Jun.1929Pjesak561762
2Leitner Mathias1824Union Hallein 1561657
3Friedl Gerhard1868Mattighofen571586
Scroll to Top