Am 29. Mai 2019 findet die ASK Generalversammlung statt, in der der Vorstand des ASK neu gewählt wird. Es besteht für alle Vereinsmitglieder auch die Möglichkeit, Wahlvorschläge und Anträge an die Generalversammlung bis spätestens 22. Mai schriftlich bei Obmann Gernot Neuwirth einzubringen. Der Vorstand freut sich auf zahlreichen Besuch!

Der ASK lädt zum 13. offenen ASK Schach-Poker-Turnier

Termin:
Mittwoch, 1. Mai 2019, Beginn 19:30 (Blitzen) - Violett
Freitag, 3. Mai 2019, Beginn 18:30 (Pokern) - Violett
Der bestplatzierte ASK-Spieler ist offizieller ASK-Schach-Poker-Meister 2019!

Robert Scheiblmaier gewinnt das 3. Turnier der ASK Schnellschachmeisterschaft

Mit etwas geringerer Teilnehmerzahl wurde das 3. Turnier gespielt. Da von den Top 5 Spielern der Zwischenwertung nur zwei anwesend waren, gab es erstens einen neuen Sieger und zweitens einen Umsturz in der Gesamtwertung.

2019 wird die „offizielle“ ASK-Reise zu einem sommerlichen Turnier nach Wien gehen. Beim 21. Vienna Chess Open vom 17.-24.8.2019 werden wieder an die 700 Schachspieler/innen im wunderschönen gotischen Festsaal des Wiener Rathauses erwartet. Es haben sich bereits einige ASKler angemeldet zu diesem spektakulären Turnier, das wir als Gruppe schon einmal 2013 besuchten.

Gold und Silber für die Mörwald Schwestern bei der Jugendstaatsmeisterschaft 2019!

Magdalena Mörwald gewann im U16 Bewerb die Goldmedaille, und Miriam Mörwald holte Silber im U18 Bewerb der Mädchen. Der ASK gratuliert beiden herzlich für diese erneuten Spitzenleistungen!

Bernhard Besner gewinnt auch das 2. Turnier der ASK Schnellschachmeisterschaft 2019

Das 2. Turnier brachte ein Favoritensterben, an dem sich aber Bernhard nicht beteiligte und das Turnier mit dem Punktemaximum gewann. Auf Rang 2 landete diesmal Walter Krimbacher mit 4 Punkten. Das Verfolgerfeld wurde von Stefan Stader angeführt, der es mit etwas Glück auf 3,5 Punkte brachte. Das Turnier war mit 29 Teilnehmern wieder gut besucht.

Wie schon in den letzten Jahren lud Klaus Thalhammer seine Skywalker wieder zu einem privaten Abschlussfest ein. Nach einem delikat gegrillten Schweinsbratl gab es am 14.04.2019 auch wieder diverse Wettkämpfe - aufgrund des kalten Wetters diesmal nur indoor. Dabei gewann Stefan Heigerer das Runden-Bitzturnier, das anschließende Blitzen mit K.O.-System ging an Thomas Veigl. Zum Schluss wurde noch gepokert. Für Klaus war es zugleich eine persönliche Abschiedsfeier - neben seinen Funktionärstätigkeiten wird er ab kommender Saison auch den Mannschaftsführer zurücklegen. Danke, Klaus, für deine langjährige und tolle Käpt'n-Tätigkeit!

Bayerischer Doppelsieg im Auftaktturnier der ASK Schnellschachmeisterschaft 2019

Am 10. April war Startschuss für die ASK Schnellschachmeisterschaft. In einer Turnierserie wird der Meister 2019 ermittelt, wobei die 5 besten Ergebnisse aus 6 Einzelturnieren für die Gesamtwertung zählen. In jedem Turnier werden 5 Runden gespielt, die Bedenkzeit ist 15 Minuten pro Partie mit einer Zeitzugabe von 5 Sekunden pro Zug.

Robert Scheiblmaier gewinnt die Aprilrunde 2019 vor  Johann Maierhofer und Alessandro Misciasci

Turnierleiter Florian Pöllner durfte sich über eine Rekordbeteiligung am Blitzcup mit 35 Teilnehmern freuen. Robert Scheiblmaier setzte sich nach 11 Runden mit tollen 10 Punkten vor Johann Maierhofer und Alessandro Misciasci durch, die beide 8 Punkte erzielten. Für Matthias Burschowsky reichte es diesesmal nur für den 4. Tagesrang - mit 7,5 Punkten punktegleich mit Bernhard Besner.

Bilder von der Siegerehrung der ASK-Klubmeisterschaft am 3. April 2019
Im Vorfeld des April-Blitzcups fand am 3.4. um 19:15 im Klublokal Violett die Siegerehrung der ASK-Klubmeisterschaft 2019 statt. Obmann Gernot Neuwirth bedankte sich bei 34 Teilnehmer/innen am Turnier sowie speziell bei Turnierleiter Helmut Flatz, der die Klubmeisterschaft 2019 ausgezeichnet führte. Neben den laut Ausschreibung vorgesehenen Geldpreisen wurden auch viele Sachpreise vergeben.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren