Allgemeiner Schachklub Salzburg mit Sitz im „Violett“ – ASKÖ-Sportzentrum Maxglan, Eichetstrasse 29-31, 5020 Salzburg

Online Schachtraining

Schachtraining K-Projekt

ermöglicht durch den ÖSB in Zusammenarbeit mit
den drei Dachverbänden ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION

Termine:Ab Mittwoch, 24. November 2021, wöchentlich bis Weihnachten
24. Nov, 8. Dez und 22. Dez(Anfängertraining bis 1600 Elo) mit FM Florian Mostbauer
1. Dez und 15. Dez(Fortgeschrittenentraining ab 1600 Elo) mit IM Gert Schnider
Beginn Trainings Mostbauerimmer 18:00
Beginn Trainings Schnider immer 19:00 Jeweils ca. 90 min
Ort: Online https://www.twitch.tv/kprojektoesterreichschach
Teilnehmer:Es sind alle Kinder, Eltern und Trainer eingeladen beim Training mitzumachen.
Kosten:Die Teilnahme ist für alle kostenlos.
Anmeldung:Bitte mit Namen und Wohnort per Mail an florian.mostbauer@gmx.at für die Erstellung einer Teilnehmerliste. Es kann aber auch ohne Anmeldung am Training teilgenommen werden!
Die Trainingsunterlagen werden an alle angemeldeten Personen im Anschluss per Mail zugesandt! Gerne kann auch an allen Trainingsterminen teilgenommen werden!
Die angegebenen Elozahlen stellen nur ungefähre Richtwerte dar. Es werden jeweils verschiedene Inhalte präsentiert.
Themen:Taktische Motive, Partieanalysen, Endspielübungen, strategische Themen

Wie läuft das Training ab?

Es kann grundsätzlich mit jedem internetfähigen Gerät (Handy, Tablet, PC, Laptop, …) teilgenommen werden.

Ich empfehle eine Teilnahme mit Laptop oder PC. Für das reine Beobachten des Trainings ist keine Anmeldung oder Registrierung nötig, das Anklicken des obenstehenden Links ist ausreichend.

Um das Training interaktiv zu gestalten sollte die Chatfunktion genutzt werden. Im Chat können Lösungsvorschläge gemacht, Fragen gestellt und Ideen eingebracht werden.

Um die Chatfunktion zu nutzen muss ein kostenloser Twitch-Account angelegt werden. Dies kann hier gemacht werden: https://www.twitch.tv/signup

Achtung: Mindestalter bei der Anmeldung 13 Jahre! Jüngere Kinder müssen von den Eltern angemeldet und bei der Nutzung von Twitch beaufsichtigt werden.

Während des Trainings sieht man den Bildschirm des Trainers und hört und sieht den Trainer. Die Teilnehmer brauchen kein Mikrofon und keine Webcam, die Teilnehmer kommunizieren mit dem Trainer und den anderen Teilnehmern nur über die freiwillige Chatfunktion.

Scroll to Top