Allgemeiner Schachklub Salzburg mit Sitz im „Violett“ – ASKÖ-Sportzentrum Maxglan, Eichetstrasse 29-31, 5020 Salzburg

Siegerehrung Fernschach Bundesmeisterschaft

Das Salzburger Fernschach Team mit Mannschaftsführer Helmut Flatz gewann die 15. Österreichische Fernschach Bundesmannschaftsmeisterschaft 2018 – 2020 vor den Teams von Vorarlberg und Niederösterreich. Als Nummer 5 gestartet zeigte das Team aus Salzburg, dass es nicht nur um den Titel mitspielen kann. Erstmals gelang ein Sprung auf das Stockerl, und zwar gleich auf Rang 1. Drei Salzburger Spieler gewannen ihre Brettwertung, zwei mal gab es Rang 2 und ein mal Rang 3. Dies reichte zu Platz 1 in der Gesamtwertung.

Brett 1: Herbert Doppelhammer, 3 Punkte, Rang 1
Brett 2: Helmut Flatz, 3 Punkte, Rang 3
Brett 3: Johann Maierhofer, 4,5 Punkte, Rang 1
Brett 4: Reinhard Vlasak, 4 Punkte, Rang 1
Brett 5: Günther Bolda, 4 Punkte, Rang 2
Brett 6: Michael Moßhammer, 4,5 Punte, Rang 2

Vier Spieler des Teams Salzburg konnten an der von Walter Haselsteiner moderierten Siegerehrung teilnehmen. Herbert Doppelhammer und Michael Moßhammer mussten sich leider entschuldigen.

Als Anerkennung für ihre Leistungen erhielten alle Spieler einen schönen Pokal. Darüber hinaus wurden IM Herbert Doppelhammer, CCE Johann Maierhofer und CCM Reinhard Vlasak erstmals ins Österreichische Nationalteam einberufen. Sie spielen ab 1. August im Semifinale der Europa-Mannschaftsmeisterschaft um den Einzug ins Finale.

vorne: Team Captain Helmut Flatz, dahinter Johann Maierhofer, Günther Bolde und Reinhard Vlasak
Scroll to Top