Allgemeiner Schachklub Salzburg mit Sitz im „Violett“ – ASKÖ-Sportzentrum Maxglan, Eichetstrasse 29-31, 5020 Salzburg

Lukas Prüll ist Salzburger Landesmeister 2021

Doie Salzburger Schach Landesmeisterschaft wurde vom Schachklub Hallein als 5-rundiges Turnier veranstaltet. Leider gab es kurz vor Turnierbeginn einige Absagen. Miriam Mörwald (ASK) war erkrankt, ebenso Gerhard Spiesberger (Ranshofen). Leider kamen auch vom Schachklub Golling fünf Absagen (Thalhammer, Wenger, Lazarevic, Wieser, Ljubic). Der Landesspielleiter Reinhard Vlasak konnte daher statt 16 nur 9 Spieler begrüßen, die vom 3. – 7. Juli um den Titel des Landesmeisters spielten. Als Nummer 1 gesetzt war Arthur Hinteregger (Mozart) vor Husejin Halilovic (Hallein) und Lukas Prüll (ASK).

In der 1.Runde gab es durchwegs Favoritensiege.

1. Runde am 3. Juli 2021

BrSNr NamePkteErg.PkteNameSNr
11CMHinteregger Arthur0,01 - 00,0Leitner Mathias5
26Fugger Christian0,00 - 10,0Halilovic Husejin2
33MkPrüll Lukas0,01 - 00,0Holzer Manuel7
48Berti Rudolf0,00 - 10,0Frühauf Norbert Ing.4
9Rosenlechner Gerhard0,01 - -spielfrei

In der 2. Runde einigten sich Hinteregger und Frühauf am Spitzenbrett nach längerem Kampf auf ein remis. Auf Brett 2 setzte sich Halilovic gegen Rosenlechner durch, am 3. Brett gewann Prüll gegen Leitner duch Klappenfall. In letzterer Partie kamen beide Spieler zu unterschiedlichen Meinungen über den Spielverlauf. Leitner meinte, zwischendurch auf Gewinn gestanden zu sein und in Remisstellung durch Klappe verloren zu haben. Prüll sah die Stellung immer als ausgeglichen, und beim Klappenfall sei ein forciertes Matt am Brett gewesen. Da es für den Schreiber dieser Zeilen nicht nachweisbar ist, welche Version stimmt, sei dem künftigen Landesmeister geglaubt. Am 4. Brett zeigte Manuel Holzer, wie man den gegnerischen König problemlos mit Läufer und Springer matt setzt.

2. Runde am 4. Juli 2021

BrSNrNamePkteErg.Pkte NameSNr
14Frühauf Norbert Ing.1,00,5 - 0,51,0CMHinteregger Arthur1
22Halilovic Husejin1,01 - 01,0Rosenlechner Gerhard9
35Leitner Mathias0,00 - 11,0MkPrüll Lukas3
47Holzer Manuel0,01 - 00,0Fugger Christian6
8Berti Rudolf0,01 - -spielfrei

In der 3. Runde kam es am Spitzenbrett zwischen Prüll und Halilovic relativ rasch zu einem Friedensschluss. Am 2. Brett konnte Hinteregger den Landesverbandspräsidenten Berti nach zähem Kamf niederringen. Auch am 3. Brett wurde hart gekämpft, ehe Frühauf ein remisverdächtiges Turmendspiel gegen Rosenlechner mit dem Glück des Tüchtigen gewinnen konnte.

3. Runde am 5. Juli 2021

BrSNr NamePkteErg.PkteNameSNr
13MkPrüll Lukas2,00,5 - 0,52,0Halilovic Husejin2
21CMHinteregger Arthur1,51 - 01,0Berti Rudolf8
39Rosenlechner Gerhard1,00 - 11,5Frühauf Norbert Ing.4
45Leitner Mathias0,00,5 - 0,51,0Holzer Manuel7
6Fugger Christian0,01 - -spielfrei

In der 4. Runde sollte es zu einer ersten Vorentscheidung kommem. Die 4 Spitzenreiter hatten bisher je 2,5 Punkte gesammelt, und jeder weitere Punkteverlust konnte das Aus für die Titelambitionen bedeuten. Hinteregger konnte gegen Halilovic am 1. Brett keinen Vorteil erlangen, und man einigte sich auf Remis. Am 2. Brett griff Prüll mit den schwarzen Steinen frech die Königsstellung von Frühauf an. Als er ungestraft auf f2 hineinschlagen konnte, sah Frühauf seine Chancen schwinden, und Prüll konnte tatsächlich nach längerer Gegenwehr die Partie für sich entscheiden. Am 3. Brett spielte Berti gegen Holzer angesichts des Europameisterschaftsschlagers Italien-Spanien unkonzentriert und konnte rechtzeitig aufgeben, um zumindest die 2. Halbzeit inklusive Verlängerung und Elfmeterschießen anschauen zu können.

4. Runde am 6. Juli 2021

BrSNrNamePkteErg.Pkte NameSNr
12Halilovic Husejin2,50,5 - 0,52,5CMHinteregger Arthur1
24Frühauf Norbert Ing.2,50 - 12,5MkPrüll Lukas3
37Holzer Manuel1,51 - 01,0Berti Rudolf8
46Fugger Christian1,01 - 01,0Rosenlechner Gerhard9
5Leitner Mathias0,51 - -spielfrei

Vor Beginn der 5. Runde war schon klar, dass Prüll ein Remis zum Titelgewinn reichen würde. Er spielte gegen Hinteregger einen trockenen geschlossenen Sizilianer, in dem kein Spieler auch nur einen kleinen Vorteil herausspielen konnte. Schließlich sah Hinteregger ein, dass seine Titelambitionen nicht aufrecht zu erhalten waren, und man einigte sich auf Remis.

Am 2. Brett vermurkste Halilovic seine Stellung gegen Holzer und konnte im Mittelspiel keine vernünftigen Züge mehr finden. Manuel hatte die gegnerische Stellung eingekesselt und drohte bereits mit gewinnbringenden Figurenopfern. Als er den d6 Bauern mit Schach schlagen konnte, gab Halilovic entnervt auf. Dadurch rutschte der spielfreie Frühauf noch auf Rang drei nach vorne.

5. Runde am 7. Juli 2021

BrSNr NamePkteErg.Pkte NameSNr
13MkPrüll Lukas3,50,5 - 0,53,0CMHinteregger Arthur1
27Holzer Manuel2,51 - 03,0Halilovic Husejin2
36Fugger Christian2,01 - 01,5Leitner Mathias5
48Berti Rudolf1,01 - 01,0Rosenlechner Gerhard9
4Frühauf Norbert Ing.2,51 - -spielfrei

Lukas Prüll (ASK) gewann verdient den Titel des Landesmeisters und wird Salzburg bei der Einzelstaatsmeisterschaft vertreten, die im Rahmen des Innsbrucker Open im August gespielt wird. Herzliche Gratulation an Lukas, und viel Erfolg bei der Staatsmeisterschaft. Rang 2 ging mit einem halben Punkt Rückstand an Artur Hinteregger (Mozart), und Rang drei belegt Norbert Frühauf (Ranshofen). Punktegleich erreichte Manuel Holzer Rang 4.

Endstand nach der 5. Runde

Rg.SNr NameElo1.Rd.2.Rd.3.Rd.4.Rd.5.Rd.PkteBH
13MkPrüll Lukas19504w18s15w0,53s12w0,54,014,0
21CMHinteregger Arthur21228w13s0,57w15s0,51s0,53,512,5
34Frühauf Norbert Ing.19047s12w0,59s11w0--13,512,0
47Holzer Manuel18041s06w18s0,57w15w13,512,0
52Halilovic Husejin20016s19w11s0,52w0,54s03,014,0
66Fugger Christian18185w04s0--19w18w13,09,0
78Berti Rudolf18023w0--12s04s09w12,012,0
85Leitner Mathias18372s01w04w0,5--16s01,514,5
99Rosenlechner Gerhard1614--15s03w06s07s01,012,0
Scroll to Top