Allgemeiner Schachklub Salzburg mit Sitz im „Violett“ – ASKÖ-Sportzentrum Maxglan, Eichetstrasse 29-31, 5020 Salzburg

Ausschreibung ASK Lichess Winterturnier

Liebe Schachfreunde!
So wie es aussieht, wird auch unsere Klubmeisterschaft in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Als kleinen, wenn auch nicht vollwertigen Ersatz wollen wir ein Turnier mit langer Bedenkzeit auf Lichess veranstalten. Da ein solches Turnier im Vergleich zu den Turnieren mit kurzer Bedenkzeit etwas aufwändiger zu organisieren ist, verläuft auch die Anmeldung etwas anders: Wer mitspielen möchte, muss dem Turnierleiter eine Nachricht schreiben und erhält dann das Passwort. 

Turniername: ASK Lichess Winterturnier
Turnierlinkhttps://lichess.org/swiss/QSpJsQtq
Bedenkzeit: 90 Minuten + 30 Sekunden pro Zug
Spielbeginn ist immer um 18:30
Turnierleitung: Reinhard Vlasak, Lichess Username: Gipsi
Anmeldung: per Lichess Nachricht an den Lichess-User Gipsi oder per Mail an rvlasak@applied-biotech.at
Spielmodus: Schweizer System
Rundenanzahl: Es werden 5 bis 7 Runden gespielt, je nach Dauer des Lockdowns
Zweitwertung: Sonneborn-Berger
Elowertung: Es wird die Lichess-Klassikwertung verwendet (die Wertung mit dem Schildkrötensymbol). Vermutlich haben die Meisten potentiellen Teilnehmer zurzeit keine Klassikwertung. Wer nicht ungewertet einsteigen möchte, muss bis zum Turnierbeginn ein paar Klassikpartien auf Lichess spielen.
Teilnahmeberechtigt: ASK-Spieler und Spieler, die uns ihre FIDE-ID bekannt geben. Spieler, die keine FIDE-ID haben, können auch die nationale ID mailen. Wichtig: Es soll nicht sein, dass man beim Turnier angemeldet ist aber dann nicht online ist. Weitere Infos hierzu stehen weiter unten. 
Sollte eine Öffnung des Violetts unerwartet früh möglich werden, kann das Turnier nach Entscheidung der Turnierleitung in Abstimmung mit den Teilnehmern auch abgebrochen oder pausiert werden. In Falle des Abbruchs zählt der Tabellenstand zum Zeitpunkt des Abbruchs.

  1. Runde: 27.1.2021
  2. Runde: 24.2.2021
  3. Runde: 24.3.2021
  4. Runde: 21.4.2021
  5. Runde: 19.5.2021
  6. Runde: 16.6.2021 (findet nur statt, falls das Violett noch geschlossen hat)
  7. Runde: 14.7.2021 (findet nur statt, falls das Violett noch geschlossen hat)


Es sind manche Dinge anders als bei den anderen Lichess-Turnieren: 

  • Es ist nicht möglich, ein Spiel zu verschieben – die Uhr beginnt für alle Spieler zur selben Zeit. Wer nicht online ist, verliert durch Klappenfall. 
  • Es ist möglich, einzelne Runden zu pausieren. WICHTIG: Wenn man nicht spielt, muss man sich vom Turnier abmelden!
    Man kann anschließend, nachdem die Runde gespielt wurde, dem Turnier wieder beitreten. Wenn man vergisst sich abzumelden, erhält irgendein Spieler ein Freilos. Das ist gerade bei diesem Turnier nicht wünschenswert, denn wer sich Zeit nimmt um am Abend Schach zu spielen möchte auch einen Gegner haben. 
  • Grundsätzlich wäre es für die Losung aber trotzdem am besten sowie für die Spieler am fairsten, wenn jeder auch alle Runden spielt.
  • Der Starttermin der Runden wird manuell eingestellt. Eventuelle Terminänderungen werden auf der Homepage bekannt gegeben sowie im Turnierchat. 
  • Ein Beitritt zum Turnier ist nur mit Passwort möglich. Das Passwort erhält man nach Anmeldung vom Turnierleiter.

Alle diese Regeln zielen darauf ab, dass wir Freilose so gut es geht vermeiden möchten. Natürlich wird es bei einer ungeraden Anzahl an Spielern trotzdem zu einem Freilos kommen, allerdings wäre es sehr ärgerlich, wenn ein Spieler ein Freilos hat und ein anderer Spieler auch nicht spielen kann weil der Gegner nicht online ist. 
An dieser Stelle möchten wir noch einmal hervorheben, dass Eröffnungsdatenbanken im Gegensatz zum Fernschach nicht erlaubt sind. Wir gehen davon aus, dass alle Teilnehmer ehrlich sind. Während man selbst noch spielt, darf man auch bei anderen laufenden Partien zusehen. Was die Erkennung von Schachprogrammen betrifft, wird ausschließlich den Entscheidungen und Algorithmen von Lichess vertraut. Die Computeranalyse von anderen, bereits fertig gespielten Partien anzusehen ist grundsätzlich auch nicht verboten. Ob und wie Lichess das im anderen Fenster dann offene Schachprogramm als Schummeln identifiziert, können wir allerdings nicht beurteilen.

Wir danken Michi Untersteiner recht herzlich für die große Hilfe beim Erstellen dieses Turniers!

Viel Spaß beim Turnier wünscht
Der ASK-Vorstand

Scroll to Top