2. Runde – 2. Klasse Nord 2019/20

Die zweite Runde der 2. Klasse Nord stand für uns ganz im Zeichen der internen und auf den 28.9.2019 vorverlegten Begegnung ASK Evergreen gegen ASK Komet – die mit 3,5:0,5 ganz klar an die Evergreens ging! Damit konnten die Evergreens nach zwei Runden 7,5 aus acht Punkten sammeln, während die Kometen bei gerade einmal einen Punkt halten.

Spielbericht von Markus Kühleitner

Am dritten Brett sollten Mamarina und Zechner um den Punkt kämpfen. Leider konnte Zechner gesundheitsbedingt nicht antreten.

Koller und Weinguny traten am vierten Brett gegeneinander an. Koller lag schnell drei Leichtfiguren vorne. Weinguny konnte etwas aufholen, als er einen Turm gegen zwei Leichtfiguren tauschen konnte. Das Endspiel fand mit je vier Bauern, zusätzlich einem Springer und zwei Türmen gegen einen Turm statt. Dementsprechend gewann Koller durch Aufgabe nach einer Stunde und dreißig Minuten. Beachtenswert war, dass Koller auf der Uhr genau seine Startzeit von einer Stunde und dreißig Minuten stehen hatte, also kaum Zeit verbraucht hat.

Lemmerhofer bekam es am ersten Brett mit Medina zu tun. Das Endspiel fand mit je sieben Bauern, gleichfarbigen Läufern und einem Turm statt. Es wurde weiter abgetauscht bis drei Bauern ebensolchen gegenüberstanden. Man einigte sich beim 45. Zug auf remis nach zweieinhalb Stunden.

Das zweite Brett brachte eine Partie zwischen Maier und Pichler. Maier war die Qualität vorne, musste dann aber seinen Springer für einen gefährlichen Freibauern opfern. Maier ging mit fünf Bauern und Turm ins Endspiel, während Pichler drei Bauern und das Läuferpaar hatte. Schließlich musste Pichler einen seiner beiden Läufer für einen Freibauern opfern und die Aufgabe folgte nach dreieinhalb Stunden.

Bruno Weinguny und Karl Koller
Miguel Medina und Manfred Lemmerhofer

Alle weiteren Spielerpaarungen der 2. Runde und Tabelle nach der 2. Runde wird es erst ab 5.10.2019 geben.

Scroll to Top