Manfred Neuwirth

Manfred Neuwirth (Schwarzach) ist verstorben

Der für den Schachklub Schwarzach spielende Manfred Neuwirth ist am 1. April 2017 im 72. Lebensjahr verstorben. Die Beisetzung findet am Samstag, 8. April, in Golling statt. Seine Tochter Christina Scherer möchte in Gedenken an Ihren Vater am Samstag um 19:30 ein Blitzturnier in Golling organisieren. Sie würde sich freuen wenn viele Spieler teilnehmen, jeder ist recht herzlich eingeladen.

Beten ist am Sa um 16h, in der Gollinger Kirche ( Markt )

Datum Sa 08.04.2017
Turnierbeginn:  19:30 h
Anwesendheitskontrolle : 19:00 h
Nenngeld : kein Nenngeld   ( Wer möchte kann etwas spenden )
Bedenkzeit : 5 min
Meldefrist ist der 07.04.2017
Ort : Golling, Spiellokal von Golling, Goldener Ochs ( Markt )

Bitte um Voranmeldungen damit wir planen können wie viele Spieler kommen .

Voranmeldung unter

Mail: nedeljkolazarevic@yahoo.de>
Tel: 0699 190 0 98 93

 

Manfred war ein leidenschaftlicher Schachspieler. Am liebsten spielte er Blitzschach. Manfred war ein sehr beliebter Schachspieler, und er behielt immer seinen eigenen unverwechselbaren Stil bei, der unkonventionell, aber durchaus erfolgreich war. Er nahm sehr oft an Blitzturnieren des ASK teil, auch bei den ASKÖ Landesmeisterschaften spielte Manfred regelmäßig. Der ASK wird ihm ein bleibendes Andenken bewahren.

 

 

 

rv 07.04.2017

Scroll to Top