Blitzcup

Alessandro Misciasci (ASK) gewinnt den August Blitzcup vor Robert Navratil (ASK) und Nurija Hasanovic (SK Pjesak)

Mit 20 Teilnehmern war die August Runde des ASK Blitzcup - trotz "Fußball-Konkurrenz" - wieder gut besucht. Der Wettkampf verlief sehr spannend, da sich kein Spieler entscheidend absetzen konnte. Schließlich erreichten 3 Spieler je 8 1/2 Punkte aus 11 Runden. Unser Kassier konnte sich dank besserer Feinwertung vor dem heuer erstmals angetretenen Robert Navratil und Nurija Hasanovic knapp an die Spitze setzen.

Vahidin Hamzic (SK Pjesak) gewinnt den Juli Blitzcup vor Helmut Flatz (ASK) und Klaus Thalhammer (ASK)

Mit 19 Teilnehmern war die Juli Runde des ASK Blitzcup wieder gut besucht. Vahidin Hamzic feierte einen Start-Ziel Sieg, er gab nur in der vorletzten Runde ein Remis ab, alle anderen Partien gewann er. Heli Flatz war der einzige, der halbwegs mithalten konnte, er erreichte 9 Punkte aus 11 Partien. Dahinter ging es sehr knapp her, der drittplatzierte Klaus Thalhammer hatte auf den 15. nur einen Punkt Vorsprung.

Thomas Veigl gewinnt das Juni-Turnier des ASK Blitzcup 2015 vor Klaus Thalhammer und Vahidin Hamzic
Trotz Konkurenz in Form des Fußball-Cupfinales fanden sich 25 Schachfreunde zum Blitzcup am 3. Juni ein, darunter einige, die sich heuer zum ersten Mal daran beteiligten. Besondere Motivation ergab sich durch die Startgeldaufteilung nach erreichten Punkten für das ASK-Pokerturnier am 17. Juni. Thomas Veigl trug sich erstmals in die Siegerliste des ASK-Blitzcups ein und war sehr glücklich über seinen allerersten Turniersieg seit er ASK-Mitglied ist. Klaus Thalhammer konnte seine Führung in der Gesamtwertung verteidigen.

Miguel Medina gewinnt das Mai-Turnier des ASK Blitzcup 2015 vor Walter Hattinger und Willi Mösenlechner

Diesmal kamen nur 13 Spieler zur Blitzturnier - die Liveübertragung des Fußballspiels Barcelona - Bayern München (3:0) war ein übermächtiger Gegner. Bei 11 gespielten Runden war das Turnier fast ein Rundenturnier, in dem die Führung immer wieder wechselte. Miguel profitierte von Willis Niederlage in der Schlussrunde und gewann etwas überraschend, aber durchaus verdient das Turnier.
In der Gesamtwertung übernahm Klaus Thalhammer die Führung vor Walter Hattinger.

Bernhard Besner gewinnt das April-Turnier des ASK Blitzcup 2015

Das Siegerpodest war gleich wie im März-Turnier: Erneut gewann Bernhard Besner (ASK) vor Vahidin Hamzic und Nurija Hasanovic (beide SK Pjesak). In der Gesamtwertung übernahm Bernhard ebenfalls die Führung knapp vor Klaus Thalhammer und Vahidin Hamzic.

Das nächste Turnier des ASK Blitzcup findet am 6. Mai 2015 statt.

Bernhard Besner (ASK) gewinnt das März-Turnier des ASK Blitzcup vor Vahidin Hamzic und Nurija Hasanovic (beide SK Pjesak)

Bernhard Besner zeigte mit 9,5 Punkten aus 11 Partien erneut, dass im Blitzen kein Weg an ihm vorbeiführt. Stark spielten auch Hamzic und Hasanovic, die den zweitbesten ASKler Klaus Thalhammer auf den 4. Platz verwiesen. In der Gesamtwerung führt Alessandro Misciasci (ASK) vor Klaus Thalhammer (ASK) und Manfred Neuwirth (Schwarzach).

Das nächste Turnier des ASK Blitzcup findet am 1. April 2015 statt.

Manfred Neuwirth gewinnt das erste Turnier des ASK Bitzcup 2015

14 Teilnehmer spielten um den Sieg im ersten Blitzcupturnier, und Manfred Neuwirth (SV Schwarzach) gewann mit dem Rekordergebnis von 11 Punkten aus 11 Partien. Auf Rang 2 landete Alessandro Misciasci mit 9 Punkten. Weitere 2 Punkte zurück eroberte Deszoe Tanczos Rang 3 knapp vor Josef Klinger.

Christoph Löffler gewinnt das abschließende Turnier des ASK Blitzcup 2014 vor Bernhard Besner und Manfred Neuwirth

Da diesmal im Dezember keine Runde des ASK Blitzcup mehr gespielt wird, endete die Turnierserie am 5. November mit einem klaren Sieg von Christoph Löffler, der bei vier Teilnahmen dreimal Sieger und einmal Zweiter wurde. Dahinter belegte Bernhard Besner Rang 2 vor Manfred Neuwirth. Manfred landete unmittelbar vor seinem Hauptkonkurrenten um den Gesamtsieg Dezsoe Tanczos und sicherte sich damit mit 186 Wertungspunkten den Gesamtsieg vor Dezsoe (182 WP). Klaus Thalhammer erreichte mit 150 Punkten den dritten Gesamtrang.

Dezsoe Tanczos gewinnt das Oktoberturnier knapp vor Helmut Flatz

Der Oktober Blitzcup gilt diesmal gleichzeitig als Teil des 1. ASK Schach-Darts Turniers. Darüber gibt es einen Extrabericht. In der Gesamtwertung des ASK Blitzcup 2014 wird es sehr spannend, da Dezsoe bis auf zwei Punkte auf den diesmal fehlenden Schwarzacher Spieler Manfred Neuwirth aufgeschlossen hat.

Christoph Löffler gewinnt das Septemberturnier des ASK Blitzcup 2014 vor Josef Klinger und Dezsoe Tanczos

Christoph Löffler setzte sich dank der besseren Buchholzwertung knapp an die Tabellenspitze. In der Gesamtwertung baute Manfred Neuwirth die Führung aus und wird kaum mehr eingeholt werden.

Seiten

Blitzcup abonnieren