1. Runde - Landescup2009

DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version

ASK Stern steigt mit 3:1 gegen SIR Rochade ins Viertelfinale auf

BR

ASK Stern

SIR Rochade

3:1

1

 Leeb Hans-Peter

 Hitsch Michael

1:0k

2

 Vlasak Reinhard

 Glatz Bernhard

1:0

3

 Usleber Helmut

 Jakob Tobias

1:0

4

 Bieniok Alfred

 Kliegl Severin

0:1

   

 cup-rd1
ASK Stern: Alfred Bieniok, Helmut Usleber, Reinhard Vlasak, Hans-Peter Leeb   SIR Rochade: Severin Kliegl, Tobias Jakob, Bernhard Glatz

Der Aufstieg des ASK Stern in die nächste Runde des Landescups stand bereits nach knapp 2 Stunden fest: Michael Hitsch (SIR Royal) kam mit mehr als einer Stunde Verspätung zum Turnier und verlor damit kampflos gegen Hans-Peter Leeb. Reinhard Vlasak gewann durch ein Zwischenschach die Dame von Bernie Glatz, der darauf sofort aufgab. Am dritten Brett hatte Helmut Usleber gegen den zehnjährigen Tobias Jakob größte Mühe, um die Partie zu gewinnen. Die Analyse zeigte, dass Tobias die Partie zu früh aufgab und durchaus sogar Gewinnchancen hatte. Auf Brett 4 gewann Severin Kliegl bereits in der Eröffnung eine Figur. Diesen Vorteil konnte er nach heftiger Gegenwehr des ASK-Captains in einen vollen Punkt verwandeln.  


Die Viertelfinalpaarungen des Hauptbewerbs lauten:

Seekirchen

Schwergewichte

Mattighofen 1

Ranshofen 2

Union Hallein

Bergheim

SC Radstadt

ASK Stern Salzburg

 

 

Meisterschaft: