Schachklub

Jubiläumsturnier des ASK Salzburg I - Simultan
Als Höhepunkt unserer Jubiläumsveranstaltungen anlässlich des 60jährigen Bestehens unseres Clubs lud der ASK Salzburg am 12.9. 2015 GM Markus Ragger und WIM Tina Kopinits zu einem Simultanturnier nach Salzburg ein. Ein bisschen konnten die 40 Teilnehmer die beiden Schachgrößen fordern – trotzdem gewannen Markus Ragger und Tina Kopinits letztlich klar.

Jubiläumsturnier des ASK Salzburg II - Schnellschach

Der ASK Salzburg veranstalte anlässlich des 60jährigen Bestandsjubiläums zwei Turniere, zu denen wir Österreichs mit Abstand besten Großmeister Markus Ragger und die Internationale Frauenmeisterin Tina Kopinits zu einem Simultanturnier am Samstag und zum Schnellschachturnier eingeladen hatten. Beim Schnellschachturnier waren 73 Spieler und Spielerinnen gemeldet, 67 davon schafften es rechtzeitig zum Turnierstart. Unter den Teilnehmern waren neben unseren beiden Ehrengästen noch zwei weitere Großmeister am Start: Der ab dieser Saison für den ASK spielende GM Egor Krivoborodov und der für Schwarzach spielende GM Hans-Joachim Hecht.

2015 ging die vom ASK organisierte Reise zu einem sommerlichen Schach-Turnier ins schöne Prag. 9 ASKler reisten mit und spielten von 7.-14.8. im B-Turnier des „Summer Prague Open“. Bester Spieler war Stefan Heigerer, der kurzfristig sogar um den Sieg mitspielte und schließlich den 5. Rang belegte. Für die restlichen Spieler lief es durchwachsen, was zum Teil auch dem intensiven „Kulturprogramm“ geschuldet war.

Reinhard Vlasak als Obmann des ASK Salzburgs wiedergewählt
Bei der Generalversammlung am 27. Mai 2015 im Wastlwirt, die ganz im Zeichen der 60-Jahr-Feierlichkeiten des ASKs stand, wurde der bisherige Vorstand des ASK Salzburgs wiedergewählt. Die Mitgliedsbeiträge werden nicht erhöht. Am Abend wurden die Sieger der Schnellschachmeisterschaft und Klubmeisterschaft 2015 geehrt.

Am 13.5.2015 feierte der ASK Salzburg mit seinen Mitgliedern im gemütlichen Rahmen sein 60-Jahr Jubiläum. Das Wetter hielt und so stand einer großen Grillerei im Gastgarten des Klublokals Wastlwirt nichts im Wege. Anbei einige Bilder vom Fest. Nächster Höhepunkt im Jubiläumsjahr des ASKs wird ein Simultan- und Schnellschachturnier im September sein!

Rückblick auf die Mannschaftsmeisterschaft
Das ist gerade nochmal gut gegangen. Mit viel Glück konnte in der letzten Runde knapp der Abstieg aus der LLA verhindert werden. Reinhard Vlasak setzte bei ASK 1955 in der Finalrunde auf Verstärkungen, die bisher nicht gespielt hatten und behielt damit Recht.

Liebes Mitglied, liebe Freundin, lieber Freund des ASK Salzburgs!

Der ASK Salzburg ist heuer 60 Jahre geworden! Wir laden aus diesem Anlass unsere Mitglieder und Freunde recht herzlich ein, diesen runden Geburtstag gemeinsam zu feiern. Wir treffen uns am Mittwoch, dem 13.5. (Donnerstag, 14.5. ist Feiertag) ab 17:00 in unserem Klublokal, dem Wastlwirt. Je nach Wetter findet das gesellige Beisammensein im Gastgarten (Grillerei) oder im Stüberl (Bratl in der Rein/Ripperl) statt.

Weihnachtsfeier 2014

Am letzten Mittwoch vor Weihnachten trafen sich wieder viele ASKler zur traditionellen Weihnachtsfeier mit Bitzturnier, Siegerehrungen und einem anschließenden gemütlichen Zusammensein im Gasthof Wastlwirt. Zu Beginn der Feierlichkeiten ließ Obmann Reinhard Vlasak das vergangene Jahr nochmals im Zeitraffer Revue passieren, dann begann das Blitzturnier, in dessen Rahmen unser Spielleiter Klaus Thalhammer die Siegerehrungen für den ASKler des Jahres, das Schach-Dartsturnier, den Sommer- und Wintercup gestaltete. Nach Beendigung des Blitzturniers saßen wir noch einiges über die Sperrstunde hinaus gemütlich zusammen und freuten uns auch über die großzügige Geste unseres Wastlwirts Leopold Lepold, der so manche Flasche exzellenten Weins an die ASKler als Weihnachtsgeschenk verteilte.

Auch 2014 organisierte der ASK wieder eine Reise zu einem sommerlichen Schach-Open. Die Wahl fiel diesmal auf das 30. Faaker See Open, das zugleich für die ASKÖ Bundesmeisterschaft 2014 gewertet wurde. Insgesamt reisten 9 ASKler an. GM Arkadij Rotstein (GER) gewann das Turnier, bester ASKÖ-Spieler wurde Gernot Spindelböck (Esv Austria Graz, Platz 6), bester ASKler FM Peter Roth (34).

Reinhard Vlasak als Obmann des ASK Salzburgs wiedergewählt
Bei der Generalversammlung am 28. Mai 2014 im Wastlwirt wurde der bisherige Vorstand des ASK Salzburgs wiedergewählt. Der Wastlwirt bleibt Klublokal, die Mitgliedsbeiträge werden nicht erhöht. Am Abend wurden die Sieger der Schnellschachmeisterschaft und Klubmeisterschaft geehrt.

Seiten

Schachklub abonnieren