Wintercup

Reinhard Vlasak (11 P.) gewinnt den ASK-Wintercup vor Alessandro Misciasci (11 P.) und Adil Kücük (10,5 P.)
Der fünfte und letzte Abend des ASK-Wintercups brachte nochmals so richtig Spannung auf, hatten doch noch drei Spieler reelle Chancen auf den Gesamtsieg: Reinhard Vlasak hielt nach 12 von 15 Runden bei 8,5 Punkten, Alessandro Misciasci bei 8 und Adil Kücük bei 7,5 Punkten.

Reinhard Vlasak (8,5 P.) führt vor Alessandro Misciasci (8 P.) und Adil Kücük (7,5 P.)

Miguel Medina (SIR, 6 P.) führt vor Reinhard Vlasak und Adil Kücük (beide ASK, je 5,5 P.)

Miguel Medina (SIR, 4 P.) führt vor Klaus Thalhammer und Reinhard Vlasak (beide ASK, je 3,5 P.)
In der zweiten Runde des ASK Wintercups gab es einen Wechsel an der Tabellenspitze. Die bisher führenden Besner und Maier ließen diese Runde aus und so brachten ein Freilos (1/2 P.) und zwei Siege Medina mit nun insgesamt 4 Punkten knapp vor Vlasak und Thalhammer (je 3,5 Punkte) an die Spitze. Dahinter lauert ein breites Feld von sieben 3-Punktern, jeder bereit, schon in der nächsten Runde die Führung zu übernehmen. Diese findet wie gewohnt nächsten Dienstag (23.11.) statt, Beginn 19 Uhr. Der ASK freut sich auf Euer Kommen!

jrgens_lacknerBernhard Besner und Günther Maier (je 3 P.) an der Spitze
Dienstag abends, 9.11., war es soweit - der ASK-Wintercup ging in seine allererste Runde. Den Spielmodus haben wir dabei 1:1 vom alljährlichen und beliebten ASK-Sommercup (ehemals 4-PF-Turnier) übernommen - d.h. aus fünf Spieltagen mit jeweils drei Runden (Start 19:00, 20:00 und 21:00; 20min+5sec/Zug Bedenkzeit) wird der Turniersieger erkoren.

Seiten

Wintercup abonnieren