Internationale Turniere

Robert Navratil erreicht einen Spitzenplatz bei der Schachweltmeisterschaft der Körperbehinderten!

Unser Bundesliga- und Landesligaspieler Robert Navratil, der nach 2 unverschuldeten Verkehrsunfällen teilweise querschnittgelähmt und auf den Rollstuhl angewiesen ist, nahm als einziger Österreicher an der Weltmeisterschaft der Körperbehinderten in Prag teil und erreichte mit 6 Punkten den hervorragenden 7. Platz. Herzliche Gratulation!

GM Ferenc Berkes (HUN) gewinnt das Schwarzacher Open vor GM Robert Zelcic und GM Mladen Palac (beide CRO).

Juro Ljubic, Obmann des Schachklubs Schwarzach, konnte sich über 160 Teilnehmer freuen, die in 4 Leistungsgruppen am Open teilnahmen. Erstmals wurde auch ein Jugend.Schachcamp organisiert, das sich großen Zuspruchs erfreute. Die Teilnehmer waren sich einig, dass sie auch nächstes Jahr wieder zum Schachcamp kommen wollen.

2018 ging die alljährliche ASK-Reise zu einem sommerlichen Turnier nach Slowenien – zum 12. Portorož Open 2018. Diesmal reisten nur 7 ASKler mit, da Egon Janeczek und Sepp Klinger kurzfristig absagen mussten. Das Turnier gewann GM Matej Sebenik vor GM Nenad Fercec und FM Jesus Jimenez Alcazar. Bester ASKler wurde Gernot Neuwirth als 36. Neben dem Schachturnier organisierte der ASK auch wieder einen „nicht schachlichen“ Wettkampf, den diesmal Manfred Neuwirth für sich entscheiden konnte.

Der ASK beim St. Veit Open 2018

Das Open St. Veit lockte auch diesmal wieder einige Spieler des ASK an, weil im Rahmen des Open auch die ASKÖ Bundesmeisterschaft 2018 gespielt wurde. Mit dabei waren der ASKÖ Landesmeister Bernhard Besner, unser Ex-Bundesligaspieler Peter Roth, Helmut Flatz und Reinhard Vlasak.

Solide Leistungsschau des ASK beim Schachopen in Bad Ischl
Mit neun Spieler/innen war der ASK heuer der klar teilnehmerstärkste Schachklub beim von Daniel Lieb exzellent organisierten Salzkammergut Open. Die ASKler boten im Großen und Ganzen gute Leistungen, wobei sicher das Abschneiden von Thomas Veigl im A-Turnier sowie jenes von Lukas Prüll im B-Turnier besondere Beachtung verdienen. Turniersieger wurde der 16jährige Schweizer FM Fabian Bänziger.

Auch 2018 organisiert der ASK wieder eine Reise zu einem sommerlichen Schach-Open. Die Wahl fiel heuer auf das 12. Portorož Open in Slowenien vom 14.-21. Juli 2018. Das Open eignet sich hervorragend, Schach mit einem Urlaub am Meer zu verbinden! 9 ASKler werden wieder mit von der Partie sein - bei Interesse meldet euch bei Gernot!

Wie schon 2016, nahmen Klaus Thalhammer und Gernot Neuwirth auch 2017 wieder am Berliner Winter-Open teil. Das 7rundige Turnier zwischen 27. und 30.12.2017 im Rathaus Pankow konnte wieder mit 143 Teilnehmer/innen aufwarten, Sieger wurde IM Steve Berger. Die beiden ASKler spielten innerhalb ihrer Erwartung und belegten die Plätze 63 und 76. Das Turnier hinterließ bei beiden erneut einen außerordentlich guten Eindruck.

Nachlese Schachopen Braunau – Psychofallen und abgebrühte Jungs

Als einziger ASK-Spieler hielt ich diesmal die Fahnen unseres Vereins beim traditionellen Weihnachtsturnier in Braunau hoch. Dieses wurde wieder im schönen Ambiente im Schloss Ranshofen durchgeführt. Fünf Runden standen in drei Wertungsgruppen in drei Tagen am Programm. Zusätzlich lief wieder ein Jungendturnier. Insgesamt gab es über 150 Teilnehmer, die Organisation war gewohnt professionell.

Klaus Jürgens erreicht in Tegernsee bei der Bayerischen Meisterschaft Rang 123

Unser Bundesligaspieler Klaus Jürgens spielte wie in den vergangenen Jahren auch diesmal bei der Bayerischen Meisterschaft, die diesmal nicht in Bad Wiessee, sondern in Gmund am Tegernsee ausgetragen wurde. Nach verhaltenem Start legte Klaus eine Serie von 4 Gewinnpartien hin, die ihn kurzzeitig in die Top 50 brachte.

2017 ging unsere alljährliche ASK-Reise zu einem sommerlichen Turnier nach Kärnten – zum 33. Faaker See Open von 12.-19. August 2017. Insgesamt reisten 9 ASKler an. GM Vadim Malakhatko (BEL) gewann das Turnier vor GM Mikhail Kazakov (UKR) und IM Harald Grötz (AUT), bester ASKler wurde mit Abstand Bernhard Besner (14). Neben dem Schachturnier organisierte der ASK auch wieder einen unterhaltsamen „nicht schachlichen“ Wettkampf, den diesmal Gernot Neuwirth für sich entscheiden konnte.

Seiten

Internationale Turniere abonnieren