Internationale Turniere

Emanuel Frank gewinnt A-Turnier, Gernot Neuwirth Zweiter im B-Turnier!
Ausgesprochen erfolgreich verlief das heurige „Bad Ischl Open“ für den ASK: Erstmals konnte mit Emanuel Frank ein ASKler das Turnier gewinnen, und Gernot Neuwirth holte sensationell den zweiten Platz im B-Turnier. Aber nicht nur mit diesen Erfolgen, auch mit dem erneut sehr breiten ASK-Teilnehmerfeld (10 Spieler!) wurde wieder gute Werbung für unseren Verein gemacht.

Josef Nussbaumer belegt den ausgezeichneten 2. Platz!
Vom 20.-28. Mai 2019 fand unter Turnierleitung von Gottfried Herbst in Maria Alm wieder das traditionelle Senioren-Open statt. 27 Teilnehmer aus Deutschland und Österreich nahmen teil, darunter auch zwei groß aufspielende ASKler: Franc Mamarina erreichte 4,5 aus 9 und darf sich über einen Elo-Gewinn von 64 Punkten freuen. Sensationell auch Josef Nussbaumer, der mit 6,5 aus 9 den 2. Platz erreichen konnte. Turniersieger wurde MK Klaus Nickl.

2019 wird die „offizielle“ ASK-Reise zu einem sommerlichen Turnier nach Wien gehen. Beim 21. Vienna Chess Open vom 17.-24.8.2019 werden wieder an die 700 Schachspieler/innen im wunderschönen gotischen Festsaal des Wiener Rathauses erwartet. Es haben sich bereits einige ASKler angemeldet zu diesem spektakulären Turnier, das wir als Gruppe schon einmal 2013 besuchten.

Toller Erfolg für Emanuel Frank beim Internationalen Open in Graz!

Unser Bundesligaspieler Emanuel Frank nahm am Open in Graz teil, das vor wenigen Minuten beendet wurde. Das Turnier war mit  11 Großmeistern und 22 Internationalen Meistern hervorragend besetzt. In der Endtabelle wurde Emanuel zweitbester österreichischer Spieler, noch vor GM Andreas Diermair und IM Georg Danner!

Parallel zum Open fand auch ein Wettkampf zwischen GM Markus Ragger und GM Boris Gelfand statt, der mit einem klaren 4,5:1,5 Sieg von Markus Ragger endete.

Topergebnis für Magdalena Mörwald beim Internationalen Open Lienz

Drei Teilnehmer des ASK spielten im B-Turnier des Open Lienz. Magdalena, als Nummer 26 gesetzt, blieb ungeschlagen und erreichte mit 6,5 Punkten den sehr guten 6. Platz. Lukas Prüll blieb ein wenig hinter den Erwartungen und erreichte mit 6 Punkten Rang 11. Miriam Mörwald ließ nach gutem Beginn nach. Verluste in den letzten drei Runden ließen dann nur noch Rang 63 zu.

Im A-Turnier gewann GM Sanal (TUR) mit 7 Punkten vor GM Kunin (GER), GM Istratescu (ROU), GM Ankit (IND), GM Maiorov (BLR), GM Prusikin (GER) und GM Studer (SUI) mit je 6,5 Punkten. Bester Österreicher wurde IM Peter Schreiner mit 6 Punkten auf Rang 10.

2. Schilcherland Open 2018/19 mit ASK-Beteiligung

Das Schilcherland Open fand vom 29. Dezember bis 5. Jänner in Schwanberg in der Nähe von Deutschlandsberg in der Weststeiermark statt. Das A-Turnier war mit 8 Großmeistern und 9 Internationalen Meistern sehr stark besetzt, det Eloschnitt lag über 2200. Im B-Turnier spielten die beiden Mörwald Schwestern Magdalena und Miriam mit.

27. Donau-Open 2018 in Aschach mit ASK-Beteiligung
Bereits zum 27. Mal wurde heuer das 7rundige internationale Donau-Open im OÖ. Aschach ausgetragen, auch heuer wieder mit attraktiven Geldpreisen und dementsprechend guter Besetzung (6 GM, 8 IM). Die 195 Teilnehmer/innen spielten in 3 Gruppen, den Hauptbewerb gewann GM Andrey Sumets (2577) vor GM Nikola Sedlak (2607) und GM Nikita Maiorov (2510). Emanuel Frank erreichte hier den ausgezeichneten 14. Platz. Im B-Turnier wurde Gernot Neuwirth Zwanzigster.

Magdalena Mörwald spielt bei der U16 Jugendweltmeisterschaft 2018

Die Jugend WM findet im Anschluss an den Europacup, bei dem Markus Ragger wieder die 2700 Elo überschritt, auf der Halbinsel Chalkidike in Griechenland statt. Das Turnier beginnt am Samstag, dem 20. Oktober und endet nach 11 Runden am 30. 10.

Madgalena ist mit 1875 Elo im Mittelfeld gesetzt. In der männlichen Jugend U16 spielen die Österreicher IM Dominik Horvath, IM Felix Bloberger und FM Daniel Morgunov. Die Partien werden auf chess24 live übertragen.

Emanuel Frank wird Dritter im A-Turnier, Magdalena Mörwald gewinnt das B-Turnier
 

Nach einem Jahr Pause organisierte der Schachklub Neumarkt das 16. Open Neumarkt. Bedingt durch die Pause und die späte Veröffentlichung der Ausschreibung fanden sich „nur“ 46 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein. Als Schlusswort der Veranstaltung kündigte Neumarkt-Obmann Martin Egger die Fortsetzung des Turniers im nächsten Jahr an.

Der ASK beim Open Neumarkt 2018

Nachdem es vor zwei Jahren das Pfiat di Open gegeben hatte und der Veranstalter aufhören wollte, findet in diesem Jahr doch das 16. Open Neumarkt statt. Wegen der erst spät veröffentlichten Ausschreibung sind es in diesem Jahr aber doch deutlich weniger Teilnehmer als früher. Aber es nehmen immerhin 46 Spieler und Spielerinnen teil, davon sechs vom ASK.

Seiten

Internationale Turniere abonnieren