Schach-Pokerturniere

Nach dem ersten Teilbewerb des siebten ASK-Schach-Poker-Turniers führt Robert Scheiblmaier nach dem Blitzturnier, das im Rahmen des ASK-Blitzcup durchgeführt wurde mit 9 Punkten, was ihn im entscheidenden Pokerbewerb als stackleader mit 3700 chips starten lässt. Die Pokerfavoriten sind aber in Lauerstellung und werden im Pokerbewerb versuchen, die Schachreihung über den Haufen werfen. Die Vorrunden sind nach den Plätzen im Blitzturnier aufgeteilt. Durch freeze-out werden die jeweils drei Finalteilnehmer im texas hold’em  ermittelt. Diese treffen dann mit ihren gewonnenen chips am final table aufeinander.

Fred Forstinger gewinnt das 6. ASK Schach-Poker-Turnier!

Das sechste ASK-Schach-Poker-Turnier war diesmal nur für ASK-Spieler ausgeschrieben und es gab 9 Teilnehmer, alles erfahrene Schach- und texas hold’em Pokerspieler. Um ASK-Schach-Poker-Meister zu werden empfiehlt es sich, bereits im ersten Teil des Turniers, einem Blitz-Rundenturnier, möglichst gut abzuschneiden. Denn für jeden hier erkämpften Punkt erhält der Spieler zusätzlich 300 chips für den zweiten Teil des Turniers, dem Pokerturnier.

siegerGeri Kuhr gewinnt das 5. Schach - Poker Turnier des ASK
Beim fünften ASK-Schach-Poker-Turnier waren diesmal 9 Spieler dabei, alles erfahrene Schach- und Pokerspieler. Das Blitzturnier, das er auch selbst leitete, gewann der rekonvaleszente Heli Flatz vor den punktegleichen Klaus Thalhammer, Walter Hattinger und Daniel Autengruber, dem einzigen Nicht-ASkler des Turniers. Außer Konkurrenz blitzte auch noch Kliegl Severin für den angemeldeten aber nicht erschienenen Klinger Sepp mit.

Sieger wieder Flatz Helmut!
Beim vierten ASK-Schach-Poker-Turnier waren diesmal „nur" 9 Spieler dabei, alles schon erfahrene Gambler. Souverän gewann Flatz Heli das Blitzturnier (mit 100%, das er auch selbst leitete) vor Heigerer Stefan (dem einzigen Nicht-ASKler) und Klaus Thalhammer (Organisator des Turniers).

sp3table2Helmut Flatz gewinnt das dritte ASK SCHACHPOKERN 2009
Ziemlich sensationell verlief das 3. ASK-Schach-Pokern am 24. April 2009. Während noch beim Schach relativ „normale" Ergebnisse geliefert wurden -siehe Tabelle- gab es beim Pokern Sensationen. Aber der Reihe nach...


 

Den zweiten SchachPoker Abend gewinnt Bernhard Besner vor Klaus Thalhammer und Geri Kuhr (alle ASK).
Beim zweiten ASK-Schach-Poker-Turnier waren auf Grund einiger kurzfristiger Absagen diesmal nur 9 Spieler dabei, dafür einige Neulinge. Bernhard Besner gewann -für Insider etwas überraschend- das diesmal reine ASK-Turnier mit gewohnter Blitzleistung im Schach und gelungenen Einsätzen im Pokern.

pokernGeri Kuhr gewinnt das erste ASK-Schach-Pokerturnier am Freitag, dem 13. Juni 2008 vor Klaus Thalhammer und Daniel Autengruber
Der Auftakt ist gelungen! 10 Schach- und Pokerspieler fanden sich zum 1. Turnier des ASK ein und kämpften im Gasthof Ganshof um Punkte und Chips. Schon das Blitzschachturnier bot einige Überraschungen: Walter Krimbacher gewann überlegen mit 8/9 Punkten vor Klinger Sepp (6½), Forstinger Alfred (6) und Autengruber Daniel (6). Schwach blitzten die Organisatoren und Turnierleiter Haberl Johannes (5) und Klaus Thalhammer (4½).

Seiten

Schach-Pokerturniere abonnieren