ASK Evergreens gewinnen 2,5:1,5 gegen Trumersee, ASK Komet verliert 1:3 gegen Golling
Der Saisonstart verläuft für unsere beiden 2. Klasse-Teams unterschiedlich gut. Beide Mannschaften spielen auswärts. Während unsere Evergreens dank Siegen von Karl Koller und Markus Kühleitner aber einen Sieg erringen, muss das Team von Bruno Weinguny nicht zuletzt wegen Ausfällen einiger Stammspieler eine 1:3 Niederlage in Golling einstecken. Helmut Höllbacher holt hier den Ehrenpunkt für die Kometen.

ASKÖ Spielefest am 16. September in Hellbrunn

Bei herrlichem Spätsommerwetter fand das Spielefest statt. Die ASKÖ konnte sich über tausende Besucher freuen, die die zahlreichen Spielstationen ausprobierten. Wie immer waren die Kletterwand und die Hupfburg der Renner. Der ASK war wie auch in den Jahren davor mit einer Schachstation vertreten, die in diesem Jahr regelrecht gestürmt wurde.

Besuch des Ligaspiels der Austria Salzburg gegen Thalgau

Anlässlich des 85jährigen Bestandsjubiläums lud uns die Austria Salzburg zu einem Heimspiel. Mit 10 Freikarten versehen schauten wir uns das Spiel gegen den UFV Thalgau an und erlebten ein Fußballfest, das mit einem 4:2 Sieg der Austria endete. Das Spiel verlief sehr spannend, Thalgau schoss bereits nach wenigen Minuten den Führungstreffer.

Markus Zauchner verteidigt seinen Titel souverän und ist 5. ASK Schach-Darts-Meister 2018!
Von den 12 Teilnehmern gab es diesmal zahlreiche Favoriten, nachdem einige blitzstarke Spieler (Walter, Christoph, Richard) beim Schach am 05.09.2018 viele Punkte holten (siehe Zwischenbericht) und die Verfolger brav Darts trainiert hatten oder zumindest genug „Scheibenerfahrung“ mitbrachten (Klaus, Gerhard, Markus, Martin, Anatol). So kamen dann auch genug Spieler in den Finish-Bereich und damit die Möglichkeit mit einem gezielten (Glücks-)Wurf den Sieg zu erringen.

Emanuel Frank wird Dritter im A-Turnier, Magdalena Mörwald gewinnt das B-Turnier
 

Nach einem Jahr Pause organisierte der Schachklub Neumarkt das 16. Open Neumarkt. Bedingt durch die Pause und die späte Veröffentlichung der Ausschreibung fanden sich „nur“ 46 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein. Als Schlusswort der Veranstaltung kündigte Neumarkt-Obmann Martin Egger die Fortsetzung des Turniers im nächsten Jahr an.

Matthias Burschowsky gewinnt auch die September-Runde unseres Blitzcups, diesesmal vor Michael Untersteiner und Stefan Heigerer

Diesesmal fanden sich 19 ASKler und 3 Gäste zum Blitzcup ein. Matthias gibt nur in der Schlussrunde ein Remis gegen Klaus Thalhammer ab und gewinnt alle übrigen 10 Runden. Michi und Stefan folgen mit 9 bzw. 8 Punkten. Einige ansonsten "blitzabstinente" Spieler kamen diesesmal, um sich für die kommende ASK-DARTS-Meisterschaft eine gute Ausgangsposition zu sichern.

Der ASK beim Open Neumarkt 2018

Nachdem es vor zwei Jahren das Pfiat di Open gegeben hatte und der Veranstalter aufhören wollte, findet in diesem Jahr doch das 16. Open Neumarkt statt. Wegen der erst spät veröffentlichten Ausschreibung sind es in diesem Jahr aber doch deutlich weniger Teilnehmer als früher. Aber es nehmen immerhin 46 Spieler und Spielerinnen teil, davon sechs vom ASK.

Unter dem Motto "Zauberwelt der Schachkompositionen" hat Walter Haselsteiner am 29.8.2018 durch die Welt der Schachprobleme geführt. Nach einigen historischen Beispielen wurden einfache, zweizügige Schachprobleme zum Nachdenken und selber lösen vorgestellt. Er erzählte über die Anforderungen bei der Komposition eines Schachproblems und wie sich diese im Laufe des letzten Jahrhunderts durchaus geändert haben.

Stefan Heigerer ist ASK Sommercup-Sieger 2018!
Wieder einmal sehr spannend verlief der letzte Spieltag des alljährlichen Sommercups. Fünf Spieler duellierten sich am 22.8.2018 im Klublokal Violett um den Gesamtsieg. In der allerletzten, 15. Runde kam es zum „Großen Finale“, in dem sich die Spieler den Sieg im direkten Duell ausmachten. Stefan ließ sich da als Zwischenführender die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und gewann das Turnier verdient.

Am Marienfeiertag fanden sich 15 ASKler zur 4. Runde des heurigen Sommercups ein. Die Spieler gingen mit Ehrgeiz an die Sache und so entwickelten sich viele spannende Partien die Tagesturnierleiter Walter Hattinger als Kiebitz verfolgen konnte.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren