Matthias Burschowsky siegt auch in der November-Runde und gewinnt damit auch die Gesamtwertung 2018

Zur letzten Blitzcup-Runde des Jahres 2018 fanden sich 23 ASKler und 2 Gastspieler ein. Auch diesesmal war Matthias Burschowsky eine Klasse für sich und siegte mit 10,5 Punkten aus 11 Runden vor Robert Scheiblmaier, der nach langer Blitzcuppause auf Anhieb 9 Punkte erreichte, und Dr. Franz Hager, der 8,5 Punkte sammelte.
Unsere routinierten Blitzer Bernhard Besner und Christoph Löffler landeten unmittelbar hinter dem Siegertrio und noch vor Magdalena Mörwald, die sich aber mit dem 6. Tagesrang gerade noch den 3. Rang in der Gesamtwertung sichern konnte.

U16 Liga 2018

10 Jugendteams trafen sich heute in der Volksschule Taxenbach, um die Runden 4 - 6 der U16 Liga auszuspielen. Unser Jugendteam ASK Nova traf heute auf Taxenbach U16, Schwarzach/Pjesak U16 und SIR Girls & Boys. Leider trat unser Team nur mit 3 Jugendlichen an, wodurch die Trauben noch höher hingen. Gegen Schwarzach wäre ein Mannschaftspunkt zu viert erreichbar gewesen, zu dritt aber knapp nicht.

ASK 2 übernimmt die Tabellenführung

Unsere Mannschaft ASK 2 spielte gegen das ersatzgeschwächte Team SIR TOP und gewann mit 4:2. Damit setzte sich ASK 2 an die Tabellenspitze, dicht gefolgt von Ach/Burghausen. Burghausen spielt in diesem Jahr mit einer kompakten Mannschaft und zählt sicher zum erweiterten Kreis der Titelanwärter. Am Tabellenende liegt die Mannschaft von Zell am See, die nur zu viert in Ranshofen antrat.

Die ASK Young Stars weiter auf Erfolgskurs!

Die Young Stars waren in Oberndorf zu Gast und siegten erneut - als Belohnung stehen sie punktegleich mit Ach/Burghausen an der Tabellenspitze. Der ASK Post SV verlor gegen SIR Kings mit 2:3 und liegt mit 2 Mannschaftspunkten im hinteren Mittelfeld.

ASK Kinder- und Jugend T-Shirts zu bestellen
Nachdem nun die Format-Findung abgeschlossen ist (die Kinder und Jugendlichen haben sich für ein Design in Rot entschieden), kann man nun die T-Shirts bei uns bzw. unserem Produktionspartner für ca. 15 Euro das Stück bestellen. Genauen Preis wissen wir erst mit der Bestellgröße, es wird wahrscheinlich günstiger. Am Einfachsten per Doodle-Bestell-Liste hier online (Achtung nur für kurze Zeit, also bis zum dort angegebenen Zeitpunkt möglich!) oder in die beim Kinder- und Jugendtraining aufliegende Liste eintragen.

Miguel Medina erhielt den Titel Fernschachmeister

Miguel, der erst vor wenigen Jahren zum Fernschach kam, ist mittlerweile die Nummer 2 in Salzburg und die Nummer 1 beim ASK. Mit seinem erfolgreichen Spiel im Fernschach erhielt er von der International Correpondence Chess Federation (ICCF) den Titel des Chess Correspondance Master (CCM). Nachfolgend ein ausführlicher Bericht von Walter Krimbacher, zu dem noch hinzuzufügen ist, dass der ASK einen erfolgreichen Schach 960 Fernschachspieler hat, der mit 2397 Elopunkten in der Kategorie C960 die höchste Zahl aller ASK Spieler hat.

ASK Skywalker gewinnt gegen Mozart/Oberndorf, ASK Supernova verliert gegen Pjesak/Schwarzach 1
3,5:2,5 - ein Ergebnis, dem seit der heurigen Umstellung auf die Erstwertung Mannschaftspunkte eine besondere Bedeutung zukommt. So kann die Mannschaft mit 3,5 Brettpunkten sich über 2 Mannschaftspunkte freuen, während jene mit 2,5 Brettpunkte leer ausgeht. So gesehen war die 3. Runde für die ASK-Mannschaften in der LLB geprägt von einem "glücklichen" 3,5:2,5-Sieg der Skywalker über Mozart/Oberndorf und einer "bitteren" 2,5:3,5-Niederlage von Supernova gegen Pjesak/Schwarzach 1.

ASK Evergreen gewinnt gegen Golling, ASK Komet verliert gegen Union Hallein 3
Eine bittere, und in dieser Höhe überraschend hohe 1:3 Niederlage setzte es in Runde 3 für Bruno's Kometen-Team. Für den einzigen Punkt der auswärts spielenden ASKler sorgte Erik Vogl. Besser lief das Heimspiel für Walter Kohlweis' Evergreens - sie konnten einen knappen und wichtigen 2,5:1,5 Sieg über Golling feiern. Dieser Sieg katapultiert die Evergreens auf Tabellenplatz 2, während die Kometen nun die rote Laterne innehaben.

Kalenderfeed für Jugendtermine
Im Rahmen unserer Initiative für transparentere Information zu den Jugendterminen (speziell Turniere) bietet der ASK nun ein neues Instrument: den sogenannten "Kalender-Feed". Für alle, die mit dem Begriff nicht viel anfangen können: es handelt sich um einen Vorgang, bei dem alle Jugendtermine des Jahres 2018 und 2019 (soweit sie bereits feststehen) automatisch in den eigenen Kalender am Smartphone importiert werden können.

ASK 2 gewinnt das Heimspiel gegen Zell am See mit 5 : 1

In der 2. Runde hatten wir die Mannschaft von Zell am See zu Gast, gespielt wurde im Parkhotel Brunauer. Das Team aus dem Pinzgau hatte sich vielleicht mehr Gastfreundschaft erwartet, aber unsere Mannschaft wollte unbedingt einen Sieg einfahren, der im Nachhinein gesehen in dieser Höhe etwas glücklich zu Stande kam.

Mit dem 5:1 kletterten wir auf den 2. Tabellenrang. Punktegleich dahinter liegen Schwarzach/Pjesak und Burghausen mit je einem Brettpunkt weniger auf den Rängen 3 und 4.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren