Unter dem Motto "Zauberwelt der Schachkompositionen" hat Walter Haselsteiner am 29.8.2018 durch die Welt der Schachprobleme geführt. Nach einigen historischen Beispielen wurden einfache, zweizügige Schachprobleme zum Nachdenken und selber lösen vorgestellt. Er erzählte über die Anforderungen bei der Komposition eines Schachproblems und wie sich diese im Laufe des letzten Jahrhunderts durchaus geändert haben.

Stefan Heigerer ist ASK Sommercup-Sieger 2018!
Wieder einmal sehr spannend verlief der letzte Spieltag des alljährlichen Sommercups. Fünf Spieler duellierten sich am 22.8.2018 im Klublokal Violett um den Gesamtsieg. In der allerletzten, 15. Runde kam es zum „Großen Finale“, in dem sich die Spieler den Sieg im direkten Duell ausmachten. Stefan ließ sich da als Zwischenführender die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und gewann das Turnier verdient.

Am Marienfeiertag fanden sich 15 ASKler zur 4. Runde des heurigen Sommercups ein. Die Spieler gingen mit Ehrgeiz an die Sache und so entwickelten sich viele spannende Partien die Tagesturnierleiter Walter Hattinger als Kiebitz verfolgen konnte.

Robert Navratil erreicht einen Spitzenplatz bei der Schachweltmeisterschaft der Körperbehinderten!

Unser Bundesliga- und Landesligaspieler Robert Navratil, der nach 2 unverschuldeten Verkehrsunfällen teilweise querschnittgelähmt und auf den Rollstuhl angewiesen ist, nahm als einziger Österreicher an der Weltmeisterschaft der Körperbehinderten in Prag teil und erreichte mit 6 Punkten den hervorragenden 7. Platz. Herzliche Gratulation!

Anatol Lederer übernimmt Führung im ASK Sommercup 2018!
Am 8.8.2018 wechselte erneut die Tabellenführung im heurigen Sommercup. In Abwesenheit des bisherigen Führenden Stefan Stader genügte Anatol das Erreichen eines einzigen Punktes um die Führung mit 5,5 Punkten zu übernehmen. Dementsprechend knapp dahinter liegt nun aber ein breites Verfolgerfeld - drei Spieler mit 5 Punkten und vier Spieler mit 4,5 Punkten. Auch einige neue Spieler kamen wieder zum Sommercup, sodass wir mittlerweile bei 30 unterschiedlichen Teilnehmern halten. Weiter geht's am 15.8.2018 - pünktlich um 19:00!

Matthias Burschowsky gewinnt am 1. August die dritte Blitzcuprunde hintereinander, diesesmal vor Dezsoe Tanczos und Thomas Veigl 

19 ASKler und 4 Gastspieler kämpften in der Augustrunde unseres Blitzcups um gute Platzierungen und die an jedem Blitzcupabend (von Werner Hofmann gestifteten) unter den 20 bestplatzierten Spielern ausgelosten 2 Flaschen Rotwein. Matthias Burschowsky setzte sich zum dritten mal hintereinander schlußendlich mit 9 Punkten aus 11 Runden als Tagessieger durch. Dezsoe Tanczos erreichte gute 8 Punkte vor Thomas Veigl, der sich unter 3 Spielern mit jeweils 7 1/2 Punkten dank bester Feinwertung den dritten Platz sicherte.

Sehr starkes Ergebnis von Emanuel Frank bei der Staatsmeisterschaft 2018!

Die Staatsmeisterschaften fanden vom 20. - 29. Juli 2018 im Wien statt. Sie begannen am 20. Juli mit der Blitz-Staatsmeisterschaft, am 21. Juli wurde die Schnellschach Staatsmeisterschaft gespielt, und danach wurde die Staatsmeisterschaft im Turnierschach ausgetragen. Neben Emanuel nahm noch Lukas Prüll sowie die früheren ASK Spieler FM Peter Roth, Wolfgang Schwaninger und Hermann Hamberger teil. Weitere Salzburger Spieler waren IM Martin Knoll, ÖM Josef Ager, Gerhard Spiesberger und Christian Fugger (alle Ranshofen).

Stefan Stader übernimmt nach 2. Abend die Führung
Mit 4,5 aus 5 präsentiert sich Stefan Stader im heurigen ASK-Sommercup bärenstark. Er übernimmt mit dieser Leistung vor Anatol Lederer (4,5 aus 6) und Gernot Neuwirth (4 aus 6) die Führung. Mit 19 Besuchern ist das Teilnehmerfeld wieder etwas größer geworden, derzeit halten wir bei 24 unterschiedlichen Schachspielern. Diesmal konnten wir auch die "weiße Gruppe" eröffnen, mit Richard Wollrab nahm erstmals ein Bundesligaspieler teil. Am Mittwoch, dem 8. August geht es mit den Runden 7-9 weiter. Beginn ist wie gewohnt 19:00. Wir freuen uns auf einen weiteren spannenden Turniertag und heißen auch Schachanfänger und Gäste wieder herzlich willkommen!

GM Ferenc Berkes (HUN) gewinnt das Schwarzacher Open vor GM Robert Zelcic und GM Mladen Palac (beide CRO).

Juro Ljubic, Obmann des Schachklubs Schwarzach, konnte sich über 160 Teilnehmer freuen, die in 4 Leistungsgruppen am Open teilnahmen. Erstmals wurde auch ein Jugend.Schachcamp organisiert, das sich großen Zuspruchs erfreute. Die Teilnehmer waren sich einig, dass sie auch nächstes Jahr wieder zum Schachcamp kommen wollen.

2018 ging die alljährliche ASK-Reise zu einem sommerlichen Turnier nach Slowenien – zum 12. Portorož Open 2018. Diesmal reisten nur 7 ASKler mit, da Egon Janeczek und Sepp Klinger kurzfristig absagen mussten. Das Turnier gewann GM Matej Sebenik vor GM Nenad Fercec und FM Jesus Jimenez Alcazar. Bester ASKler wurde Gernot Neuwirth als 36. Neben dem Schachturnier organisierte der ASK auch wieder einen „nicht schachlichen“ Wettkampf, den diesmal Manfred Neuwirth für sich entscheiden konnte.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren