Neue Fernschach Elozahlen

DruckversionDruckversion

Miguel Medina erhielt den Titel Fernschachmeister

Miguel, der erst vor wenigen Jahren zum Fernschach kam, ist mittlerweile die Nummer 2 in Salzburg und die Nummer 1 beim ASK. Mit seinem erfolgreichen Spiel im Fernschach erhielt er von der International Correpondence Chess Federation (ICCF) den Titel des Chess Correspondance Master (CCM). Nachfolgend ein ausführlicher Bericht von Walter Krimbacher, zu dem noch hinzuzufügen ist, dass der ASK einen erfolgreichen Schach 960 Fernschachspieler hat, der mit 2397 Elopunkten in der Kategorie C960 die höchste Zahl aller ASK Spieler hat.

Bericht von Walter Krimbacher

Mit dem 1.Oktober 2018 sind auch die neuen Fernschachelozahlen, offiziell gültig. Die nächste Aktualisierung erscheint am 01.01.2019. In Salzburg ergibt sich damit keine größere Veränderung an der Spitze: lediglich Miguel Medina, der in dieser Periode auch den Titel eines CCM (Correspondence Chess Master) erringen konnte, kann sich entscheidend verbessern und liegt nun mehr auf Platz 2 der Salzburger Rangliste. CCM Herbert Doppelhammer verteidigt seine Führung durch einen Zuwachs von 8 Elopunkten erfolgreich! Von den insgesamt 10 Salzburger Spielern mit einer ICCF-Wertungszahl haben alle Spieler mit Ausnahme von Helmut Flatz und Walter Krimbacher, die beide mit -1 Elopunkt einen leichten Verlust hinnehmen mussten, Elopunkte gewonnen!

Am meisten Elopunkte haben Reinhard Vlasak mit +37, Gerhard Rosenlechner mit +39 und Michael Mosshammer mit +27 Elopunkten dazu gewonnen! Insgesamt konnten die Salzburger Spieler einen Zuwachs von +140 Elopunkten erzielen.

Günther Bolda bleibt mit insgesamt 313 gewerteten FS-Partien der Spieler mit den meisten FS-Partien, er hat mit 313 gewerteten Partien gut 100 Partien mehr gespielt als die in dieser Reihung nachfolgenden Walter Krimbacher (204 Partien) und Helmut Flatz (202). In der abgelaufenen Wertungsperiode war allerdings Reinhard Vlasak mit 18 beendeten Partien der eifrigste Spieler!

 

 

 

 

 

 

 

 

Differenz 2018/4 zu 2018/3

Rang

Titel

Name

2018/3

2018/4

 

 

 

Games

Rating

Games

Rating

Games

Rating

1

CCM

Doppelhammer, Herbert

143

2334

150

2342

7

8

2

CCM

Medina, Miguel

49

2310

55

2326

6

16

3

 

Flatz, Helmut

197

2314

202

2313

5

-1

4

 

Maierhofer, Johann

98

2291

101

2303

3

12

5

 

Vlasak, Reinhard

125

2260

143

2297

18

37

6

CCE

Krimbacher, Walter

195

2285

204

2284

9

-1

7

 

Bolda, Guenther

307

2243

313

2246

6

3

9

 

Pruell, Lukas

19

2211

19

2211

0

0

8

 

Mosshammer, Michael

53

2019

57

2046

4

27

10

 

Rosenlechner, Gerhard

12

1890

14

1929

2

39

11

 

Haselsteiner, Walter

7

Einstufung

7

Einstufung

0

0

12

 

Reithofer, Edmund

7

Einstufung

7

Einstufung

0

0

 

Herbert Doppelhammer, Helmut Flatz, Miguel Medina und Johann Maierhofer konnten den in den letzten Elolisten meist führenden Walter Krimbacher überholen und damit ergibt sich nun in Hinblick auf die Aufstellung zur 16.BLMM (geplanter Beginn 02.April 2018), eine völlig neue Ausgangslage, welche beim nächsten (7.) Salzburger Fernschachtreffen diskutiert werden muss, denn klarerweise ist die gültige Eloliste die Hauptgrundlage für die Aufstellung und mit Edi Reithofer als regierendem Landesmeister und Günther Bolda als einzigem Salzburger Brettsieger bei der vergangenen BLMM sind [wk: meiner Meinung nach] auch bereits zwei Spieler fix qualifiziert.


Walter hat in dieser Wertungsperiode mit dem Verlust von 11 Partien durch Zeitüberschreitung [davon 7 im Mannschaftsbewerb Championsleague] eine drastische Verminderung seiner Elozahl um rund 70 Punkte hinnehmen müssen, und es ist jetzt zu hoffen, dass er seine Talfahrt, welche durch Krankheit und schlechte Organisation in dieser kritischen Zeit bedingt war, überwunden hat. Allerdings kommen auch für die nächste Wertungsperiode noch 3 Verlustpartien durch Zeitüberschreitung hinzu, was seine Elozahl nochmals um ca. 10-15 Punkte vermindern wird. Mit diesen vielen Verlusten durch Zeitüberschreitung hat sich Walter wahrscheinlich wohl um jedes Recht gebracht, bei der nächsten BLMM ein Brett im Team zu erhalten.  [Kommentar wk: Ich werde mich also selbst aus dem Team nehmen und hoffe binnen einem Jahr wieder meine alte Elozahl von ca. 2350 erreichen zu können! Jedenfalls arbeite ich bereits daran und habe mich noch nicht aufgegeben!]
Alle sonstigen Veränderungen in der Eloliste sind nicht gerade sprunghaft oder besonders spektakulär. Eher kleinen Zuwächsen stehen manchmal auch eher kleine Verluste gegenüber.

PS: Nachdem die neuen Elozahlen ja bereits mit Ende der Wertungsperiode, das war der 30.11.17 [die zwischen 01.12.17 und 01.01.18 beendeten Partien zählen für die Wertungsperiode 2018-02], feststanden, haben wir natürlich sofort darauf reagiert und haben die Aufstellung für das WLS/SRCCC/17/D2, States and Regions CCC 2017 Division Two [kurz: S&RCCC: ein weltumspannendes Mannschaftsturnier auf 8 Brettern], welches am 31.12.17 startete, und die Spitzenbretter entsprechend abgeändert und spielen nun mit 1.Doppekhammer, 2.Flatz 3.Krimbacher.

rv 1.11.2018

Turniere: