ASK Generalversammlung am 23.05.2013

DruckversionDruckversion

Reinhard Vlasak ist neuer Obmann des ASK Salzburgs!
Nach der Ankündigung von Klaus Thalhammer, sich künftig verstärkt auf seine Aufgaben als Trainer und Spielleiter konzentrieren zu wollen, wurde bei der Generalversammlung am 23. Mai 2013 mit Reinhard Vlasak ein neuer Obmann des ASK Salzburgs gewählt.

Mit 26 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war die Generalversammlung des ASKs diesmal ausnehmend gut besucht. Hauptthema war sicherlich der schon angekündigte Obmannwechsel. Neo-Obmann Vlasak – der übrigens 1981 schon einmal diese Funktion innehatte – bedankte sich in seiner Rede recht herzlich bei Thalhammer für dessen zweijährige Obmannschaft, in der so wichtige Agenden wie die notwendige Erhöhung der Mitgliedsbeiträge und die Suche nach einem neuen Klublokal umgesetzt werden konnten. Als eines seiner ersten großen Vorhaben definierte er die weitere Stabilisierung der Finanzen des Vereins.

Der restliche Vorstand des ASK Salzburgs wurde einstimmig wiedergewählt und bleibt somit unverändert:
Obmann-Stv: Walter Hattinger
Kassier: Alessandro Misciasci
Schriftführer: Mag. Gernot Neuwirth
Sachwart: Manfred Lemmerhofer
Kontrolle: Walter Kohlweis & Mag. Walter Haselsteiner

Weiteres von der ASK Generalversammlung im Überblick:
Einstimmig wurde beschlossen: Die Mitgliedsbeiträge werden neuerlich nicht erhöht, und auch die Einzahlungsfristen bleiben gleich: 70€/35€ bei Einzahlung bis 28. Februar („Frühzahlerbonus“), 75€/40€ bei (spätester!) Einzahlung bis 30. April des Jahres.

Vom ASK-Vorstand kommt erneut der dringende Appell an alle Mitglieder, nach Möglichkeiten im Schachklub mitzuarbeiten – sei es als Mannschaftsführer, Turnierleiter, etc. Der Vorstand steht für weitere Infos gerne zur Verfügung!

Um die Finanzen weiter zu stabilisieren wird sich der ASK auf aktive Sponsorsuche begeben. Auch dazu bittet der Vorstand seine Mitglieder, mit Ideen und allfälligen Kontaktpersonen in Betrieben weiterzuhelfen.

Anlässlich der Generalversammlung wurden folgende Spieler von Spielleiter Klaus Thalhammer geehrt:
ASK-Klubmeister 2013 (in Abwesenheit): Lukas Prüll
Gewinner des B-Turniers der Klubmeisterschaft: Walter Haselsteiner
Gewinner des C-Turniers der Klubmeisterschaft: Rupert Stross
ASK-Schnellschachmeister 2013: Bernhard Besner
Platz 2 (ex äquo): Robert Scheiblmaier und Christoph Löffler (in Abwesenheit)
Kategorie U 1900: Alessandro Misciasci
Kategorie U 1600: Karl Koller
Kategorie Senioren: Wolfgang Mende

Die Mannschaftsaufstellungen für die kommende Mannschaftsmeisterschaft wurden in einem ersten Entwurf präsentiert – und stehen ab sofort zur Diskussion. Befragt bitte eure Mannschaftsführer oder den Spielleiter über den vorläufigen Entwurf – am 27.6. werden die Kader bei der Mannschaftsführer-Besprechung im Ganshof fixiert.

 

Gut besucht war die Generalversammlung 2013.
 
Die anwesenden Teilnehmer lauschten...
 
...dem Rückblick des scheidenden Obmanns Klaus Thalhammer.
 
Der neue Vorstand: Obmann Reinhard Vlasak und Sachwart Manfred Lemmerhofer. Thalhammer legt seine Funktionärstätigkeiten zurück, bleibt aber ASK-Spielleiter und Trainer.
 
Alessandro Misciasci bleibt Kassier, Gernot Neuwirth Schriftführer.
 
Die Wiederwahl des Vorstands bereitete einigermaßen Freude - rechts im Bild ASK Vizeobmann Walter Hattinger.
 
Siegerehrung: Karl Koller (SSM-U 1600), Wolfgang Mende (SSM-Senioren), Robert Scheiblmaier (SSM-2. Platz), Walter Haselsteiner (KM-Sieger B-Turnier), Alessandro Misciasci (SSM-U 1900), Bernhard Besner (SSM-1. Platz) und Rupert Stross (KM-Sieger C-Turnier).