9. Runde - LLA 2016/17

DruckversionDruckversion

ASK 2 gewinnt in Mattighofen, ASK Post SV erreicht bei Ach/Burghausen ein 3:3

An der Tabellenspitze setzte sich Neumarkt von Mattighofen 1961 ab und strebt dem Landesmeisterttel und Aufstieg in die 2. Bundesliga West entgegen. ASK 2 gewann gegen Mattighofen 2, und der ASK Post SV erreichte im Auswärtsspiel gegen Ach/Burghausen ein 3:3.

Mattighofen 2 - ASK 2    1,5 : 4,5

Bericht von Reinhard Vlasak

Unsere Mannschaft spielte fast in Bestbesetzung und war gegen Mattighofen 2 klarer Favorit.

Am 1. Brett konnte Christoph Löffler gegen Rene Grausgruber nichts greifbares aus der Französischen Eröffnung herausholen. Im Mittelspiel opferte Christoph einen Bauern, worauf Rene begann, möglichst viele Figuren abzutauschen. Christoph sah sich nach dem zweiten Remisgebot von Rene veranlasst, weitere Gewinnversuche einzustellen und ins remis einzuwilligen.
Am 2. Brett bekam es Robert Scheiblmaier mit Andreas Wahrlich zu tun. Beide Spieler haben rund 2150 Elo, dennoch konnte Robert seinen Gegner bereits in der Eröffnung der Tarrasch Verteidigung unter Druck setzen. Robert setzte sich schließlich in 29 Zügen durch und gewann sicher.
Am 3. Brett spielte Helmut Usleber gegen Waldemar Mertz eine selten gespielte Variante der Schottischen Eröffnung und erhielt im Mittelspiel die Oberhand.
Am 4. Brett konnte Michael Herrmann das passive Spiel von Marek Baron geschickt ausnutzen und in ein gewonnenes Endspiel überleiten.
Am 5. Brett lehnte Reinhard Vlasak ein Remisangebot von Josef Feichtenschlager ab und opferte als direkte Antwort im Mittelspiel einen Springer. Josef verzichtete auf den Figurengewinn und eroberte stattdessen einen Bauern. Danach lehnte Josef ein Qualitätsopfer ab, was ihm eine leicht bessere Stellung einbrachte, die er bis zum Gewinn der Partie behielt.
Am 6. Brett spielte Thomas Veigl eine positionelle Partie, die auch mit taktischen Drohungen gewürzt war. Im Mittelspiel gewann Thomas in besserer Stellung einen wichtigen Bauern, den er bis ins Endspiel behielt.

 

9. Runde am 25.02.2017

BR   SIR Schaffenrath  ELO   Sparkasse Neumarkt 1  ELO  2.5:3.5
1   Durakovic Alman  2278   Hertneck Gerald  2515  0:1
2   Wieneroiter Gerald Mag.  2092   Kaspret Guido Mag.  2266  0:1
3   Wollrab Richard  2149   Harringer Franz  2171  0:1
4   Rosner Gerhard  1989   Zebedin Wolfgang Dr.  2084  0.5:0.5
5   Berger Kaspar  1991   Egger Martin Dr.  2031  1:0
6   Prodinger Johannes  1826   Kampl Walter  1815  1:0

BR   Mattighofen 2  ELO   ASK 2  ELO  1.5:4.5
1   Grausgruber Rene  1843   Löffler Christoph  2080  0.5:0.5
2   Wahrlich Andreas  2146   Scheiblmaier Robert Mag.  2159  0:1
3   Mertz Waldemar  1928   Usleber Helmut  2020  0:1
4   Baron Marek  1834   Herrmann Michael  2030  0:1
5   Feichtenschlager Josef  1791   Vlasak Reinhard Dr.  1918  1:0
6   Muhr Rudolf  1753   Veigl Thomas  1889  0:1

BR   Ach/Burghausen  ELO   ASK Post SV  ELO  3:3
1   Stöhr Helmut  1965   Flatz Helmut  1826  1:0
2   Festner Konrad  1962   Kastenhuber Robert Mag.  1967  0:1
3   Magg Josef  1864   Nußbaumer Stefan  1865  0.5:0.5
4   Weise Wolfgang Dr.  1928   Nußbaumer Josef Prof.  1819  1:0
5   Bieringer Konrad  1961   Stader Stefan  1671  0:1
6   Nyari Josef  1652   Pöllner Florian  1767  0.5:0.5

BR   Ranshofen 2  ELO   Yokozuna Uttendorf  ELO  3.5:2.5

1   Bensch Patrick  2156   Feichtner Thomas  2096  0:1
2   Kücher Wolfgang  2079   Schöpf Gerhard  1893  1:0
3   Schwarzmeier Klaus  2123   Gampersberger Herbert  1946  0.5:0.5
4   Siemens Andreas  1983   Schweiger Wolfgang  1812  0.5:0.5
5   Stadler Alexander  2068   Grundner Alois  1927  1:0
6   Hoelzl Andreas  1845   Suess Werner DI.  2039  0.5:0.5

BR   Schwarzach/Pjesak 1  ELO   Mattighofen 1961  ELO  4:2
1   Hecht Hans-Joachim  2327   Maierhofer Johann  2102  0.5:0.5
2   Roeberg Frank  2214   Poetsch Klaus  2240  1:0
3   Ljubic Juro  2170   Jergler Karl-Heinz  2216  0.5:0.5
4   Bjelosevic Bozo  1944   Aßmann Jürgen  2055  1:0
5   Hasanovic Nurija  2024   Waldner Alois  1994  0:1
6   Hamzic Vahidin  1931   Friedl Gerhard  1826  1:0

BR   Zell am See  ELO   Mozart 1910  ELO  2.5:3.5
1   Junger Gerald  1979   Hanel Reinhard Dr.  2232  0:1K
2   Mooslechner Peter  2005   Hinteregger Arthur  2090  0.5:0.5
3   Stadlober Gerold  1922   Hamberger Hermann  2064  0.5:0.5
4   Maier Georg  2038   Donegani Peter  2037  0.5:0.5
5   Schachner Franz  1629   Walkner Olga  2103  0.5:0.5
6   Halili Pullumb  1650   Kleiter Gernot Dr.  1849  0.5:0.5

RANG  MANNSCHAFT  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12 MP  PKT.
1 Sparkasse Neumarkt 1 * 2.5 3 3 5  3.5 5  4 6 4.5 14 36.5
2 Mattighofen 1961 3.5 * 2  3.5 3.5 3  5 4 4.5 6 15 35
3 Schwarzach/Pjesak 1 3 4 * 3.5  4.5 4 4  3.5 4.5 3.5 17 34.5
4 Ranshofen 2 3  2.5 *  3 3.5 6 3.5 3.5 4 5.5 14 34.5
5 Mozart 1910 1 2.5   * 2.5 3.5 3 3.5 3.5 4.5 5.5 11 29.5
6 ASK 2  2.5 1.5 3 3.5 *  2.5 2.5 4.5 4.5 4.5 9 29
7 SIR Schaffenrath 2.5 3 2 2.5 2.5  * 3 4.5 4  5 8 29
8 Ach/Burghausen 1  2 0 3 3.5 3 * 4  3 5 9 24.5
9 Zell am See  1  2.5 2.5 3.5 1.5 2 * 2.5 3.5 4.5 6 23.5
10 Yokozuna Uttendorf 2 2 2.5 2.5 2.5 1.5 2  3.5 * 3  3 21.5
11 ASK Post SV 0 1.5 1.5 2 1.5 1.5  3 2.5 3 *  2 16.5
12 Mattighofen 2 1.5 0 2.5 0.5 0.5 1.5 1 1 1.5   * 0 10

Unsere Website hat zur Zeit leider einen kleinen Bug, weshalb die Tabellen eine ungewohnte Form einnehmen. Wir arbeiten an der Behebung des Problems.

rv 27.02.2017

Meisterschaft: