9. Bowling-Turnier des ASK Salzburg

DruckversionDruckversion

Klaus Thalhammer ist ASK Bowling-Meister 2016!
Am 14.9. fand die 9. ASK Bowlingmeisterschaft statt. Herrliches Gastgartenwetter, verletzungsbedingte Ausfälle und vielleicht auch der Wechsel von der gewohnten Bowlingbahn in Liefering ins Airportcenter waren wohl schuld daran, dass wir diesmal nur zu neunt spielten. Nicht zuletzt aufgrund des Engagements unseres neuen Bowling-TL Christian Pichler wurde es aber ein spannender Wettkampfabend. Diesen entschied Klaus Thalhammer mit 169 Pins klar vor Walter Hattinger (154) und Christian Picher (152) für sich.


Ein persönlicher Spielbericht von unserem neuen Bowling-Turnierleiter, Christian Pichler

"Am Mittwoch, dem 14.9.2016 fand das 9. ASK- Bowlingturnier statt. Dieses Jahr wurde ich erstmals vom ASK beauftragt, das Bowlingturnier, welches üblicherweise einmal im Jahr stattfindet, zu organisieren und den Turnierleiter zu stellen. Also reservierte ich sogleich 2 Bahnen für unseren Verein - diesmal aufgrund eines günstigen Angebots in der Bowlinghalle „Airport Bowling“ im Airport Center Salzburg.

Nach meinem Sieg beim letzten Turnier im September 2015 war ich natürlich hochmotiviert, den Titel des Bowlingmeisters verteidigen zu können – und so bin ich seit Mai Mitglied im Bowlingverein „Phantom Strikers“ geworden. Daher lautete die spannende Frage: Hat das wöchentliche Training im Bowlingverein Wirkung gezeigt und kann ich diesmal mein Ergebnis von letztem Jahr vielleicht sogar verbessern?

Das Turnier sollte um 19 Uhr starten. Bis zu diesem Zeitpunkt waren leider nur 7 Personen erschienen. Dies war wahrscheinlich auf das ungewöhnlich warme Wetter zurückzuführen, bei schönem Wetter verbringen erfahrungsgemäß viele Leute ihre Freizeit lieber im Freien als in einer Bowlinghalle.

Also legten wir mit der ersten Runde los: Bereits nach ein paar Durchgängen (Frames) musste ich feststellen, dass heute leider nicht mein Tag war. Während Günther Maier bereits zu Beginn 2 Strikes hinlegte, hatte ich Mühe, überhaupt den ein oder anderen Spare (=Abräumen beim 2. Versuch) zu schaffen. Dies zeigte sich auch am Ergebnis des 1. Durchgangs: Während ich nur mit 114 Pins Zweiter dieses Durchgangs wurde, gewann Günther Maier diesen mit 131 Pins, Stefan Stader wurde mit 113 Punkten Dritter. Im zweiten Durchgang kamen dann zum Glück noch zwei weitere Spieler hinzu - Helmut Flatz und Anni Flatz. Anni Flatz war somit die einzige Dame, die an diesem Turnier teilnahm.

Der zweite Durchgang sah dann für mich etwas besser aus – jedoch gelang es hier Walter Hattinger, mich mit seinen 154 Pins knapp zu übertreffen – bei mir waren es diesmal 152. Klaus Thalhammer konnte sich von 90 Pins im 1. Durchgang auf 135 im 2. verbessern.

Im dritten Durchgang konnte sich Klaus Thalhammer dann noch mal deutlich verbessern (auf 169 Pins!), meine verzweifelten Versuche, meine Ehre als Bowlingmeister doch noch zu retten, scheiterten kläglich mit 119 Pins (3. Platz in diesem Durchgang) – für einen Vereinsspieler ein sehr mageres Ergebnis. Zweiter in diesem Durchgang wurde Günther Maier mit 122 Pins. Erwähnenswert ist hier auch Anni Flatz, die es als einzige Dame auf 115 Pins in diesem Durchgang schaffte.

Insgesamt spielten wir an diesem Abend 5 Durchgänge – diesmal waren es mehr Durchgänge, da wir weniger Teilnehmer hatten als sonst und somit ein Durchgang schneller vorbei war. Doch in den letzten beiden Durchgängen änderte sich am Ergebnis nicht mehr viel: Nur Stefan Stader schaffte es noch auf 131 Pins – sein bestes Ergebnis – und landete damit knapp hinter Günther Maier auf dem 5. Platz.

Somit stand fest: Klaus Thalhammer wurde mit seinen 169 Pins Bowlingmeister 2016!
Wir gratulieren alle recht herzlich!

Anschließend fand noch die Siegerehrung statt: Diesmal bekamen die ersten 3 Plätze Urkunden überreicht, welche ich entworfen hatte. Dies waren für den neuen Bowlingmeister Klaus Thalhammer (1.), Walter Hattinger (2.) und Christian Pichler (3.). Zusätzlich schenkte der Obmann meines Bowlingvereins und Bowlingbahnbesitzer Kai Gruschke den ersten 3 Rängen Freispiele im „Airport Bowling“: So gab es 3 Freispiele für den 1.Platz, 2 für den zweiten und 1 Spiel für den dritten Platz. Ein herzliches Dankeschön hierfür! Obwohl mir als Vereinsspieler fairer Weise für dieses Freispiel- Ranking 20 Punkte abgezogen werden mussten, reichte es gerade noch für den dritten Preis und immerhin ein Freispiel."
 

-----------------------

Endwertung:
1. Klaus Thalhammer (169 P.) = Bowlingmeister 2016
2. Walter Hattinger (154 P.)
3. Christian Pichler (152 P.)
4. Günther Maier (131 P.)
4. Stefan Stader (131 P.)
6. Helmut Flatz (127 P.)
7. Anni Flatz (115 P.) = Gewinnerin Damenwertung 2016
8. Gernot Neuwirth (111 P.)
9. Thomas Veigl (107 P.) = Gewinner der Knackwurst 2016


All-Time-Best der ASK-Bowlingmeisterschaft:
1. Walter Hattinger, 202 Punkte (1. ASK Bowlingmeisterschaft 2009)
2. Alessandro Misciasci, 184 Punkte (6. ASK Bowlingmeisterschaft 2013)
3. Klaus Thalhammer, 181 Punkte (6. ASK Bowlingmeisterschaft 2013)
 

 

ASK-Bowlingmeister seit 2009

 
Jahr Bowling-Meister Punkte Info
2009 Walter Hattinger 202  
2010 Klaus Thalhammer 155 Bericht
2011/1 Günther Maier 172 Bericht
2011/2 Günther Maier 159 Bericht
2012 Helmut Flatz 145 Bericht
2013 Alessandro Misciasci 184 Bericht
2014 Geri Kuhr 147 Bericht
2015 Christian Pichler 152 Bericht
2016 Klaus Thalhammer 169  



Einige Bilder vom 9. Bowling-Abend:

 

gn, 20.09.2016

Spezialbewerbe: