2. Runde - Landescup 2009

DruckversionDruckversion

ASK Stern steht nach einem 3.5:0.5 Sieg in Radstadt im Semifinale


Runde: 2

Landescup 2009

BR

SC Radstadt

ASK Stern

0.5:3.5

1

Sadilek Heinrich

 Leeb Hans-Peter

0.5:0.5

2

Steger Josef

 Vlasak Reinhard

0:1

3

Thurner Hermann

 Usleber Helmut

0:1

4

Csak Ingbert

 Bieniok Alfred

0:1


Der ASK tat sich wesentlich schwerer als das Ergebnis vermuten lässt. Hans-Peter Leeb konnte mit den weißen Figuren einen schwachen Zug von Heinrich Sadilek mit einem Figurenopfer ausnutzen, der ihm einen Bauern und die Qualität gebracht hätte. Anstatt die Qualität zu nehmen, spielte Hans-Peter zu optimistisch auf Matt und musste am Ende froh sein, dass Heinrich in wesentlich besserer Stellung Remis anbot. Den einzigen klaren Sieg konnte Reinhard Vlasak gegen Sepp Steger feiern: Ein Turmopfer im 18. Zug führte forciert zum Matt. Helmut Usleber stand nach der Eröffnung besser, aber Hermann Thurner konnte seine Stellung nach und nach verbessern und hatte eine ausgeglichene Stellung erreicht, als Helmut nach eigenen Angaben mit einer kleinen Kombination einen ganzen Turm gewann. Böse Zungen behaupten, dass Hermann den Turm einfach eingestellt hat.  Ingbert Csak wehrte sich lange Zeit erfolgreich gegen alle Angriffsversuche von Alfred Bieniok, und hätte sogar am Beginn des ausgeglichenen Endspiels einzügig eine Qualität, und damit wohl auch die Partie gewinnen können.  Es kam aber anders, und in bereits schlechterer Stellung stellte Ingbert seinen Turm einzügig ein.

Die entscheidende Stellung der Partie Steger - Vlasak:

 

steger-vlasak

  Die weiteren Ergebnisse lauten:


Hauptbewerb

BR

Seekirchen

Schwergewichte

3 : 1

1

 Mösl Felix

 Friedl Gerhard

0 : 1

2

 Wuppinger Alfred

 Kinzlinger Gerhard

1 : 0

3

 Bruckmoser Franz

 Manzenreiter Fr. 

1 : 0

4

 Weilbuchner Joh.

 Sycek Adolf

1 : 0


BR

Mattighofen 1

Ranshofen 2

1 : 3

1

 Werdecker Roland

 Bensch Patrik

0 : 1

2

 Waldner Alois

 Hackbarth Wolfg.

0,5:0,5

3

 Feichtenschlager J

 Kücher Wolfgang

0,5:0,5

4

 Seeman Sigbert

 Frühauf Norbert

0 :1


BR

Union Hallein

Bergheim

4 : 0

1

 Buchner Martin

 Mosshammer M.

1 : 0

2

 Wallmann Christ.

 Mosshammer W.

1 : 0

3

 Berti Rudolf

 Schörghofer David

1 : 0

4

 Brunauer Wolfgang

 Patscheider Rudolf

1 : 0


Hoffnungsbewerb

BR

Golling

HSV Wals

2,5:1,5

1

 Hasanovic Nurija

 Berger Kaspar

0 : 1

2

 Hamsic Vahidin

 Krauland Michael

1 : 0

3

 Vasic Zlatomir

 Mauch Franz

1 : 0

4

 Nuk Josef

 Veigl Thomas

0,5:0,5


BR

Mozart

Ranshofen 1

2,5:1,5

1

Donegani Peter

Nöhbauer

0,5:0,5

2

Hicker Harald

Söder Wolgang

1 : 0

3

Stefanovic

Wimmer Hermann

1 : 0

4

Marchet Nikola

Huber Albert

0,5:0,5


BR

Neumarkt

Ranshofen 3

2 : 2

1

 Fischwenger Walt.

 Hackbarth Christa

0 : 1

2

 Jankovic Dubrav.

 Freilinger Klaus

1 : 0

3

 Glaser Eva

 Stromer Franz

1 : 0

4

 Buchner Christop

 Seidl Sven

0 : 1


BR

SIR Rochade

JUS Braunau

1 : 3

1

 Pöllner Florian

 Riemelmoser Stef

0 : 1

2

 Krismayer Thomas

 Riemelmoser Mar.

1 : 0

3

 Kliegl Severin

 Gisnapp Alexander

0 : 1

4

 Glatz Bernhard

 Würinger Michael

0 : 1

 

Auslosung für die nächste Runde 

Hautpwettbewerb

Ranshofen 2

Seekirchen

ASK Stern

Union Hallein

 

Auslosung für die nächste Runde

Hoffnungsbewerb

JUS Braunau

Ranshofen 3

Mozart

Golling

Meisterschaft: