2. Bundesliga West 2015/16

DruckversionDruckversion

9. - 11. Runde der 2. Bundesliga West: ASK schafft den Klassenerhalt!

In den Schlussrunden der 2. Bundesliga kam es, um Klaus Jürgens zu zitieren, zu einem "Aufstand der Kellerkinder". Völs erreichte gegen Kufstein und ASK je ein Mannschaftsremis, Innsbruck Pradl besiegte SIR 2 und Hohenems 2, und der ASK gewann gegen  Götzis 2 und erreichte Manschaftsremis gegen Zillertal und Völs. Damit erreichte unsere Mannschaft dank der besseren Zweitwertung den 10. Tabellenplatz, der höchstwahrscheinlich den Klassenerhalt bedeutet. Äusserst spannend verliefen die drei letzten Runden, die im Servus Europa am Walserberg gespielt wurden. Unsere Devise war klar vorgegeben. Am Freitag musste ein Sieg gegen Götzis her, am Samstag rechneten wir uns gegen Zillertal kaum Chancen aus, und am Sonntag war das große Showdown gegen Völs angesagt.

Die Partie am Freitag begann sehr erfreulich: Egor Krivoborodov gewann am 1. Brett in 22 Zügen, und Klaus Jürgens stellte bald danach auf 2:0. Peter Roth gab ein besser stehendes Bauernendspiel remis. Die Gewinnchance war allerdings marginal und hätte in ein unklares Damenendspiel gemündet. Bernhard Besner stand sehr gut und hätte zumindest ein remis am Brett gehabt. Leider forcierte er seinen Freibauern zu früh und kam in eine Zugzwangstellung, die zum Verlust führte. Robert Scheiblmaier kämpfte verbissen um den ganzen Punkt. Sein Gegner konnte die Partie aber die längste Zeit ausgeglichen halten. Erst im Endspiel gelang Robert der entscheidende Durchbruch, womit der Mannschaftssieg errungen war. Christoph Harringer überspielte sich leider selbst.

Am Samstag ging es gegen den Tabellenzweiten Zillertal. Der Mannschaftsführer Helmut Flatz setzte zwei neue Spieler ein. Peter Roth verlor schnell, auch Michael Herrmann musste die Überlegenheit seines Gegners anerkennen. Helmut Usleber konnte aber auf 1:2 stellen, und Klaus Jürgens erreichte ein remis. Neuer Zwischenstand damit 1,5:2,5. Inzwischen hatte Egor Krivoborodov ein sehr gut stehendes Damenendspiel erreicht, das er sicher gewann. Damit stand es 2,5:2,5, und es lag an Bernhard Besner, gegen GM Lanka ein remis zu erreichen. Seine Stellung sah nicht gut aus, und die Kibitze gaben ihm keine Chance. Die Stellung war aber nicht verloren, was Bernhard auch beweisen konnte. Damit hatten wir ein überraschendes 3:3 erreicht.

Am Sonntag hieß es daher: Nur nicht verlieren, dann wäre der 10. Tabellenrang abgesichert. Egor Krivoborodov erreichte ein remis, während Christoph Harringer leider wieder nicht anschreiben konnte. Auch Bernhard Besner verlor, während Peter Roth ein remis erreichte. Klaus Jürgens konnte einen vollen Punkt einfahren, und nun lag es an Robert Scheiblmaier, den rettenden Punkt zu machen. Die Partie verlief aber lange ausgeglichen. Als Robert den Gewinnzug am Brett hatte, traute er sich aber nicht, ihn zu spielen, weil er einen Rechenfehler begint und Angst vor einem Matt hatte, das er aber abwehren hätte können. So ging die Partie ausgeglichen weiter, und Robert überließ es seinem Gegner, sich selbst zu überspielen. Damit war das 3:3 und der Klassenerhalt gesichert.

Die Siegesfeier am Sonntag mit Peter Roth, Klaus Jürgens, Robert Scheiblmaier, Obmann Reinhard Vlasak, Bernhard Besner und Mannschaftsführer Helmut Flatz. GM Egor Krivoborodov und Christoph Harringer waren leider nicht mehr anwesend.

 

9. Runde am 04.03.2016
               
9.1 2 SPG Völs/HAK/HAS Innsbruck 1½ - 4½ 7 Bregenz
1 IM Berchtenbreiter Maximilian 2384 ½ : ½ IM Graf Felix 2478
2 FM Nuber Blasius 2349 0 : 1 IM Jorczik Julian 2385
3   Heinrich Thomas 2144 0 : 1 IM Weindl Alfred 2331
4   Hajdarevic Dino 2135 0 : 1 IM Dobosz Henryk 2389
5   Georgiev Georgi 2107 0 : 1 FM Tuncer Ufuk 2332
6   Niedermeier Thomas 2194 1 : 0 MK Pöttinger Harald Dr. 2212
9.2 1 Zillertal 3½ - 2½ 8 Hohenems II
1 GM Votava Jan 2524 ½ : ½ IM Baldauf Marco 2420
2 GM Lanka Zigurds 2422 0 : 1   Burschowsky Matthias Mag. 2208
3 IM Hausner Ivan 2332 1 : 0 FM Atlas Dmitry Dr. 2220
4 IM Platzgummer Fabian 2332 0 : 1   Sandholzer Robert Dipl.-Ing. 2175
5 FM Tabernig Bernhard Di Dr. 2328 1 : 0   Kranzl Julian 1763
6   Schiestl Josef 2128 1 : 0   Kuntner Reinhard Ing. 1972
9.3 4 Rochade Rum 3 - 3 9 Schwarzach
1 IM Wegener Olaf 2441 0 : 1 FM Stajner Samo 2351
2 FM Spornberger Maximilian 2347 0 : 1   Roeberg Frank 2249
3 FM Gatterer Florian MMag. 2223 1 : 0   Rücker Benjamin 2269
4   Spornberger Andre 2108 ½ : ½   Ljubic Juro 2213
5 MK Höllrigl Wilfried 2153 1 : 0   Stöckl Norbert Dr. 2094
6   Jedinger Andreas Mag. 2105 ½ : ½   Cardaklija Mirsad 2060
9.4 3 Pradl 4½ - 1½ 10 SIR Bernhard 2
1 MK Eybl Alexander 2240 ½ : ½ FM Durakovic Alman 2314
2   Matt Stefan 2094 ½ : ½ IM Velickovic Zoran 2398
3   Lins Philipp Mag. 2044 1 : 0   Wieneroiter Gerald Mag. 2140
4   Praxmarer Christian 1992 1 : 0   Prodinger Johannes 1911
5   Niedermair Hannes 1990 ½ : ½   Jakob Tobias 1883
6   Nussbaumer Leon 1890 1 : 0   Kliegl Severin 1906
9.5 12 Kufstein/Wörgl 5½ - ½ 5 Dornbirn
1 IM Bertagnolli Alexander 2343 1 : 0 IM Novkovic Milan 2380
2 WGM Levushkina Elena 2299 1 : 0 FM Schmidlechner Alexander 2217
3 IM Köpke Christian 2322 1 : 0   Klocker Benedikt 2192
4   Rusche Johannes 2274 1 : 0   Kanonier Clemens DI. 2117
5 CM Kranewitter Norbert 2049 1 : 0   Rüscher Christian 2093
6   Anibas Jürgen 1955 ½ : ½   Außerer Felix 1901
9.6 11 ASK Salzburg 3½ - 2½ 6 Götzis 2
1 GM Krivoborodov Egor 2522 1 : 0   Quintero Ortega Carlos 2190
2   Harringer Franz Mag. 2239 0 : 1   Gauss Gustav 2182
3   Besner Bernhard 2211 0 : 1   Gretz Denis 2073
4 FM Roth Peter 2119 ½ : ½   Scheffknecht Philipp 2152
5   Jürgens Klaus 2161 1 : 0   Bacquele Fabrice 1964
6 MK Scheiblmaier Robert Mag. 2186 1 : 0   Ferk Martin 1938

 

10. Runde am 05.03.2016
               
10.1 1 Zillertal 3 - 3 11 ASK Salzburg
1 GM Votava Jan 2524 0 : 1 GM Krivoborodov Egor 2522
2 GM Lanka Zigurds 2422 ½ : ½   Besner Bernhard 2211
3 IM Hausner Ivan 2332 1 : 0 FM Roth Peter 2119
4 IM Platzgummer Fabian 2332 ½ : ½   Jürgens Klaus 2161
5 FM Tabernig Bernhard Di Dr. 2328 1 : 0   Herrmann Michael 2103
6   Schiestl Josef 2128 0 : 1   Usleber Helmut 2007
10.2 2 SPG Völs/HAK/HAS Innsbruck 3 - 3 12 Kufstein/Wörgl
1 IM Berchtenbreiter Maximilian 2384 1 : 0 IM Bertagnolli Alexander 2343
2 FM Nuber Blasius 2349 ½ : ½ WGM Levushkina Elena 2299
3   Heinrich Thomas 2144 0 : 1 IM Köpke Christian 2322
4   Hajdarevic Dino 2135 0 : 1   Rusche Johannes 2274
5   Georgiev Georgi 2107 ½ : ½ CM Kranewitter Norbert 2049
6   Niedermeier Thomas 2194 1 : 0   Anibas Jürgen 1955
10.3 3 Pradl 1 - 5 7 Bregenz
1 MK Eybl Alexander 2240 ½ : ½ IM Graf Felix 2478
2   Matt Stefan 2094 0 : 1 IM Jorczik Julian 2385
3   Lins Philipp Mag. 2044 0 : 1 IM Weindl Alfred 2331
4   Praxmarer Christian 1992 0 : 1 IM Dobosz Henryk 2389
5   Niedermair Hannes 1990 0 : 1 NM Bezler Rainer Mag. 2215
6   Nussbaumer Leon 1890 ½ : ½ MK Pöttinger Harald Dr. 2212
10.4 4 Rochade Rum 5 - 1 8 Hohenems II
1 IM Wegener Olaf 2441 1 : 0 IM Baldauf Marco 2420
2 FM Spornberger Maximilian 2347 1 : 0 FM Amann Günter 2347
3 FM Gatterer Florian MMag. 2223 ½ : ½   Burschowsky Matthias Mag. 2208
4   Spornberger Andre 2108 1 : 0   Sandholzer Robert Dipl.-Ing. 2175
5 MK Hengl Christian Mag. 2245 ½ : ½   Kranzl Julian 1763
6 MK Höllrigl Wilfried 2153 1 : 0   Kuntner Reinhard Ing. 1972
10.5 5 Dornbirn 1½ - 4½ 9 Schwarzach
1 IM Novkovic Milan 2380 ½ : ½ IM Brumen Dinko 2359
2 FM Schmidlechner Alexander 2217 0 : 1 FM Stajner Samo 2351
3   Klocker Benedikt 2192 0 : 1   Roeberg Frank 2249
4   Kanonier Clemens DI. 2117 0 : 1   Rücker Benjamin 2269
5   Rüscher Christian 2093 0 : 1   Ljubic Juro 2213
6   Außerer Felix 1901 1 : 0   Stöckl Norbert Dr. 2094
10.6 6 Götzis 2 4 - 2 10 SIR Bernhard 2
1 FM Bilchinski Anton 2260 1 : 0 FM Durakovic Alman 2314
2   Quintero Ortega Carlos 2190 0 : 1   Huch Reiner 2277
3   Gauss Gustav 2182 ½ : ½   Wieneroiter Gerald Mag. 2140
4   Gretz Denis 2073 1 : 0   Autengruber Daniel 2022
5   Bacquele Fabrice 1964 ½ : ½   Jakob Tobias 1883
6   Ferk Martin 1938 1 : 0   Kliegl Severin 1906

 

11. Runde am 06.03.2016
               
11.1 12 Kufstein/Wörgl 0 - 6 1 Zillertal
1 IM Bertagnolli Alexander 2343 0 : 1 GM Votava Jan 2524
2 WGM Levushkina Elena 2299 0 : 1 GM Lanka Zigurds 2422
3 IM Köpke Christian 2322 0 : 1 IM Hausner Ivan 2332
4   Rusche Johannes 2274 0 : 1 IM Platzgummer Fabian 2332
5 FM Prediger Ruppert 2279 0 : 1 FM Tabernig Bernhard Di Dr. 2328
6 CM Kranewitter Norbert 2049 0 : 1   Schiestl Josef 2128
11.2 11 ASK Salzburg 3 - 3 2 SPG Völs/HAK/HAS Innsbruck
1 GM Krivoborodov Egor 2522 ½ : ½ IM Berchtenbreiter Maximilian 2384
2   Harringer Franz Mag. 2239 0 : 1 FM Nuber Blasius 2349
3   Besner Bernhard 2211 0 : 1   Heinrich Thomas 2144
4 FM Roth Peter 2119 ½ : ½   Hajdarevic Dino 2135
5   Jürgens Klaus 2161 1 : 0   Georgiev Georgi 2107
6 MK Scheiblmaier Robert Mag. 2186 1 : 0   Niedermeier Thomas 2194
11.3 8 Hohenems II 2½ - 3½ 3 Pradl
1 IM Baldauf Marco 2420 ½ : ½ MK Eybl Alexander 2240
2 FM Amann Günter 2347 ½ : ½ MK Doskocil Klaus 2251
3   Burschowsky Matthias Mag. 2208 ½ : ½   Lins Philipp Mag. 2044
4   Sandholzer Robert Dipl.-Ing. 2175 ½ : ½   Praxmarer Christian 1992
5   Kranzl Julian 1763 ½ : ½   Niedermair Hannes 1990
6   Kuntner Reinhard Ing. 1972 0 : 1   Nussbaumer Leon 1890
11.4 7 Bregenz 3½ - 2½ 4 Rochade Rum
1 IM Graf Felix 2478 0 : 1 IM Wegener Olaf 2441
2 IM Jorczik Julian 2385 1 : 0 FM Spornberger Maximilian 2347
3 IM Weindl Alfred 2331 ½ : ½ FM Gatterer Florian MMag. 2223
4 IM Dobosz Henryk 2389 ½ : ½   Spornberger Andre 2108
5 FM Tuncer Ufuk 2332 ½ : ½ MK Hengl Christian Mag. 2245
6 MK Pöttinger Harald Dr. 2212 1 : 0   Jedinger Andreas Mag. 2105
11.5 10 SIR Bernhard 2 2 - 4 5 Dornbirn
1 FM Durakovic Alman 2314 ½ : ½ IM Novkovic Milan 2380
2   Wieneroiter Gerald Mag. 2140 ½ : ½ FM Schmidlechner Alexander 2217
3   Berger Kaspar 2051 0 : 1   Klocker Benedikt 2192
4   Prodinger Johannes 1911 0 : 1   Kanonier Clemens DI. 2117
5   Autengruber Daniel 2022 ½ : ½   Rüscher Christian 2093
6   Jakob Tobias 1883 ½ : ½   Außerer Felix 1901
11.6 9 Schwarzach 3 - 3 6 Götzis 2
1 IM Brumen Dinko 2359 0 : 1 FM Bilchinski Anton 2260
2 FM Stajner Samo 2351 1 : 0   Quintero Ortega Carlos 2190
3   Roeberg Frank 2249 ½ : ½   Gauss Gustav 2182
4   Rücker Benjamin 2269 0 : 1   Gretz Denis 2073
5   Ljubic Juro 2213 ½ : ½   Scheffknecht Philipp 2152
6   Stöckl Norbert Dr. 2094 1 : 0   Ferk Martin 1938

 

Endstand                              
                               
Rg. Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 MP Pkt.
1 Bregenz * 2 4 4 5 20 42½
2 Zillertal 4 * 3 6 3 3 3 4 18 42
3 Rochade Rum 3 * 2 3 5 16 37½
4 Kufstein/Wörgl 2 0 4 * 4 3 15 39
5 Dornbirn 3 ½ * 4 5 13 35
6 Schwarzach 2 3 ½ * 2 3 3 5 11 33½
7 SIR Bernhard 2 ½ 2 4 * 2 4 10 29½
8 Götzis 2 3 2 3 4 * 4 8 30
9 Hohenems II 1 3 * 7 32½
10 ASK Salzburg 3 2 * 3 3 5 26½
11 Pradl 1 2 ½ 3 * 5 24
12 SPG Völs/HAK/HAS Innsbruck 3 1 1 2 3 * 4 24

 

Kommentar von Robert Rettenbacher:

Auch unsere 2. BLW-Mannschaft hat es, dank der guten Schlussrunden, doch noch geschafft - denn heuer reicht wohl Platz 10!

Da sowohl SIR* als auch Götzis* (als mögliche Absteiger aus der 1. BL) bereits eine Mannschaft in der 2. BLW haben, müssten diese Vereine im Falle eines Abstieges aus der 1.BL auch aus dieser absteigen!

Absam und Jenbach haben jetzt schon genügend Mannschaftspunkte und könnten nur noch "freiwillig" absteigen und meine Berechnungen ad absurdum führen.

 

Rg.

1. BUNDESLIGA 2015/2016

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

Wtg1

Wtg2

Wtg3

1

SC MPÖ Maria Saal

*

5

3

 

 

5

 

15

34,5

0

2

Schachklub Sparkasse Jenbach

1

*

 

3

4

 

 

4

11

29

0

3

SK Hohenems

3

 

*

5

 

4

2

 

11

29

0

4

Schachklub Absam

 

3

1

*

 

 

6

11

26,5

0

5

ASVÖ Wulkaprodersdorf

 

2

*

3

4

3

 

 

10

27

0

6

SV Raika Rapid Feffernitz

½

 

*

3

4

 

 

9

23

0

7

Schachclub Sparkasse Götzis*

 

3

*

 

 

7

24,5

0

8

SV Jacques Lemans St. Veit

 

2

½

3

 

*

 

7

21

0

9

L.A. Kraftanlage Ottakring

½

4

 

2

2

 

*

 

6

22,5

0

10

SIR Royal Salzburg*

 

3

 

 

*

3

4

22

0

11

Grieskirchen/Bad Schallerbach

1

2

 

0

 

 

½

3

*

3

14

0

12

Spg Sauwald

 

½

½

 

 

*

2

15

0

 

Damit steht wohl auch fest, dass es heuer max. 2 Absteiger aus der LLA geben wird - die "2" auch nur dann, wenn die SG SIR einen Doppelabstieg produziert!

 

 

Erstellt von Reinhard Vlasak am 7.3.2016

Meisterschaft: