1. Runde - 2. Klasse Stadt 2018/19

DruckversionDruckversion

ASK Evergreens gewinnen 2,5:1,5 gegen Trumersee, ASK Komet verliert 1:3 gegen Golling
Der Saisonstart verläuft für unsere beiden 2. Klasse-Teams unterschiedlich gut. Beide Mannschaften spielen auswärts. Während unsere Evergreens dank Siegen von Karl Koller und Markus Kühleitner aber einen Sieg erringen, muss das Team von Bruno Weinguny nicht zuletzt wegen Ausfällen einiger Stammspieler eine 1:3 Niederlage in Golling einstecken. Helmut Höllbacher holt hier den Ehrenpunkt für die Kometen.

 

Spielbericht ASK Evergreen - Schachfreunde Trumerseen (Markus Kühleitner)

Sieht man sich die Partien gegen die Schachfreunde Trumerseen bzw. Obertrum aus der Vorsaison an, steht hier ein 2:2 aus der 4. Runde und ein 1,5:2,5 aus der 8. Runde im Play-off zu Buche. Diese Saison wurde unsere Mannschaft durch Manfred Lemmerhofer verstärkt und man konnte auf das Ergebnis gespannt sein. Vor Beginn einigten sich beide Mannschaften, die Aufstellung entsprechend der ELO-Stärke vorzunehmen.

Am Brett 2 fand die Partie Koller gegen Fussi nach zwei Stunden und zehn Minuten ihr Ende durch Aufgabe. Koller hat den gegnerischen Läufer zuvor eingesperrt gehabt und zuletzt König und Bauer in eine Springergabel genommen, wodurch der Verlust eines Bauern drohte. Fünf Minuten später folgte Kühleitner auf Brett 3 mit einem Sieg gegen Meisl durch Aufgabe und stellte auf 2:0. Spielentscheidend war eine Doppelbedrohung beider Springer in einer Diagonale durch den Läufer. Letztlich konnte Kühleitner das Endspiel mit einem Bauern und einem Läufer gegen den verbliebenen König erfolgreich abwickeln.

Ein zwischenzeitiger Blick auf Brett 4 mit der Partie Maier gegen Wagner verhieß nichts Gutes. Maier hatte die Qualität eingebüßt und das Endspiel erfolgte mit je sechs Bauern auf beiden Seiten, Maier mit Läufer und Dame gegen Wagners Turm und Dame. Wagner konnte den König mit der dahinter befindlichen Dame durch den Turm bedrohen, verzichtete jedoch auf ein Schlagen der Dame mit dem Turm und setzte mit der Dame stattdessen auf der Grundreihe Matt. Das geschah nach dreieinviertel Stunden.

Fast gleichzeitig war die Partie am Brett 1 zwischen Lemmerhofer und Holschke zu Ende. Ersterer hatte einen Springer für drei Bauern am Königsflügel gegeben, sodass der König relativ angreifbar wurde. Schließlich gab Lemmerhofer mit der Dame am Rand Schach, dem sich Holschke nur durch Seitwärtsbewegung des Königs entziehen konnte. Als Lemmerhofer die Dame zurückzog zwecks geplanter Springergabel auf König und Turm, zog Holschke den König wieder auf die ursprüngliche Stelle zurück. Das geschah mehrfach bzw. "einigte" man sich aufgrund der nur verlustreich auflösbaren Stellung auf remis.

Damit war der erste Sieg (2,5:1,5) gegen die Schachfreunde Trumerseen nach längerer Zeit perfekt.
 

 


 

1. Runde am 29.09.2018
 
BR   Union Hallein 3 ELO   SIR Südost ELO 1:3
1   Kipman Filip 1311   Sauberer Willi 1632 0:1
2   Baldemair Helmut 1487   Schimak Josef 1501 1:0
3   Ertugrul Ege 865   Lechner Leopold Dkfm. 1377 0:1
4   Hovhannisyan Tigran 800   Bein Helmut 1342 0:1
 
BR   SIR Family ELO   SIR Lehrer ELO 2.5:1.5
1   Schosseler Jean Pierre 1511   Kliegl Julian 1093 1:0
2   Horn Sarah 1336   Azad Marx 893 1:0
3   Anschuber Rudolf 1069   Grünwald Simon 1413 0:1
4   Elsässer Robert 1300   Fruhstorfer Heinz 1210 0.5:0.5
 
BR   Schachfreunde Trumerseen ELO   ASK Evergreen ELO 1.5:2.5
1   Holschke Christian 1730   Lemmerhofer Manfred 1657 0.5:0.5
2   Fussi Konrad 1474   Koller Karl 1473 0:1
3   Meisl Walter 1306   Kühleitner Markus Mag 1427 0:1
4   Wagner Gerhard 1222   Maier Günther 1378 1:0
 
BR   pum4.at-Webdesign-Golling ELO   ASK Komet ELO 3:1
1   Wenger Michael 1664   Weinguny Bruno 1202 1:0
2   Brandauer Martin 1262   Lackner Rudolf 1421 1:0
3   Bielaszewski Michal 851   Höllbacher Helmut 1360 0:1
4   Schöner Norbert 0   Vogl Erik 1058 1:0

 

RANG MANNSCHAFT 1 2 3 4 5 6 7 8 PO1 PO2 PO3 PO4 MP PKT.
1 pum4.at-Webdesign-Golling *             3 *       2 3
2 SIR Südost   *         3     *     2 3
3 SIR Family     *     2.5         *   2 2.5
4 ASK Evergreen       * 2.5             * 2 2.5
5 Schachfreunde Trumerseen       1.5 *       *       0 1.5
6 SIR Lehrer     1.5     *       *     0 1.5
7 Union Hallein 3   1         *       *   0 1
8 ASK Komet 1             *       * 0 1

 

 

gn, 30.09.2018

Meisterschaft: