Allgemeiner Schachklub Salzburg mit Sitz im „Violett“ – ASKÖ-Sportzentrum Maxglan, Eichetstrasse 29-31, 5020 Salzburg

2. Runde – 1. Klasse Nord 2021/22

Am 9.10.2021 fand die zweite Runde der 1. Klasse Nord stand. Dabei konnten ASK Legends gegen Union Hallein 2 einen 4,5:0,5 Kantersig einfahren. Besonders beeindruckend, dass der ASK Nachwuchs nicht nur in der 2. Klasse, sondern nunmehr auch bereits in der 1. Klasse für Furore sorgt: Auf Brett 2 und 4 aufgestellt gelangen den Jungspielern Gerwin Warzycha und Alexander Gschwandtl Siege gegen die Nachwuchsspieler*innen von Union Hallein 2. Gratulation auch an Werner Groiss für die gute Aufstellung! In der zweiten Begegnung mussten sich die ASK Stars um Christian Pichler leider knapp Neumarkt geschlagen geben. In der Tabelle haben die ASK Legenden nun die Tabellenspitze inne.

Spielbericht Neumarkt gegen ASK Stars von Florian Pöllner:

Trotz einer CoVid-Test-Panne bei mir konnten wir vollzählig in Neumarkt auflaufen, da Mannschaftsführer Christian Pichler den rettenden Einfall hatte. Dank der Großzügigkeit der Neumarkter Truppe – vielen Dank an Martin Egger und alle anderen! – hatten wir nicht mal weniger Zeit auf der Uhr und begannen dann den Kampf regulär unter Einhaltung aller Vorschriften!

Die erste beendete Partie war die auf Brett 4 zwischen Christian Pichler und Lukas Zwingenberger. Zunächst bekam Christian ein Entwicklungstempo im Sizilianer geschenkt. Nach einem fehlerhaften Läuferzug nach g4 hätte Lukas mit dem Einschlag auf f7 die Chance zum Bauerngewinn ergreifen können, er sah dies nicht. Stattdessen gewann Christian durch einen Doppelangriff einen Läufer auf c4. Im weiteren Verlauf hatte Weiß wegen Christians Entwicklungsrückstand noch gute praktische Chancen, fand aber auch nicht die besten Züge. Am Ende wurde ihm ein Abzugsschach auf der achten Reihe zum Verhängnis, das den Turm kostete. Damit stand es 1:0

Ich erwischte keinen guten Tag: Nach einer ausgeglichenen Eröffnung gegen Simon Bruckner fingen die Probleme an, als ich einen falschen Plan am Königsflügel verfolgte, denn durch den Gegenstoß f6 kam Simon in Vorteil. Erst musste ich einen Bauern geben. Dann hätte ich wohl einfach den zweiten Bauern geben sollen und meinen Springer verbessern, danach wiederum gab ich ihn dann doch wegen vermeintlicher Aktivität, aber wie sich herausstellte und eigentlich gar nicht schwer zu sehen war durfte ich die zweite Reihe nicht verlassen. Ich tat es dennoch und wurde prompt bestraft, denn nun war das Matt auf g2 nur durch sinnlose Opfer noch zu verzögern, ich gab auf.

Nicht besser sah es bei Franc Mamarina – Norbert Dummert aus: er hatte bereits nach 10 Zügen eine Figur weniger, steckte dann noch eine Qualität und einen weiteren Turm ins Geschäft um noch einen Angriff zustande zu bringen. Mit Springer und Dame war aber nicht mehr genug Material am Brett. Norbert tauschte einfach das Material und gewann ohne Probleme. Damit führte Neumarkt 2:1

Etwas schwieriger war die Partie Gerald Maier – Arnold Kawinek zu bewerten. Nach vielen Abtauschen entstand ein Doppelturmendspiel, in dem Arnold einen Bauern mehr hatte, Gerald dafür aber sehr aktiv stehende Türme. Der weitere Spielverlauf zeigte dass sich diese beiden Faktoren gegenseitig aufhoben, denn keiner Seite gelang es Fortschritte zu erzielen. Arnold bot remis an was Gerald annahm. Da es nun 2,5 / 1,5 für Neumarkt stand informierte unser Mannschaftsführer Christian Pichler unseren letzten Kämpfer Helmut Mayer, dass er nun gewinnen muss, wenn wir noch etwas Zählbares mitnehmen wollten.

Helmut Mayer spielte gegen Mario Bräuer. In der Eröffnung hatte Helmut die Chance durch einen ungenauen Zug Marios die Qualität für einen Bauern zu gewinnen. Marion sah das nachdem er den Zug ausgeführt hatte. Die nachträgliche Analyse brachte sogar noch einige Details mehr zu Tage. Nachdem Helmut das leider nicht sah, verhinderte Mario sofort diesen Vorstoß indem er selbst e5 zog. Damit war das Zentrum abgeriegelt und es musste auf die Flügel ausgewichen werden, in diesem Falle auf den Damenflügel. Am Ende entstand ein Endspiel Läuferpaar gegen Läufer und Springer, Mario hatte erkannt, dass er nur noch ein Remis brauchte, und so wollte er einen Läufer neutralisieren und dann eine Blockadestellung errichten. Teil 1 gelang, Teil 2 auch, da sich der Bauernzug g4 von Helmut als nicht so günstig erwies, denn Mario konnte nach Läufertausch die Stellung am Königsflügel abriegeln. Helmut hätte f4 oder besser h4 versuchen sollen um die Bauern beweglich zu halten. So aber konnte allenfalls Mario mit seinem Springer noch etwas ausrichten. Helmut hatte nämlich keinen einzigen Weg mit dem König in die schwarze Stellung. Sie einigten sich auf remis, was 3:2 für Neumarkt bedeutete.

Abgerundet wurde das Ganze durch eine gemütliche Analyserunde wo ich, Christian, Helmut zusammen mit Mario und Simon unsere Partien noch einmal auseinandernahmen, was mir einen besseren Bericht bescherte, den ihr hier lesen könnt.

Es bleibt unter dem Strich ein knappes aber wohl verdientes 3:2 für Neumarkt in sehr freundschaftlicher Atmosphäre. Alle haben sich gefreut einen echten Kampf unter 20 Augen ausgefochten zu haben.

In der Tabelle liegen wir erst einmal auf Platz 8, in 2 Wochen haben wir spielfrei, in 4 Wochen wollen wir im Heimspiel gegen Hallein unseren ersten Sieg einfahren…


2. Runde am 09.10.2021        
Br.2SIR SüdostElo-9SeekirchenElo3 : 2
1/1Hopfgartner, Andreas (s)1627-Költringer, Josef Jun. (w)17580 - 1
1/2Wagner, Martin (w)1453-Gerner, Wolfgang (s)1464½ - ½
1/3Bein, Helmut (s)1391-Klinger, Josef Sen. (w)1683½ - ½
1/4Schimak, Josef (w)1441-Brett nicht besetzt (s)0+ - -
1/5Lechner, Leopold, Dkfm. (s)1439-Brett nicht besetzt (w)0+ - -
Br.3Ach/Burghausen 2Elo-8SIR RochadeElo4 : 1
2/1Weise, Wolfgang, Dr. (s)1899-Leitner, Erich, Dr. (w)1645+ - -
2/2Hartung, Jürgen (w)0-Davenport, Dominik (s)13811 - 0
2/3Spitzwieser, Daniel (s)1565-Rudhart, Siegfried (w)16031 - 0
2/4Geiger, Julian (w)1657-Topalidis, Pavlos (s)00 - 1
2/5Dähne, Christian (s)1528-Baumgartinger, Gerald (w)15551 - 0
Br.4ASK Legends/Post SVElo-7Union Hallein 2Elo4½: ½
3/1Misciasci, Alessandro (s)1887-Berti, Rudolf (w)17031 - 0
3/2Warzycha, Gerwin (w)1264-Kipman, Felix (s)15911 - 0
3/3Groiss, Werner (s)1450-Rosenlechner, Gerhard (w)1539½ - ½
3/4Gschwandtl, Alexander (w)1079-Horn, Sarah (s)12591 - 0
3/5Groiss, Karl (s)1671-Cespedes, Olek Inti (w)10811 - 0
Br.5Zechner NeumarktElo-6ASK StarsElo3 : 2
4/1Bruckner, Simon (s)1688-Pöllner, Florian (w)17021 - 0
4/2Kawinek, Arnold (w)1582-Maier, Gerald (s)0½ - ½
4/3Bräuer, Mario (s)1519-Mayer, Helmut (w)1345½ - ½
4/4Zwingenberger, Lukas (w)1388-Pichler, Christian (s)13770 - 1
4/5Dummert, Norbert (s)1368-Mamarina, Franc (w)13051 - 0

Tabelle 1. Klasse Nord

Rg.Team123456789Wtg1Wtg2
1ASK Legends/Post SV*37
2SIR Südost*3235
3Ach/Burghausen 2*2426
4Union Hallein 2½3*23,5
5Zechner Neumarkt*323
6Seekirchen2*14,5
7ASK Stars2*14,5
8SIR Rochade21*13
9Oberndorf*12,5
Scroll to Top