Allgemeiner Schachklub Salzburg mit Sitz im „Violett“ – ASKÖ-Sportzentrum Maxglan, Eichetstrasse 29-31, 5020 Salzburg

Franz Hager gewinnt das ASK Oktober-Blitzturnier

Auch im Oktober hat sich Florian Pöllner wieder bereit erklärt, die Turnierleitung fürs Blitzen zu übernehmen. Danke dafür!

Bericht von Florian Pöllner

Auch gestern durfte ich wieder ein Blitzturnier leiten, wie vor 2 Wochen war sowohl starke Prominenz als auch starke Jugend am Start, Tendenz steigend. Diesmal waren neben Matthias Burschowsky und Franz Waggerl auch Franz Hager und Bernhard Besner an Bord. Komplettiert von 15 weiteren Spielern, darunter die 3 besten Jugendlichen unseres Vereins, die auch in der Liga letzten Samstag erfolgreich waren und nun ihre Chance eine Liga höher bekommen. Doch nun zum Turnier.

Obmann Gernot Neuwirth und ich waren noch auf 19 Uhr fixiert, ich wartete noch 25 Minuten und startete dann das Turnier, zu dem zunächst 17 Teilnehmer angemeldet waren, während Runde 1 merkte ich dann zu spät dass halb acht angesetzt war, Matthias und Stefan Stader stiegen daher in der zweiten Runde ein, kleines Missverständnis. Die beiden waren mir aber auch nicht böse. Am besten kam Franz Waggerl aus den Startlöchern, der in Runde 3 gegen Mitkonkurrent Franz Hager gewann. Die 3 sollten sich dann im Kreis schlagen. Vorentscheidend für das Turnier war der Sieg von Franz Hager in einem echten Zeitnotkrimi gegen Matthias. Nach Runde 8 hatte Franz Hager nämlich den halben Punkt Vorsprung, der ihn in die komfortable Führungsposition brachte.

Hinter ihm gab es ein Gezanke um die Plätze 2 – 6, mit im Lostopf waren neben Matthias und Bernie auch noch Bernhard Leitner, der sehr weit vorne mit dabei war, ebenso Lukas Prüll. Bernie Besner stellte gegen Stefan Stader dann eine Dame ein, Lukas gewann mit schwarz gegen Franz Waggerl, damit wurde die Tabelle durcheinandergewirbelt. Franz Hager gab sich keine Blöße und rettete den halben Punkt Vorsprung ins Ziel, obwohl er in der letzten Runde gegen U14 Talent Alexander Gschwandtl eine Figur einstellte. Dieser lieferte sich im Fernduell mit Gerwin Warzycha noch einen Kampf um den besten Jungmann, das gewann Gerwin wegen der nicht immer ganz gerechten Auslosung in der letzten Runde.

Franz Hager ist ein würdiger Sieger, der nach dem Turnier kurz vor dem Gehen noch ein gutes Wort für mich übrig hatte, hat mir echt imponiert! Zweiter wurde Franz Waggerl, Dritter Matthias Burschowsky. Lukas Prüll landete als Vierter noch vor Bernhard Besner. Insgesamt wieder ein schönes Turnier. Die nächste Zeit stehen Schnellschachturniere beim ASK an.



Blitzturnier Oktober 2021

Rg.SNrNameEloFEDVereinPkteBH
12Hager Franz Dr.2159AUTSchachklub Golling58½
24Waggerl Franz2097AUT957½
31Burschowsky Matthias Mag.2188AUTAsk Salzburg858
45Prüll Lukas1907AUTAsk Salzburg58½
53Besner Bernhard2141GERAsk Salzburg56½
610Leitner Bernhard1673AUTAsk Salzburg756½
711Untersteiner Augustin1630AUTAsk Salzburg54½
86Veigl Thomas1903AUTAsk Salzburg53½
914Warzycha Gerwin1264GERAsk Salzburg51½
108Stader Stefan1801AUTAsk Salzburg50½
117Heigerer Stefan1892AUTAsk Salzburg50½
1215Gschwandtl Alexander1079AUTAsk Salzburg549
1313Pichler Christian1377AUTAsk Salzburg541½
149Lederer Anatol1676AUTAsk Salzburg43½
1516Ebner Josef0AUTAsk Salzburg40
1612Kühleitner Markus Mag1420AUTAsk Salzburg344
1718Huber Hartwig0AUTAsk Salzburg341½
1817Hammami Ahmad0AUTAsk Salzburg241½
1919Somweber Patrick0AUTAsk Salzburg142
Scroll to Top