Allgemeiner Schachklub Salzburg mit Sitz im „Violett“ – ASKÖ-Sportzentrum Maxglan, Eichetstrasse 29-31, 5020 Salzburg

Desinfektion von Schach-Garnituren

Werte Schachfreunde,
mit der Wiederaufnahme des Klubabends müssen wir verschiedene gesetzliche Vorgaben erfüllen. Dazu gehören:

Führen einer Anwesenheitsliste, die am Eingang des Violett auliegt. Jeder Besucher des Klubabends muss sich in die Liste eintragen und mit seiner Unterschrift bestätigen, dass er/sie sich an die Vorgaben hält und sich gesund fühlt.

Am Eingang steht eine Flasche mit Desinfektionsmittel, mit dem sich jeder Besucher / jede Besucherin des Klubabends die Hände desinfizieren muss. Der Vorgang ist einfach: man entnimmt eine kleine Menge und verteilt sie gleichmässig auf beide Hände. Nach etwa 30 Sekunden sollte das Mittel verdampft, und damit die Hände von Viren befreit sein.

Jeder Teilnehmer am Klubabbend kann mithelfen, unsere Sicherheitsstandards zu gewährleisten. Am wichtigsten ist die Desinfektion aller Türgriffe im Violett und der angrenzenden Toiletten. Dazu stellen wir Sprühflaschen zur Verfügung, mit denen die Türgriffe und sonstige oft berührte Flächen eingesprüht werden müssen.

Gleiches gilt für die Schachgarnituren: Dazu haben wir zwei kurze Videos vorbereitet.

Video 1 zeigt die Desinfektion der Schachbretter und Figuren. Das Brett wird mit den aufgestellten Figuren mit 4 Sprühstößen eingesprüht. Das Desinfektionsmittel sollte innerhalb einer Minute vollständig verdampft sein, wonach gespielt werden darf.

Video 2 zeigt die Desinfektion der Schachuhr. Diese darf nicht besprüht werden, weil Flüssigkeit in die Uhr eindringen und die Elektronik beschädigen kann. Zur Desinfektion der Uhr nimmt man ein Papiertuch, sprüht dieses mit dem Desinfektionsmittel ein und wischt damit die Schaltläche zum Drücken der Uhr ab.



Scroll to Top