ASKÖ Meisterschaften

Bernhard Besner (ASK) ist Salzburger ASKÖ Landesmeister 2015

Am 20. Juni fand die ASKÖ Landesmeisterschaft statt, an der 40 Schachspieler und Spielerinnen teilnahmen. Das Turnier wurde vom SV Schwarzach organisiert und fand im Vereinslokal des SK Pjesak statt. Insgesamt 40 Teilnehmer spielten ein 7-rundiges Schnellschachturnier, das wie gewohnt in sehr freundschaftlicher Atmosphäre ablief. Bis zur letzten Runde lieferten sich Bernhard Besner (ASK) und Josef Ager (ATSV Ranshofen) ein Kopf an Kopf Rennen, und jetzt musste die Entscheidung fallen ...

Emanuel Frank (Oberndorf) gewinnt die Salzburger ASKÖ Landesmeisterschaft 2014 vor FM Engelbert Schöppl (Schwarzach) und CM Johann Maierhofer (Mattighofen).

Emanuel qualifiziert sich dank der besseren Zweitwertung auch für die Teilnahme an der ASKÖ Bundesmeisterschaft im Rahmen des 30. Faaker See Open vom 9. - 16. August. Bester ASK Spieler wurde FM Peter Roth auf Rang 5, MK Robert Scheiblmaier und MK Lukas Prüll erreichten Top 10 Plätze. Flora Haidenberger (Neumarkt) wurde ASKÖ Landesmeisterin, Willi Sauberer (Salzburg Süd) wurde in Abwesenheit des bereits nach Wien abgereisten FM Peter Roth Seniorenlandesmeister, Julian Rachbauer (Bergheim) wurde ASKÖ U14 Landesmeister und Phillip Söllei (Bergheim)  holte sich den U12 Landesmeistertitel. Insgesamt beteiligten sich 32 Spieler, obwohl die Spieler aus Ranshofen völlig durch Abwesenheit glänzten, und auch die ASKÖ Vereine Tenneck und Radstadt keine Spieler entsandten.

Stefan Steiner (Strassenbahn Graz) gewinnt die im Rahmen des Faaker See Open ausgetragene ASKÖ Bundesmeisterschaft 2013. Das Open gewann überraschend der deutsche IM Christof Sielecki vor dem belgischen GM Vadim Malakhatko und dem spanischen IM David Pardo Simon.

 

Klarer Sieg für den Ranshofner Nachwuchsspieler Alexander Müller bei der ASKÖ Landesmeisterschaft 2013

Der ATSV Ranshofen organisierte die die diesjährige Offene ASKÖ Landeseinzelmeisterschaft 2013 im Schnellschach wieder ganz hervorragend. Turnierleiter Norbert Frühauf konnte 36 Spieler im Hauptbewerb und 11 Teilnehmer beim Jugendturnier begrüßen. Den Sieg im Hauptbewerb machten sich die Spieler von Ranshofen und Mattighofen untereinander aus, wobei der junge Nachwuchsspieler  Alexander Müller mit 6.5 Punkten aus 7 Partien ganz klar Landesmeister wurde.

Sensationelles Ergebnis der Salzburger Teilnehmer an der ASKÖ Bundesmeisterschaft 2012

Ein Bericht des ASKÖ Landesreferenten Reinhard Vlasak

Die ASKÖ Bundesmeisterschaft fand vom 10.-15. August 2012 im Bundessport- und Freizeitzentrum Maria Alm statt. Der Turniersaal bot ausreichend Platz und einen wunderbaren Ausblick auf die Grasberge und das Hochkönigmassiv.

Bozo Bjelosevic (SV Schwarzach) gewinnt die ASKÖ Landesmeisterschaft 2012!

Die Salzburger ASKÖ Landesmeisterschaft wurde diesmal wieder vom ASK veranstaltet. Turnierleiter Reinhard Vlasak freute sich über die vielen Teilnehmer und brachte das Turnier ohne Probleme über die Bühne. Bozo Blelosevic setzte sich von Anfang an an die Spitze des Teilnehmerfelds. Er gab die Führung nur einmal in der 5. Runde ab, als er gegen den späteren Vizelandesmeister Robert Scheiblmaier verlor.

ASKÖ Landesmeisterschaft am 19. Mai 2012

Ausschreibung der Salzburger ASKÖ Landesmeisterschaft im Schnellschach am 19. Mai 2012

2011 CSIT - Chess Individual Championship

Großartiges Interesse für Schach beim ASKÖ Spielefest

Seiten

ASKÖ Meisterschaften abonnieren