ASKÖ Meisterschaften

Der ASK beim Maxglaner Bewegungsfest

Die ASKÖ veranstaltete wieder einmal das Salzburger Bewegungsfest, bei dem der ASK zum zweiten Mal mit dabei war.

Roland Posch (ATSV Ransfofen) gewinnt die Salzburger ASKÖ Landesmeisterschaft vor Bernhard Besner (ASK Salzburg) und Herbert Berger (ASKÖ Radstadt)!

So viele Teilnehmer wie diesmal gab es zuletzt bei der ASKÖ Landesmeisterschaft 2012 in Ranshofen! 40 Teilnehmer im Hauptbewerb und 7 Teilnehmer und Teilnehmerinnen an der Jugendlandesmeisterschaft beteiligten sich diesmal trotz herrlichen Sommerwetters, um das 7-rundige Schnellschachturnier zu spielen. .

Ausschreibung der Offenen Salzburger ASKÖ Landesmeisterschaft 2017

Die ASKÖ Landesmeisterschaft 2017 findet am Samstag, 27. Mai 2017 ab 14 Uhr im Parkhotel Brunauer, Elisabethstraße 45a statt. Die ersten drei erhalten Urkunden und Medaillen. Urkunden und Landesmeistertitel gibt es auch für die beste Dame sowie für Jugendspieler der Kategorien U18, U16, U14, U12 und U10.

Dem besten Spieler eines Salzburger ASKÖ Vereins winkt ausserdem die Teilnahme an der ASKÖ Bundesmeisterschaft, die im Rahmen der Österreichischischen Staatsmeisterschaft 2017 vom 12. - 20. August in Graz stattfindet.

Chess Weekend mit GM Markus Ragger

Nachdem GM Ragger beim ASK im September 2015 eine Simultanveranstaltung gab und am Tag darauf das Schnellschachturnier anlässlich des 60 Jahr Jubiläums gewann, haben wir nun erneut die Gelegenheit, ihn am 10. und 11. Dezember bei einem Chess Weekend näher kennenzulernen.

Großer Andrang beim ASK Schachstand beim Hopsi-Hopper Spielefest in Hellbrunn

Das Spielefest der ASKÖ Salzburg fand am Sonntag bei herrlichem Spätsommerwetter statt. Dementsprechend groß war der Andrang bei den vielen Stationen, wie Kinderlauf, Selbstverteidigung, Frisbee, Red Bull Fußball und Eishockey, und vieles mehr. Auch die Hupfburg war wie immer sehr gefragt, und auch die Schachstation des ASK war meisten voll belegt.

Der ASK beim Open in Faak am See, dem Vienna Open und dem Open Schwarzach

Der August ist die Zeit der Open in Österreich, und auch die Spieler des ASK nutzten wieder die Gelegenheit, sich mit Spielern aus aller Welt zu messen. Die meisten ASKler nahmen am Open in Neumarkt teil, worüber es einen eigenen Bericht gibt. Einige verreisten weiter: Emanuel Frank spielte vor seinem Erfolg in Neumarkt zuvor beim Faaker See Open, Helmut Usleber beim Vienna Open, und Bernhard Besner beim Schwarzach Open.

Manfred Herich (SC Tarrasch 45 München) gewinnt die Offene Salzburger ASKÖ Landesmeisterschaft vor Bernhard Besner und Walter Krimbacher (beide ASK Salzburg)

28 Teilnehmer und Teilnehmerinnen kamen zur ASKÖ Landesmeisterschaft 2016. Turnierleiter Reinhard Vlasak konnte auch den Präsidenten des Salzburger Landesverbands Rudolf Berti unter den Teilnehmern begrüßen. Es kamen auch einige Spieler aus Bayern, die bei keinem Salzburger Verein gemeldet sind, und der bayrische Ligaspieler Manfred Herich sicherte sich punktegleich mit Bernhard Besner dank der besseren Feinwertung den Tagessieg.

Ausschreibung der ASKÖ Landesmeisterschaft 2016

Die ASKÖ Landesmeisterschaft 2016 findet am 28. Mai 2016 im Parkhotel Brunauer statt. Das Turnier beginnt um 14 Uhr, Nennungsschluss ist um 13:45 Uhr. Voranmeldungen an den Turnierleiter Reinhard Vlasak sind erbeten. Der beste Spieler eines Salzburger ASKÖ Vereins ist für die Teilnahme an der ASKÖ Bundesmeisterschaft 2016 im Rahmen des Schwarzacher Open qualifiziert.

Rang 3 für Bernhard Besner bei der Österreichischen ASKÖ Bundesmeisterschaft im Rahmen des Styrian Open 2015

Das Styrian Open fand vom 29. August bis 6. September 2015 in Unterpremstätten in der Nähe von Graz statt. Im Rahmen des Turniers wurde auch die Österreichische ASKÖ Bundesmeisterschaft gespielt. Für Salzburg spielte der Salzburger ASKÖ Landesmeister Bernhard Besner. Bernhard erreichte mit 5,5 Punkten den 11. Gesamtrang im Styrian Open, was gleichzeitig den 3. Platz in der ASKÖ Bundesmeisterschaft 2015 bedeutete. 

Bernhard Besner (ASK) ist Salzburger ASKÖ Landesmeister 2015

Am 20. Juni fand die ASKÖ Landesmeisterschaft statt, an der 40 Schachspieler und Spielerinnen teilnahmen. Das Turnier wurde vom SV Schwarzach organisiert und fand im Vereinslokal des SK Pjesak statt. Insgesamt 40 Teilnehmer spielten ein 7-rundiges Schnellschachturnier, das wie gewohnt in sehr freundschaftlicher Atmosphäre ablief. Bis zur letzten Runde lieferten sich Bernhard Besner (ASK) und Josef Ager (ATSV Ranshofen) ein Kopf an Kopf Rennen, und jetzt musste die Entscheidung fallen ...

Seiten

ASKÖ Meisterschaften abonnieren