Bernhard Besner gewinnt den Inn-Chiemgau Pokal und die Inn-Chiemgau Einzelmeisterschaft

Wie uns erst jetzt bekannt wurde, hat der schon sehr lange für den ASK spielende Bernhard Besner vor kurzem zwei Titel eingeheimst. Bei Finale des Inn-Chiemgau Pokals, der im Dezember 2016 in Freilassing stattfand, sicherte er sich den Titel. Im Jänner organisierte der Freilassinger Schachklub anlässlich des 90jährigen Bestandsjubiläums die Inn-Chiemgau Einzelmeisterschaft, und erneut gewann Bernhard den Titel vor rund 100 anderen Teilnehmern. Der ASK gratuliert sehr herzlich!

Zur ersten Runde unseres diesjährigen Blitzcups versammelten sich 16 ASKler in unserem Clublokal, welches frisch ausgemalt einen recht freundlichen Eindruck machte.
Wie zu erwarten, ließ es sich Vorjahresgesamtsieger Bernhard Besner nicht nehmen, die erste Runde für sich zu entscheiden - er siegte mit 9 Punkten aus 11 Runden. In den beiden Schlussrunden konnte sich aber Alessandro Misciasci noch an seine Fersen heften. Er wurde mit 8,5 Punkten Zweiter der Tageswertung. Rang 3 sicherte sich Klaus Thalhammer mit 7,5 Punkten.

Auslosung der 3. Runde am 8. Februar

Nachdem gestern die letzten Nachtragspartien gespielt wurden, gibt es jetzt die Auslosung des B-Turniers. Josef Klinger ist leider ausgeschieden, daher gibt es in den weiteren Runden immer einen Spieler, der nicht ausgelost wird und sich über einen ganzen Punkt freuen kann. Die Paarungen des A- und C-Turniers sind ja schon bekannt.

Jugendlandesmeisterschaft 2017

Die Salzburger Jugendeinzelmeisterschaft findet am 18. und 19. Februar 2017 in der Mehrzweckhalle in Bergheim statt. Für die Sieger winkt die Teilnahme an der nächsten Österreichischen Jugendstaatsmeisterschaft.

Der SLV bittet um zahlreiche Anmeldungen bis spätestens 10. Februar!

Der ASK Blitzcup 2017 beginnt am 1. Februar

Auch in diesem Jahr wird der ASK Blitzcup wieder ausgetragen. Er findet wie üblich jeden ersten Mittwoch im Monat statt. Die 10. und letzte Runde wird wahrscheinlich bereits am 25. Oktober gespielt, hier ist aber eine Änderung noch möglich und wird rechtzeitig auf der ASK Homepage veröffentlicht. Spielbeginn ist wie immer pünktlich um 19:30 Uhr.

Ergebnisse der Nachtragspartien

In der ASK Klubmeisterschaft sind mittlerweile fast alle Partien der ersten beiden Runden gespielt. Die Auslosung der 3. Runde des B-Turniers erfolgt am 2. Februar. Spieltermin der 3. Runde ist der 8. Februar.

Wesley So gewinnt das Tata Steel Master Turnier, das Challenger Turnier geht knapp an Gawain Jones.

Im ersten Turnier des Jahres, zu dem sich die Weltspitze einstellt, gelang dem Wahlamerikaner Wesley So ein Sieg vor Weltmeister Magnus Carlsen und dem Überraschungsmann des Turniers, dem Inder Baskaran Adhiban. Sieger des Challenger Turniers, dem im kommenden Jahr die Teilnahme am Masters Turnier winkt, wurde denkbar knapp der Engländer Gawain Jones vor dem punktegleichen Österreicher Markus Ragger.

Niederlagen für beide Mannschaften des ASK

In der 8. Runde gab es für unsere Mannschaft ASK 2 eine knappe Heimniederlage gegen Ach/Burghausen. Auch die Mannschaft ASK Post SV musste eine Niederlage einstecken, und zwar gegen Ranshofen 2. In der Tabelle bedeutet dies keine gravierenden Änderungen. An der Tabellenspitze liefern sich Mattighofen 1961 (5:1 gegen Zell am See) und Neumarkt (5:1 gegen Mozart) einen Paarlauf um den Aufstieg in die 2. Bundesliga West.

Seiten

Schachklub ASK Salzburg RSS abonnieren