Reinhard Vlasak gewinnt das September-Turnier des ASK Blitzcup 2016

Auch zum September-Turnier unseres Blitzcups fanden sich nur 13 ASK-Recken ein. Es wurde trotzdem ein spannender Schachabend - vor allem an der Spitze. Obmann Reinhard Vlasak konnte sich im Turnierverlauf an die Spitze setzen und diese Position bis zum Tagessieg verteidigen - knapp vor Seriensieger Bernhard Besner. Tagesdritter wurde diesmal Helmut Flatz.

Bernhard Besner gewinnt den Sommercup 2016!
Am letzten Abend des ASK Sommercups 2016 am 31.8. erreichten gleich drei Spieler das Punktemaximum von 3 Punkten. Den Tagessieg teilten sich Markus Zauchner und Miguel Medina vor Helmut Flatz, der als ELO-stärkster Spieler des Abends automatisch die schlechtere Feinwertung generierte. Langzeitführender Bernhard Besner fehlte am letzten Spieltag, dennoch konnten ihn seine direkten Verfolger nicht mehr abfangen – Gratulation daher an Bernie zum Gewinn des Sommercups!

Der ASK beim Open in Faak am See, dem Vienna Open und dem Open Schwarzach

Der August ist die Zeit der Open in Österreich, und auch die Spieler des ASK nutzten wieder die Gelegenheit, sich mit Spielern aus aller Welt zu messen. Die meisten ASKler nahmen am Open in Neumarkt teil, worüber es einen eigenen Bericht gibt. Einige verreisten weiter: Emanuel Frank spielte vor seinem Erfolg in Neumarkt zuvor beim Faaker See Open, Helmut Usleber beim Vienna Open, und Bernhard Besner beim Schwarzach Open.

Nach der Absage des St. Pauli Opens in Hamburg entschieden wir uns, die traditionelle sommerliche Schachreise kurzerhand an den Wallersee zu verlegen und am 15. Int. Neumarkt Open teilzunehmen. Dies umso mehr, als das Turnier heuer bedauerlicherweise das letzte Mal organisiert wurde. Acht Spieler unseres Klubs nahmen teil, Neo-Mitglied Emanuel Frank wurde als Zweiter bester ASKler hinter Turniersieger CM Frank Fleischer.

Tagessieg an Heigerer, Besner weiter an der Spitze
Die 4. Runde des ASK Sommercups 2016 am 17.8. bescherte uns schon wieder einen neuen Tagessieger. Als einziger Spieler erreichte Stefan Heigerer mit 3 aus 3 das Punktemaximum und schob sich damit auf den 2. Tabellenplatz vor. Er löste damit den bisherigen Zweiten Stefan Stader ab, der an diesem Tag zwei Niederlagen einstecken musste und nun den dritten Platz innehat (beide 8,5 Punkte). Unangefochten an der Spitze liegt nach wie vor Bernhard Besner, dem mit seinen 11 Punkten der Turniersieg eigentlich nicht mehr zu nehmen ist.

30 Jahre Lukas Prüll - 30 Runden Blitzturnier

Anlässlich seines 30. Geburtstags organisierte Lukas Prüll ein Blitzturnier über 30 Runden. Trotz herrlichem Sommerwetter fanden sich immerhin 13 Spieler und Spielerinnen ein, die das Turnier bestreiten wollten. Florian Pöllner übernahm die Turnierleitung, und Milli Petrovic sorgte für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Tagessieg an Stader, Besner weiter an der Spitze
Gleich vier Spieler blieben in der dritten Runde des Sommercups am 10.8. ohne Punkteverlust und heimsten drei Punkte ein. Nach Feinwertung ging der Tagessieg an Stefan Stader, hinter ihm belegten Lukas Prüll, Max Haselsteiner und Bernhard Besner die Plätze 2-4. In der Sommercup-Gesamttabelle liegt nun Besner (8,5 P.) vor Stader (7,5) und Max Haselsteiner (7).

Lukas Prüll gewinnt das August-Turnier des ASK Blitzcup 2016

Mit nur 13 Teilnehmern war das August-Turnier eher schlecht besucht. Die Urlaubszeit und das herrliche Sommerwetter hielten anscheinend viele ab, am Turnier teilzunehmen. Die wenigen Teilnehmer schafften es aber, dem Seriensieger Bernhard Besner so zuzusetzen, dass er es diesmal nicht eimal auf das Podest schaffte.

Seiten

Schachklub ASK Salzburg RSS abonnieren