Christian Luncescu gewinnt das 5. Turnier vor Christoph Löffler und Bernhard Besner

Es war das bisher stärkstbesetzte Turnier der Schnellschachmeisterschaft: 8 Spieler mit über 2000 Elo kämpften um den Turniersieg, der wie beim 4. Turnier erneut an Christian Luncescu ging. Robert Scheiblmaier genügte ein fünfter Platz, um sich vorzeitig den Titel ASK Schnellschachmeisters zu sichern. Am kommenden Mittwoch gibt es noch einen interessanten Wettkampf um die Plätze 2 und 3, die sich Helmut Usleber, Christoph Löffler und Christian Luncescu wohl untereinander ausmachen werden.

Matthias Burschowsky (Hohenems) gewinnt vor Bernhard Besner und Michael Untersteiner

Am 7. Juni fanden sich 17 Schachsportler zum Blitzcup im "Violett" ein.  Zum ersten Mal besuchte uns Burschowsky Matthias - ein Spieler der 2. Schachbundesliga-Mannschaft Hohenems II - der eine ELO-Zahl von 2177 mitbrachte und von Beginn weg um den Tagessieg mitspielte.

Schließlich setzte sich nach 11 Runden unser Gast mit dem Maximum von 11 Punkten vor Bernhard Besner mit 9 Punkten und Michael Untersteiner mit guten 7 1/2 Punkten durch.  In der Gesamtwertung führt weiterhin Besner mit Respektabstand vor Michael Untersteiner und Klaus Thalhammer, die die Plätze tauschten.
 

Reinhard Vlasak als Obmann des ASK Salzburg wiedergewählt
Bei der Generalversammlung am 31. Mai 2017 im Klublokal Violett wurde der bisherige Vorstand des ASK Salzburg wiedergewählt. Die Mitgliedsbeiträge werden leicht erhöht. Am Abend wurden die Sieger der Klubmeisterschaft geehrt und Wilhelm Veigl nahm den "Schild des Unbesiegbaren" in Empfang.

Roland Posch (ATSV Ransfofen) gewinnt die Salzburger ASKÖ Landesmeisterschaft vor Bernhard Besner (ASK Salzburg) und Herbert Berger (ASKÖ Radstadt)!

So viele Teilnehmer wie diesmal gab es zuletzt bei der ASKÖ Landesmeisterschaft 2012 in Ranshofen! 40 Teilnehmer im Hauptbewerb und 7 Teilnehmer und Teilnehmerinnen an der Jugendlandesmeisterschaft beteiligten sich diesmal trotz herrlichen Sommerwetters, um das 7-rundige Schnellschachturnier zu spielen. .

Termin: 1. Runde am Mittwoch, 12. Juli 2017
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Klublokal "Violett"
Anmeldung: direkt am Abend vorort
Nenngeld: keines

ASK 2 gewinnt vor Supernova Old Boys und Skywalker

Am 24. Mai war es wieder soweit: Nach Abschluss der Mannschaftsmeisterschaft veranstaltete der ASK Salzburg das traditionelle wie beliebte ASK Mannschaftsblitzturnier. Heuer fanden sich 30 Klubkollegen zum Tunier ein, die zu 7 Mannschaften zu je 4 Spielern gruppiert wurden. 2 Teams setzten am 4. Brett auch Ersatzspieler ein.

Der ASK spielt auch in der kommenden Saison in der 2. Bundesliga

Erneut hat der 10. Platz in der abgelaufenen Saison für den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga West für den Klassenerhalt gereicht!

Christian Luncescu gewinnt das 4. Turnier

Der kürzlich von Krems zum ASK gewechselte Christian Luncescu gewann bei seinem dritten Antreten erstmals ein Turnier, das vom ASK veranstaltet wurde. Mit 20 Teilnehmern war das Turnier wieder gut besetzt. In der Gesamtwertung konnte sich Robert Scheiblmaier weiter vom Verfolgerfeld absetzen. Das 5. Turnier findet am 14. Juni statt.

Seiten

Schachklub ASK Salzburg RSS abonnieren