Landesliga A

Dem ASK geht zum Ende der Saison die Luft aus: Hohe Niederlagen für ASK 2 und ASK 3 gegen Neumarkt und Mattighofen

Unsere Mannschaften kamen, beide stark ersatzgeschwächt, in der vorletzten Runde im Heimspiel schwer unter die Räder. Unsere Gegner boten im Gegensatz zum ASK die besten Spieler auf und kamen so zu klaren Siegen.

 

Beide ASK Mannschaften verlieren

ASK 2 erwischte einen rabenschwarzen Tag und ging bei Ach/Burghausen mit 1:5 unter. Nicht viel besser erging es ASK 3 mit einer 2:4 Niederlage in Oberndorf. Neumarkt gewann gegen Ranshofen und baute den Vorsprung als Tabellenführer weiter aus, auch weil Mozart gegen Mondsee verlor. Ranshofen 2 gewann gegen Hallein, und Ranshofen 3 remisierte gegen Uttendorf.

Totgesagte leben länger - ASK 3 gewinnt gegen Tabellenführer Neumarkt!

Die Überraschung der Runde lieferte unsere bisher sieglose Mannschaft ASK 3 mit einem 3,5 : 2,5 Sieg über Tabellenführer Neumarkt. Es lag nicht an der Aufstellung von Neumarkt, sondern an der starken und auch etwas glücklichen Leistung von ASK 3. Auch die Mannschaft ASK 2 spielte erneut stark und gewann gegen Mondsee sicher mit 4:2.

ASK 2 erreicht in Ranshofen ein 3:3, ASK 3 verliert knapp in Uttendorf, Neumarkt landet erneut einen Kantersieg und baut die Tabellenführung weiter aus

Die Mannschaft ASK 2 trat nur zu fünft an, weil sich unser Brett 1 Spieler Robert Navratil eine halbe Stunde vor Spielbeginn meldete und absagte - natürlich viel zu spät um noch einen Ersatzspieler zu finden und nach Ranshofen zu bringen - wir waren zum Zeitpunkt des Anrufs längst auf dem Weg. Ranshofen 2 spielte fast in Bestbesetzung, dennoch erreichten wir besonders wegen der herausragenden Leistung unseres Mannschaftskapitäns Lukas Prüll ein 3:3! ASK 3 trat ebenfalls nur zu fünft an und verließ mit einer knappen Niederlage nicht nur Uttendorf, sondern auch das Tabellenende.

Beide ASK Mannschaften verlieren knapp

Sowohl ASK 2 als auch ASK 3 verloren ihr Heimspiel knapp mit 2,5 : 3,5. Die Partien wurden im Parkhotel Brunauer gespielt, und gingen nicht ganz so aus, wie wir es erwartet hatten.
Neumarkt baut mit einem Kantersieg über Mondsee die Tabellenführung aus, auch Mozart und Mattighofen gewinnen klar und liegen auf Platz 2 und 3. ASK 2 ist durch die knappe Niederlage jetzt schon ein wenig aus dem Titelrennen, ASK 3 hat wieder den Anschluss an die Tabellennachzügler Hallein und Mondsee gefunden.

ASK 2 gewinnt in Oberndorf, ASK 3 verliert das Kellerduell in Hallein

Es war die Runde der Gastmannschaften: Die als Favoriten gehandelten Ranshofner Mannschaften verlieren ihre Heimspiele gegen Neumarkt und Mattighofen, Uttendorf verliert das Heimspiel gegen Mozart, und ASK 2 gewinnt in Oberndorf.

ASK 2 spielt gegen Uttendorf 3:3, ASK 3 verliert gegen Mondsee mit 2:4

In der 4. Runde gab es einige überraschende Ergebnisse: Ach/Burghausen gewinnt hoch gegen Ranshofen 2, und Neumarkt übernimmt mit einem knappen Sieg über Ranshofen 3 wieder die Tabellenführung. Unsere Mannschaft ASK 2 musste stark ersatzgeschwächt antreten und kann mit dem Unentschieden gegen Uttendorf zufrieden sein. Die Mannschaft ASK 3 kommt nicht in die Gänge und ist bereits neben Hallein erster Abstiegskandidat.

ASK 2 gewinnt in Hallein, ASK 3 geht gegen Mozart unter

Obwohl der ASK 2 ersatzgeschwächt antrat, gab es einen verdienten Sieg, der sogar noch höher hätte ausfallen können. ASK 3 hätte sich gegen eine sehr stark aufgestellte Mannschaft von Mozart mehr als einen halben Punkt verdient …

Sieg und Niederlage für den ASK in der 2. Runde der Landesliga A

Unsere Mannschaft ASK 2 gewann in der 2. Runde gegen Mozart 1910 knapp aber durchaus verdient mit 3,5 : 2,5. Unsere 2. Mannschaft ASK 3 musste dagegen eine klare Niederlage gegen Ranshofen 2 einstecken. Mattighofen gewann erneut, diesmal gegen Union Hallein und löste den Schachklub Neumarkt, der über ein 3:3 gegen Uttendorf nicht hinauskam, an der Tabellenspitze ab. Ranshofen 2 liegt jetzt gleichauf mit Neumarkt auf Platz 3 der Tabelle.

Überraschende Ergebnisse in der 1. Runde der Landesliga A 2013/14: Neumarkt ist erster Tabellenführer!

Zwei Mannschaften überraschten in der ersten Runde der Landesligasaison 2013/14 mit hohen Siegen: Neumarkt gewann das Duell mit dem Aufsteiger Hallein mit 5:1, und Mattighofen setzte sich überraschend klar gegen Mozart mit 4,5:1,5 durch.  Oberndorf kam zu einem 4:2 Sieg über Mondsee, und die Partien Uttendorf - Ach/Burghausen, Ranshofen 2 - Ranshofen 3 und ASK 2 - ASK 3 endeten jeweils mit 3:3.

Seiten

Landesliga A abonnieren