Landesliga B

ASK Skywalker gewinnen in Seekirchen 4:2, ASK Supernova siegen gegen SIR Mondsee mit 3,5:2,5

Beide ASK Mannschaften konnten sich in dieser Runde durchsetzen. Für die Skywalker wäre aber ein noch höherer Sieg eingeplant gewesen, da demnächst härtere Gegner warten.

Die ASK Skywalker gewinnen gegen Neumarkt, ASK Supernova holt bei Pjesak/Schwarzach ein Mannschaftsremis

Es war ein durchaus erfolgreiches Wochenende für die ASK Mannschaften: Die Skywalker besiegten ersatzgeschwächte Neumarkter klar mit 4,5:1,5, und ASK Supernova erreichte gegen die wesentlich besser eingeschätzte Mannschaft von Pjesak/Schwarzach ein 3:3.

ASK Skywalker holen gegen MOL Mozart/Oberndorf ein 3:3 - ASK Supernova gewinnen gegen Neumarkt mit 4:2

Beim ersten Auswärtsspiel der Saison erkämpften die motivierten Skywalker ein Mannschaftsremis gegen Mozart/Oberndorf dank Siegen auf den hinteren Brettern. Supernova setzte sich dank Siegen auf den Brettern 1, 2 und 4 gegen Neumarkt durch und feierte damit den zweiten Sieg in Serie.

Vorgezogenes internes Duell LLB: ASK Skywalker – ASK Supernova 2,5:3,5
Die ersten internen Meisterschaftsrunden endeten in der LLB und der 2. Klasse Stadt bei 10 Partien mit 9 Entscheidungen und nur einem Unentschieden. Man sieht schon, dass der Kampf um die Plätze in diesem Jahr hart geführt wird! Während in der LLB der Sieg von ASK Supernova eher knapp ausfiel, setzten sich die routinierten ASK Evergreen gegen die Newcomer ASK Galaxy deutlich mit 3:1 durch.

Schlußrunde Landesliga B: Pjesak/Schwarzach 1 ist Meister, 2 der 3 ASK-Mannschaften schaffen Klassenerhalt
In der Schlußrunde der Landesliga B, die am 1.4. in Neumarkt ausgetragen wurde, galt es für ASK Skywalker und ASK Komet gegen den Abstieg zu kämpfen. ASK Skywalker verliert gegen ASKÖ Radstadt mit 2,5:3,5, schafft aber mit Tabellenrang 10 gerade noch den Klassenerhalt. ASK Komet verliert ebenfalls 2,5:3,5 gegen Ranshofen 3, muss aber als Tabellenvorletzter absteigen. ASK Supernova krönt ihre erfolgreiche Saison mit einem 3,5:2,5 Sieg über Mozart und wird guter Tabellensechste.

ASK Skywalker holen in Oberndorf ein 3:3, ASK Supernova und ASK Komet verlieren

ASK Supernova verliert knapp gegen Hallein 1, die ASK Kometen bringen nur 4 Spieler ans Brett und verlieren gegen Pjesak/Schwarzach 1 mit 2:4. Die ASK Skywalker holen in Oberndorf ein 3:3.

ASK Skywalker siegen gegen ASK Komet, ASK Supernova siegen auswärts gegen Konkordiahütte

Die interne Begegnung entschieden die Skywalker gegen die Kometen mit 3,5 : 2,5 Punkten knapp für sich. Supernova setzte sich auswärts in Tenneck mit dem gleichen Ergebnis durch.
Damit liegt Supernova jetzt am guten 5. Platz, während Skywalker und Komet die Plätze 9 und 10 belegen und sich in den beiden Schlussrunden noch ins Zeug legen müssen.

ASK Komet remisiert, ASK Supernova und ASK Skywalker verlieren knap

ASK Supernova und ASK Skywalker verlieren ihre Auswärtsspiele gegen Neumarkt bzw. Mondsee jeweils knapp mit 2,5:3,5. ASK Komet erreicht im Heimspiel gegen Mozart ein 3:3.

Gemischte Ergebnisse für unsere 3 LLB Mannschaften
ASK Supernova setzt sich Zuhause gegen ASKÖ Radstadt 4:2 durch. ASK Skywalker verliert das Heimspiel gegen Ranshofen 3 knapp 2,5:3,5 und ASK Komet verliert auswärts gegen Hallein 1 mit 2:4.

Guter Start ins neue Jahr: Alle 3 ASK-Mannschaften gewinnen!
Bärenstark präsentierte sich ASK Supernova auswärts in Oberndorf, die auf allen Brettern von den Elozahlen her unterlegen waren und dennoch siegten. Besonders erwähnenswert der Sieg von Michi Untersteiner (1568) gegen Max Reubel (1972). Das Heimspiel der Kometen gegen Konkordiahütte brachte ebenfalls einen Sieg. Einen wichtigen Beitrag dazu lieferten auch Markus Kühleitner und Thomas Böhm auf den hinteren Brettern, die beide gegen weitaus stärkere Gegner ein Remis erkämpften. Und auch die Skywalker gewannen - sogar gegen den Tabellenführer Pjesak/Schwarzach 1. Hier war Stefan Heigerer mit einer sehenswerten Partie gegen Nurija Hasanovic der Matchwinner.

Seiten

Landesliga B abonnieren