2. Klasse

2. Klasse Stadt: 8. Runde am 04. Februar 2006

ASK Evergreen – HSV Wals 2        3 : 1

(SIS - Schach in Salzburg) Günther entschied sich im Damen- Turmendspiel für den Verlustzug anstatt für den möglichen Gewinnzug. Alois zertrümmerte die Rochadestellung seines Gegners, Helmut musste dann noch die Qualität opfern und gab einige Züge später auf. Durch einen Mehrfachangriff in Verbindung mit einer Fesselung gelangen Ekkehard Figurengewinne und das Spiel war entschieden. Josef setzte seinen Gegner von Anfang an stark unter Druck. Hermann kam nicht zur Rochade und konnte seine Figuren nicht optimal entwickeln, was zum Verlust der Partie führte.
 

BR Titel ASK Evergreen ELO Titel HSV 2 ELO 3,0:1,0
1   Bolda Günther 1649   Rajsp Leopold 1740 0 : 1
2   Lageder Alois 1627   Hofer Helmuth 1598 1 : 0
3   Michaeler Ekkehard 1528   Berger Rudolf 1680 1 : 0
4   Ablinger Josef 1536   Weiss Hermann 1534 1 : 0
BR Titel ASK Post SV 2 ELO Titel ASK 2005 ELO 2,0:2,0
1   Mösenlechner Willi 1657   Glitzner Johann 1538 1:0K
2   Höllbacher Helmut 1376   Rettenbacher Robert 1892 0 : 1
3   Weinguny Bruno 1283   Maier Guenther 0 1 : 0
4   Perner Lisa 1266   Andorfer Yvan Odi 1490 0 : 1

Die erste Play Off Runde brachte einen Umsturz an der Tabellenspitze. Der HSV, seit der zweiten Runde in Führung, fiel durch die Halbierung der Punkte und die erste Niederlage auf Platz 3 zurück. Aber die neuen Spitzenreiter spielen nächste Runde gegeneinander und der HSV könnte der lachende Dritte sein.


Stand nach der 8. Runde am 04. Februar 2006

NR MANNSCHAFT 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 MP PKT.
1 Salzburg Südost   3,0 1,0 3,0 2,5 2,5 2,5 4,0       2,5 14 12
2 ASK Evergreen 1,0   2,0 3,0 2,0 3,0 2,5 4,0     3,0   12 12
3 HSV 2 3,0 2,0   2,5 3,5 3,0 4,0 3,0   1,0     13 11,5
4 Union Bergheim Jugend 1,0 1,0 1,5   2,0 1,5 4,0 3,5 1,5       5 9
5 Salzburg Südwest 1,5 2,0 0,5 2,0   2,5 3,0 2,5       3,0 10 10
6 ASK 2005 1,5 1,0 1,0 2,5 1,5   3,0 3,0     2,0   7 9
7 ASK Post SV 2 1,5 1,5 0,0 0,0 1,0 1,0   3,5   2,0     3 6,5
8 Schachklub Royal Kids 0,0 0,0 1,0 0,5 1,5 1,0 0,5   1,0       0 3,5

7. Runde: Nur die ASK Evergreens konnten sich für das obere Play-Off qualifizieren. 7. Runde am 21.01.2006
7.2 5 ASK 2005 1 - 3 3 ASK Evergreen
1   -   0K:1K   Koller Karl 1643
2   Maier Guenther 0 0 : 1   Michaeler Ekkehard 1590
3   Rettenbacher Robert 1869 1 : 0   Lageder Alois 1627
4   Andorfer Yvan Odi 0 0 : 1   Kohlweis Walter 1532
7.3 6 ASK Post SV 2 1 - 3 2 Salzburg Südwest
1   Moesenlechner Willi 1654 1 : 0   Lurf Peter Ing. 1420
2   Hoellbacher Helmut 1329 0 : 1   Pacher Hermann 1487
3   Weinguny Bruno 1260 0 : 1   Jenny Wolfgang 1466
4   Perner Lisa 1318 0 : 1   El Habbassi Asdin 1342
Endstand der Vorrunde:
Rg. Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 Pkt. MP
1 HSV 2 * 3 2 3 4 3 21 13
2 Salzburg Südost 1 * 3 3 4 18½ 12
3 ASK Evergreen 2 1 * 3 2 3 4 17½ 10
4 Union Bergheim Jugend 1 1 * 2 4 14½ 5
5 Salzburg Südwest ½ 2 2 * 3 14 8
6 ASK 2005 1 1 * 3 3 13½ 6
7 ASK Post SV 2 0 0 1 1 * 2
8 Schachklub Royal Kids 1 0 0 ½ 1 ½ * 0

Die vier Erstplatzierten spielen im oberen Play-off um den Aufstieg in die 1. Klasse.

2. Klasse Stadt
ASK Post SV gewinnt gegen SK Royal Kids mit 3,5:0,5. ASK 2005 verliert knapp gegen Salzburg Südwest, und die ASK Evergreens erreichen gegen HSV2 ein 2:2 Unentschieden.

ASK Evergreens – HSV 2              2 : 2 
(SIS - Schach in Salzburg) Ekkehard gewann im Mittelspiel einen Springer. Er hatte jedoch 2 Bauern weniger und eine etwas schlechtere Stellung, daher einigten sich beide auf Remis. Berger hatte zwar einen Mehrbauern aber nicht mehr viel Zeit, daher nahm er das  Remisangebot von Koller an. Herbert kam in Zeitnot, zog überhastet und übersah das drohende Matt. Auf Brett 4 wird sich Weiss kräftig ärgern, übersah er doch in Gewinnstellung das Matt.
SRS Kids – ASK Post SV 2           0,5 : 3,5
(SIS - Schach in Salzburg) Die Niederlage viel etwas zu hoch aus, denn es war viel Pech für Royal im Spiel. Klar und ungefährdet war der Sieg von Höllbacher auf Brett 1. Ein gerechtes Remis gab es auf Brett 2 zwischen Hitsch und Huber. Havas übersah nicht weniger als 5 Mattchancen, und wer seine Chancen nicht nützt, der verliert. Auch Max stand zeitweise etwas besser, brach dann aber ein und Bernhard gewann glatt.
6. Runde am 17.12.2005


6.2 1 Schachklub Royal Kids ½ - 3½ 6 ASK Post SV 2
1   Kordovsky Karl-Heinz 0 0 : 1   Hoellbacher Helmut 1329
2   Hitsch Michael 1403 ½ : ½   Huber Hartwig 1535
3   Havas Clemens 1361 0 : 1   Weinguny Bruno 1260
4   Strasser Max 0 0 : 1   Glatz Bernhard 1354
6.3 2 Salzburg Südwest 2½ - 1½ 5 ASK 2005
1   Bacher Hans 1568 1 : 0   Andorfer Yvan Odi 0
2   Pacher Hermann 1487 ½ : ½   Glitzner Johann 1601
3   Gersdorf Rainer Mag. 1441 0 : 1   Altenberger Johann 0
4   Lurf Peter Ing. 1420 1 : 0   Maier Guenther 0
6.4 3 ASK Evergreen 2 - 2 4 HSV 2
1   Michaeler Ekkehard 1590 ½ : ½   Veigl Thomas 1306
2   Koller Karl 1643 ½ : ½   Berger Rudolf 1626
3   Aichinger Herbert 1553 0 : 1   Hofer Helmuth 1599
4   Ablinger Josef 1582 1 : 0   Weiss Hermann 1506

 

2. Klasse Stadt


ASK 2005 - SC Royal Kids 3:1; ASK Evergreen - Union Bergheim Jugend 3:1; ASK Post SV2 - Salzburg Südost 1,5:2,5

5. Runde am 03.12.2005
5.1 3 ASK Evergreen 3 - 1 8 Union Bergheim Jugend
1   Aichinger Herbert 1553 1 : 0   Mosshammer Wolfgang 1557
2   Faryma Herbert 1463 1 : 0   Tatra Wolfgang 0
3   Kohlweis Walter 1532 1 : 0   Mosshammer Maria 1491
4   Ablinger Josef 1582 0 : 1   Schoerghofer David 1357
5.3 5 ASK 2005 3 - 1 1 Schachklub Royal Kids
1   Glitzner Johann 1601 0 : 1   Strasser Max 0
2   Andorfer Yvan Odi 0 1 : 0   Hitsch Michael 1403
3   Altenberger Johann 0 1 : 0   Havas Clemens 1361
4   Maier Guenther 0 1 : 0   El Habbassi Redouan 1200
5.4 6 ASK Post SV 2 1½ - 2½ 7 Salzburg Südost
1   Moesenlechner Willi 1654 1 : 0   Loderbauer Stefan 1513
2   Weinguny Bruno 1260 0 : 1   Sniesko Robert 1629
3   Glatz Bernhard 1354 0 : 1   Heil Thomas Alois 1541
4   Perner Lisa 1318 ½ : ½   Mlinar Denis 1369
4. Runde der 2. Klasse Stadt 4. Runde am 15.11.2005
4.1 8 Union Bergheim Jugend 4 - 0 6 ASK Post SV 2
1   Mosshammer Maria 1491 1 : 0   Perner Lisa 1318
2   Tatra Florian 1571 1 : 0   Weinguny Bruno 1260
3   Schoerghofer David 1357 1 : 0   Hoellbacher Helmut 1329
4   Mosshammer Wolfgang 1557 1 : 0   Glatz Bernhard 1354
4.2 7 Salzburg Südost 2½ - 1½ 5 ASK 2005
1   Sniesko Robert 1629 0 : 1   Rettenbacher Robert 1869
2   Huber Friedrich 1704 1 : 0   Glitzner Johann 1601
3   Heil Thomas Alois 1541 1 : 0   Altenberger Johann 0
4   Mlinar Denis 1369 ½ : ½   Andorfer Yvan Odi 0
4.4 2 Salzburg Südwest 2 - 2 3 ASK Evergreen
1   Bacher Hans 1568 0 : 1   Koller Karl 1643
2   Pacher Hermann 1487 1 : 0   Ablinger Josef 1582
3   Gersdorf Rainer Mag. 1441 1 : 0   Aichinger Herbert 1553
4   Fruhstorfer Heinz 1527 0 : 1   Kohlweis Walter 1532
3. Runde der 2. Klasse Stadt ASK Evergreen - Schachklub Royal Kids 4:0

(SIS - Schach in Salzburg) Eine interessante Partie gab es auf Brett 1  Karl gewann bald die Qualität, und drang mit seinen Türmen in den gegnerischen Damenflügel ein. Schließlich gab er die Qualität für 3 Bauern zurück. Kurz vor dem Matt gab Karl Heinz auf. Ekkehard gewann zunächst einen Bauern, dann die Qualität, womit trotz hartnäckiger Verteidigung von Clemens die Partie entschieden war. Josef gab die Qualität, für einen starken Angriff und zwei Bauern. Michael gab schließlich auf. Ein Angriff von Herbert mit Figurengewinn veranlasste Redovan zur Aufgabe.

ASK 2005 - ASK Post SV 2  3:1

(SIS - Schach in Salzburg) ASK Post SV erkämpfte gegen ASK 2005 einen trickreichen Ehrenpunkt, indem man den stärksten Postler (Mösenlechner Willi) auf Brett 2 versetzte und damit Robert als Gegner vermied.

3. Runde am 05.11.2005
3.2 3 ASK Evergreen 4 - 0 1 Schachklub Royal Kids
1   Koller Karl 1643 1 : 0   Kordovsky Karl-Heinz 0
2   Michaeler Ekkehard 1590 1 : 0   Havas Clemens 1361
3   Ablinger Josef 1582 1 : 0   Hitsch Michael 1403
4   Aichinger Herbert 1553 1 : 0   El Habbassi Redouan 1200
3.4 5 ASK 2005 3 - 1 6 ASK Post SV 2
1   Rettenbacher Robert 1869 1 : 0   Glatz Bernhard 1354
2   Andorfer Yvan Odi 0 0 : 1   Moesenlechner Willi 1654
3   Maier Guenther 0 1 : 0   Perner Lisa 1318
4   Altenberger Johann 0 1 : 0   Weinguny Bruno 1260
2. Runde der 2. Klasse Stadt

In der 2. Klasse Stadt gewann unsere Mannschaft ASK 2005 in Bergheim, die Evergreens verloren gegen Südost, und der ASK Post SV2 erlitt gegen den HSV ein 0:4 Debakel.

2. Runde am 22.10.2005
2.1 8 Union Bergheim Jugend 1½ - 2½ 5 ASK 2005
1   Tatra Florian 1571 0 : 1   Rettenbacher Robert 1869
2   Mosshammer Wolfgang 1557 ½ : ½   Glitzner Johann 1601
3   Mosshammer Maria 1491 1 : 0   Altenberger Johann 0
4   Wunderl Eva 1259 0 : 1   Maier Guenther 0
2.2 6 ASK Post SV 2 0 - 4 4 HSV 2
1   Moesenlechner Willi 1654 0 : 1   Berger Rudolf 1626
2   Zechner Rene 0 0 : 1   Hecher Erich 1512
3   Weinguny Bruno 1260 0 : 1   Veigl Thomas 1306
4   Perner Lisa 1318 0 : 1   Assam Egon 1291
2.3 7 Salzburg Südost 3 - 1 3 ASK Evergreen
1   Sniesko Robert 1629 1 : 0   Koller Karl 1643
2   Huber Friedrich 1704 1 : 0   Michaeler Ekkehard 1590
3   Loderbauer Stefan 1513 1 : 0   Ablinger Josef 1582
4   Mlinar Denis 1369 0 : 1   Kohlweis Walter 1532
1. Runde der 2. Klasse Stadt

Ask Evergreens - Ask PostSV2 2,5 : 1,5

In der zweiten klasse wurde hart gekämpft und auch in der internen Partie alles gegeben. Auf Brett 4 gab es ein schnelles Remis zwischen den Mannschaftsführern Bernie und Erich. Schnell entschieden wurde überraschend auch Brett 1, wo der Senkrechstarter Rene Zechner (er gewannn das ASK 4PF-Turnier) in nur 12 Zügen Ekkehard zur Aufgabe brachte. Bei den Brettern 3 und 4 setzten sich die Elo-stärkeren Spieler nach hartem Kampf doch noch durch.

1..Michaeler - Zechner 0:1
2..Ablinger - Weinguny 1:0
3..Aichinger - Perner 1:0
4..Müller E. - Glatz ..x

 aktuel1 Zechner - Michaeler
(2. Klasse Stadt 01.10.2005)

1.Sf3 Sf6 2.Sc3 g6 3.d4 Lg7 4.e4 d6 5.h3 0-0 6.Lg5 De8?? [ Schwarz hatte mehrere Möglichkeiten, um die Partie ausgeglichen zu halten, z. Bsp.: 6...c6 ; 6...Sbd7 ; 6...c5 ] 7.e5! Sfd7 8.Sd5 f6 9.Sxc7 Df7 10.e6 fxg5 11.exf7+ Txf7 12.Lc4 Diagramm 1: 0

 


 

Seiten

2. Klasse abonnieren