Jubiläumsturnier des ASK Salzburg 2015

DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version

Jubiläumsturnier des ASK Salzburg I - Simultan
Als Höhepunkt unserer Jubiläumsveranstaltungen anlässlich des 60jährigen Bestehens unseres Clubs lud der ASK Salzburg am 12.9. 2015 GM Markus Ragger und WIM Tina Kopinits zu einem Simultanturnier nach Salzburg ein. Ein bisschen konnten die 40 Teilnehmer die beiden Schachgrößen fordern – trotzdem gewannen Markus Ragger und Tina Kopinits letztlich klar.


Da wir möglichst vielen Mitgliedern unseres Schachklubs sowie einigen Spielern befreundeter Vereine die Möglichkeit bieten wollten, sich mit den beiden Ausnahmetalenten zu messen, wichen wir für diese Veranstaltung aus Platzgründen in den Gasthof Pliemgut in Aigen aus. Schließlich fanden sich am Abend 25 Schachfreunde ein, die sich mit GM Ragger messen wollten und 15 Spielerinnen und Spieler, die mit WIM Kopinits die schachliche Klinge kreuzten.

Bevor es mit dem Simultanturnier losging, hatten wir auch ausreichend Gelegenheit die beiden sehr sympathischen Topspieler persönlich etwas näher kennen zu lernen. Im Turniersaal war dann nach den Begrüßungsworten unseres Obmanns und dem Start des Turniers die Spannung und Erwartungshaltung greifbar, ob es jemandem aus unseren Reihen gelingen könnte, die beiden Schachgrößen richtig zu fordern.

Das Ergebnis sprach schließlich eine klare Sprache: Insgesamt konnten 6 Spieler GM Ragger ein Remis abringen – was ihm einen Gesamtscore von 22 zu 3 Punkten bescherte. WIM Kopinits konnte 9 Siege bei 4 Remis und 2 Niederlagen einfahren und setzte sich somit mit dem Gesamtscore von 11 zu 4 Punkten auch deutlich durch. Die „erfolgreichen“ ASKler und Gäste könnt ihr in der nachstehenden Tabelle nachlesen.

Da ich meine Partie gegen GM Ragger rasch verlor, hatte ich ausreichend Gelegenheit an den benachbarten Brettern zu kiebitzen. Die beobachtete Spielweise des Großmeisters führte mich zum Resümee: Schachspielen ist „soo einfach – wenn man weiß wie‘s geht“!

Walter Hattinger

GM Markus Ragger - ASK Salzburg 22:3

1 2695 Markus Ragger 1:0 Autengruber Daniel 1962
2 1:0 Bieniok Alfred  1723
3 1:0 Groiss Karl  1765
4 Remis Hamberger Hermann 2100
5 1:0 Haselsteiner Walter  1766
6 1:0 Hattinger Walter  1769
7 1:0 Heigerer Stefan  1960
8 1:0 Höllbacher Helmut  1472
9 1:0 Janeczek Egon  1773
10 Remis Krimbacher Walter  1932
11 1:0 Lederer Anatol  1685
12 Remis Löffler Christoph  2107
13 1:0 Maier Günther  1405
14 1:0 Maringer Georg  1699
15 1:0 Neuwirth Gernot  1763
16 Remis Pöllner Florian  1710
17 1:0 Prodinger Johannes 1769
18 1:0 Prüll Clemens  1859
19 1:0 Prüll Lukas  1969
20 Remis Scheiblmaier Robert Mag. 2145
21 1:0 Stader Stefan  1493
22 1:0 Thalhammer Klaus  1860
23 1:0 Usleber Helmut  2010
24 1:0 Veigl Thomas  1949
25 Remis Waldner Alois 2000



WIM Tina Kopinits - ASK Salzburg 11:4

1 2231 Tina Kopinits 1:0 Haselsteiner Max  1338
2 Remis Huber Hartwig  1453
3 1:0 Kocher Cisca  1029
4 Remis Koller Karl  1592
5 1:0 Kühleitner Markus Mag 1506
6 0:1 Lemmerhofer Manfred  1707
7 Remis Medina Miguel  1663
8 0:1 Misciasci Alessandro  1904
9 1:0 Pichler Christian  1218
10 1:0 Pleninger Otto  1758
11 1:0 Rettenbacher Robert  1830
12 Remis Untersteiner Michael  1200
13 1:0 Untersteiner Richard 0
14 1:0 Weinguny Bruno  1270
15 1:0 Winkler Manfred 0



Einige Bilder vom Abend (weitere folgen in Kürze):

Der ASK-Vorstand mit GM Markus Ragger und WIM Tina Kopinits in der Mitte - unmittelbar vor Beginn des Simultan-Turniers am 12.9.2015

 

Unser Klub: