Josef Ablinger verstorben

DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version
Josef Ablinger ist verstorben

Josef Ablinger, unser ältestes Mitglied, ist am 10. April 2017 im Alter von 93 Jahren verstorben. Die Verabschiedung findet am Freitag, 14. April um 12 Uhr in der Aussegnungshalle am Friedhof Gnigl statt.

Josef "Sepp" Ablinger spielte seit über 30 Jahren Schach im ASK Salzburg. Sepp war immer ein sehr beliebtes Mitglied, er zeichnete sich besonders durch sein bescheidenes, freundliches und korrektes Auftreten aus. Sein Spiel am Schachbrett war ganz anders: Ab dem ersten Zug war er immer daraus auf, den gegnerischen König anzugreifen und Matt zu setzen. Sepp scheute auch nicht vor Figurenopfern zurück, um sein Ziel zu erreichen. Viele Partien gewann er mit diesem Stil.

Im Jahr 2010 wurde Sepp mit dem "Schild des Unbesiegbaren" geehrt, weil er in den Jahren davor in 17 Partien der Mannschaftsmeisterschaft unbesiegt war. Die meisten seiner damaligen Partien gewann er durch Mattangriffe.
---> zum Bericht Preisverleihung

Mit der Mannschaft ASK Evergreen wurde Sepp mehrfacher Meister der 2. Klasse, zuletzt in der Saison 2013/14. Sepp hatte daran mit seinen vielen Siegen immer maßgeblichen Anteil. Im Juli 2013 organisierte er die Meisterfeier für die Saison 2012/13, von der es einen Bildbericht gibt. ---> zum Bericht über die Meisterfeier

Seine letzte Wettkampfpartie spielte Sepp im Alter von 91 Jahren, danach sah er sich gesundheitlich nicht mehr in der Lage, weitere Wettkampfpartien zu spielen. Er war danach aber immer noch gern gesehener Gast beim Seniorenschach im Brunauerzentrum, wo er weiter so manche Partie spielte.

Der ASK wird Sepp Ablinger immer in bester Erinnerung behalten!

 

rv11.04.2017

Unser Klub: