Ausständige Ehrungen nachgeholt

DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version

Am 15.1.2014 wurden von ASK-Spielleiter Klaus Thalhammer noch 2 ausständige Ehrungen nachgeholt (beide Spieler fehlten bei der traditionellen Siegerehrung zur Weihnachtsfeier): René Zechner holte sich für den Sieg im ASK Sommercup 2013 einen gravierten Siegerkrug ab, Karl Koller bekam aufgrund seiner Leistungen in der Mannschaftsmeisterschaft den "Schild des Unbesiegbaren" verliehen. "Glücksengerl" Milly Petrovic bekam bei der Gelegenheit von Klaus für "Besondere Dienste für den ASK" einen Springeranhänger überreicht.




 

Unser Klub: