9. Runde - LLA 2017/18

DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version

ASK 2 erstmals in dieser Saison Tabellenführer!

Am 3. März war Großkampftag im Violett: ASK 2 hatte Mattighofen zu Gast, der ASK Post SV traf auf Schwarzach, und in der 1. Klasse Nord spielte ASK Komet gegen Oberndorf. In der LLA gab es an diesem Tag mehrere Kantersiege: ASK Post SV ging gegen Schwarzach mit 0,5:5,5 unter, SIR Schaffenrath gewann gegen Yokozuna Uttendorf mit 5:1, und auch die Mannschaft ASK 2 gewann gegen Mattighofen mit 5:1. Da gleichzeitig Ranshofen gegen Neumarkt mit 2:4 verlor, eroberte ASK 2 die Tabellenspitze.

 

ASK 2 - Mattighofen  5 : 1
Bericht von Reinhard Vlasak

Die Mattighofner kamen ersatzgeschwächt ins Violett, während ASK 2 in Bestbesetzung antrat. Am 1. Brett musste Christoph Löffler einen scharfen Angriff von Karl-Heinz Jergler abwehren. Dies gelang ihm mit viel Umsicht, wonach die Partie mit remis endete. Am 2. Brett spielten Helmut Usleber und Alois Waldner eine scharfe Partie, in der beide Seiten einen Angriff auf den gegnerischen König planten. Auch hier blieb die Partie ausgeglichen und endete mit Remis. Am. 3. Brett versuchte Gerhard Friedl möglicht rasch Figuren zu tauschen, um ein Remis zu erreichen. Michael Herrmann konnte aber bei der Abtauscherei einen Mehrbauern sichern, den er im Läuferendspiel siegreich verwertete. Am 4. Brett spielte Richard Wollrab gegen Anselm Döllinger und konnte im Mitelspiel eine Qualität erobern. Dafür stand sein König offen mitten am Brett, und Richard musste aufpassen, dass er nicht ins Dauerschach manövriert wurde. Kurz vor der ersten Zeitkontrolle gelang es Richard, seinen König in sichere Gefielde zu leiten und gleichzeitig die angegriffenen Bauern zu verteidigen. Im Endspiel konnte er die Mehrqualität zum Sieg verwerten. Am 5. Brett machte Robert Scheiblmaier mit Waldemar Mertz kurzen Prozess. Robert eroberte nach einem Fehler von Waldemar eine Figur und gewann danach rasch. Am 6. Brett entwickelte sich eine Stellung mit ungleicher Materialverteilung. Stefan Heigerer hatte Dame, Turm und einen Läufer gegen 2 Türme und 2 Leichtfiguren auf Seiten von Heinz Hopfgartner. Durch geschicktes Manövrieren mit der Dame konnte Stefan zwei Bauern einkassieren, wonach er auf Gewinn stand. Heinz versuchte noch alles, um die Partie zu retten, musste sich dann aber doch geschlagen geben.


Christoph und Helmut

Richard hat bereits eine Gewinnstellung, Michael und Robert als Kiebitze

Robert am Beginn seiner Partie

Stefan hat bereits die Dame für Turm und Leichtfigur

Richard machte das 5:1 perfekt

Der non-playing Captain Walter freute sich über den hohen Sieg

.

ASK Post SV - Schwarzach  0,5 : 5,5

Ein weiteres Debakel der Postler, in dem Gernot Neuwirth für das Ehrenremis sorgte.


Schwarzach spielte mit GM Hecht am 1. Brett

 

 

 
9. Runde am 03.03.2018
BR   ASK Post SV ELO   Schwarzach/Pjesak 1 ELO 0.5:5.5
1   Flatz Helmut 1824   Hecht Hans-Joachim 2320 0:1
2   Nußbaumer Stefan 1852   Rücker Benjamin 2274 0:1
3   Krimbacher Walter 1910   Ljubic Juro 2157 0:1
4   Nußbaumer Josef Prof. 1818   Stöckl Norbert Dr. 2001 0:1
5   Gallob Boris 1793   Cardaklija Mirsad 1993 0:1
6   Neuwirth Gernot 1741   Klinger Josef Sen. 1829 0.5:0.5
 
BR   ASK 2 ELO   Mattighofen 1961 ELO 5:1
1   Löffler Christoph 2059   Jergler Karl-Heinz 2207 0.5:0.5
2   Usleber Helmut 2017   Waldner Alois 2023 0.5:0.5
3   Herrmann Michael 2068   Friedl Gerhard 1753 1:0
4   Wollrab Richard 2149   Doellinger Anselm 1891 1:0
5   Scheiblmaier Robert Mag. 2144   Mertz Waldemar 1888 1:0
6   Heigerer Stefan 1936   Hopfgartner Heinz DI. 1996 1:0
 
BR   SIR Schaffenrath ELO   Yokozuna Uttendorf ELO 5:1
1   Durakovic Alman 2269   Feichtner Thomas 2098 1:0
2   Goldbeck Lars 2182   Gampersberger Herbert 1951 1:0
3   Wieneroiter Gerald Mag. 2080   Lamberger Werner 2016 1:0
4   Rosner Gerhard 2005   Schweiger Wolfgang 1791 1:0
5   Berger Kaspar 2002   Grundner Alois 1916 0.5:0.5
6   Havas Clemens 1766   Scharler Walter 1711 0.5:0.5
 
BR   Ranshofen 2 ELO   Erdbau Mayrhofer Neumarkt 2 ELO 2:4
1   Knoll Hermann 2290   Kaspret Guido Mag. 2256 0.5:0.5
2   Bensch Patrick 2130   Zebedin Wolfgang Dr. 2075 0:1
3   Schwarzmeier Klaus 2160   Egger Martin Dr. 2006 0.5:0.5
4   Stadler Alexander 2093   Kawinek Arnold 1516 1:0
5   Siemens Andreas 1957   Kriechbaum Paul 1700 0:1
6   Swanidze Ilia 1926   Bruckner Simon 1512 0:1
 
BR   Ach/Burghausen 1 ELO   Mozart 1910 ELO 3.5:2.5
1   Pflug Mathias 2207   Hinteregger Arthur 2104 0.5:0.5
2   Huch Reiner 2228   Donegani Peter 2022 0.5:0.5
3   Stöhr Helmut 1985   Peterwagner Heinz 2079 1:0
4   Festner Konrad 1952   Hicker Harald Dr. 1910 0.5:0.5
5   Bieringer Konrad 1930   Marchet Nikolas 1693 0:1
6   Freinecker Martin 0   Walkner Karl 1600 1:0

 

 

RANG MANNSCHAFT 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 MP PKT.
1 ASK 2 * 3 4   4 5 2.5 5.5   2.5 4.5 11 31
2 SIR Schaffenrath 3 * 3.5   2.5   3.5 3 4.5 5 5 12 30
3 Ranshofen 2 2 2.5 * 3.5 5   2 3.5 5   5.5 10 29
4 Schwarzach/Pjesak 1     2.5 * 3 1.5 4 2.5 4.5 5.5 5.5 9 29
5 Mozart 1910 2 3.5 1 3 * 2   2.5 5 4.5 5 9 28.5
6 Mattighofen 1961 1     4.5 4 * 4 3 2.5 4 4.5 11 27.5
7 Erdbau Mayrhofer Neumarkt 2 3.5 2.5 4 2   2 *   3 4 5 9 26
8 Ach/Burghausen 1 0.5 3 2.5 3.5 3.5 3   * 0.5   5.5 8 22
9 Zell am See   1.5 1 1.5 1 3.5 3 5.5 * 3   6 20
10 Yokozuna Uttendorf 3.5 1   0.5 1.5 2 2   3 * 5 5 18.5
11 ASK Post SV 1.5 1 0.5 0.5 1 1.5 1 0.5   1 * 0 8.5

rv 4.3.2018

Meisterschaft: