5. Runde - LLB 2017/18

DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version

Beide ASK Mannschaften verlieren in der 5. Runde der LLB

ASK Supernova verliert in Hallein knapp 2,5 : 3,5. ASK Skywalker verliert das Heimspiel gegen Pjesak/Schwarzach 2:4. In der Tabelle liegen beide Mannschaften nach wie vor im Mittelfeld - Supernova auf Rang 5 und Skywalker auf Rang 7.
ASK Skywalker gegen Pjesak/Schwarzach 2 : 4

Spielbericht von Klaus Thalhammer:

Eine -eigentlich zu erwartende- Niederlage gab es gegen Pjesak ohne unsere Spitzenspieler, die diesmal leider verhindert waren. Dann fiel auch noch kurzfristig Deszö aus, für den aber Willi einsprang und der gegen Huber Josef einen soliden Aufbau wählte und in ausgeglichener Mittelspielstellung Remis erreichte. Schon zeitig kämpften sich Klaus und Klinger Sepp ihr Remis im Blitzen aus: dort endete es 6:5 für Sepp. Ähnlich schnell und friedlich ging es für Manfred gegen Ljubic Franjo, der seine Restzeit mit Lernen verbrachte. Walter hielt mit Schwarz gegen Hamzic Vahidin gut mit und opferte sogar die Qualität um mit starken Zentrumsbauern auf Sieg zu spielen. Anatol spielte auf Brett 1 gegen Cardaklija Mirsad eine gute Partie. Leider unterlief ihm ein kleiner Rechenfehler, der aber die Partie zum Kippen brachte. Souverän schob der Spitzenspieler dann seinen Vorteil nach Hause. Die längste Partie spielte Gernot gegen den Blitzkönig Hasanovic. Der opferte für ein Bombenzentrum und Königsangriff die Qualität, aber Gernot spielte genau und konterte Nurija aus. Als dieser die Dame geben musste schien die Partie für uns gelaufen, aber die starken Freibauern nötigten Gernot doch noch in ein Dauerschach/Dauerdrohung. So gab es nach den Worten von Willi eine „Klatsche“, mit der wir aber angesichts der Aufstellung leben können. Siehe auch die Tabelle. 

Union Hallein 1 gegen ASK Supernova 3,5 : 2,5

Spielbericht von Lukas Prüll:

Auf Brett 1 konnte Lukas Prüll wenig mit Weiß in einem Sizilianer mit 3.Lb5+ erreichen, und man einigte sich im frühen Mittelspiel in ausgeglichener Stellung auf ein Remis.
Auf Brett 2 eroberte Clemens Prüll in der Eröffnung einen Bauern, für welchen Buchner Martin eine starke Initiative bekam. Rasch wurden die Drohungen immer stärker, und da Clemens letztlich Damenverlust nicht mehr vermeiden konnte, gab er die Partie auf.
Auf Brett 6 konnte in der gleichen Zeit Boris Gallob gegen Kipman Felix einen unparierbaren Mattangriff auf den weißen König inszenieren.
Auf Brett 3 bot der Gegner von Michi Untersteiner nach einem kurzen taktischen Geplänkel im Mittelspiel Remis, was auch gleich angenommen wurde. Miro Stojakovic merkte erst danach, dass er eigentlich gar keinen Minusbauern hatte, was dieser zunächst glaubte, und eigentlich die etwas bessere Stellung hatte.
Auf Brett 5 kam es zwischen Florian Pöllner und Berti Rudolf zum Materialverhältnis 2 Türme gegen Dame und Springer. Florian hatte die 2 Türme. Leider erwiesen sich Dame und Springer als deutlich stärker.
Auf Brett 4 hatte Stader Stefan gegen Edmund Reithofer die einzige offene e-Linie erorbert, auf dieser tauschte er etwas verfrüht in ein  Turmendspiel ab, in welchem für beide Seiten nicht mehr viel zu holen war, und man einigte sich auf ein Remis.  
 
BR   ASK Skywalker ELO   Pjesak/Schwarzach1 ELO 2:4
1   Lederer Anatol 1727   Cardaklija Mirsad 1993 0:1
2   Neuwirth Gernot 1741   Hasanovic Nurija 1984 0.5:0.5
3   Hattinger Walter 1674   Hamzic Vahidin 1944 0:1
4   Veigl Wilhelm 1788   Huber Josef 1942 0.5:0.5
5   Thalhammer Klaus 1803   Klinger Josef Sen. 1829 0.5:0.5
6   Neuwirth Manfred 1511   Ljubic Franjo Jun. 1731 0.5:0.5
 
BR   SIR Mondsee ELO   F&M Zechner Neumarkt 3 ELO 5.5:0.5
1   Kratschmer Heinz DI. 2018   Kriechbaum Paul 1700 0.5:0.5
2   Huber Wolfgang Dr. 1929   Kawinek Arnold 1516 1:0
3   Saugspier Mario 2012   Burgstaller Robert 1452 1:0
4   Kratschmer Ernst 1686   Dummert Norbert 1392 1:0
5   Lomsadze Irakly 1834   Kraft Lena 1444 1:0
6   Dong James 1655   Schoosleitner Hans 0 1:0
 
BR   Union Hallein 1 ELO   ASK Supernova ELO 3.5:2.5
1   Halilovic Husejin 2025   Prüll Lukas 1944 0.5:0.5
2   Buchner Martin 2055   Prüll Clemens 1847 1:0
3   Stojakovic Miro 1759   Untersteiner Michael 1759 0.5:0.5
4   Reithofer Edmund 1763   Stader Stefan 1759 0.5:0.5
5   Berti Rudolf 1676   Pöllner Florian 1748 1:0
6   Kipman Felix 1367   Gallob Boris Mag. 1793 0:1
 
BR   Mattighofen 2 ELO   ASKÖ Radstadt ELO 3.5:2.5
1   Hopfgartner Heinz DI. 1996   Hutz Gerhard 2011 0.5:0.5
2   Grausgruber Rene 1820   Berger Herbert 1963 0:1
3   Mertz Waldemar 1888   Steger Josef 1663 0:1
4   Werdecker Roland 1869   Steiner Wilfried 1690 1:0
5   Baron Marek 1828   Zeiler Roland 1466 1:0
6   Doellinger Anselm 1891   Thurner Hermann 1714 1:0
 
BR   MOL Mozart/Oberndorf ELO   HSG Schattauer Golling ELO 1.5:4.5
1   Fanninger Leon 1813   Thalhammer Lorenz 1872 0:1
2   Hicker Harald Dr. 1910   Kössler Andreas 1872 0.5:0.5
3   Holzinger Helmut-Christian 1937   Wieser Rupert 1874 1:0
4   Eder Josef 1822   Lazarevic Nedeljko 1658 0:1
5   Hagmüller Josef 1712   Wenger Michael 1660 0:1
6   Friedl Markus 1686   Rothensteiner Gottfried 1499 0:1
 
BR   Seekirchen ELO   Ranshofen 3 ELO 0.5:5.5
1   Költringer Josef Jun. 1761   Spiesberger Gerhard 2025 0:1
2   Gerner Wolfgang 1435   Frühauf Norbert Ing. 1945 0:1
3   Bruckmoser Franz 1456   Swanidze Ilia 1926 0:1
4   Mösl Felix 1625   Spernbauer Peter 1760 0.5:0.5
5   Jeller Johann 1497   Nöhbauer Andreas 1894 0:1
6   Weilbuchner Johann 1495   Hoelzl Andreas 1852 0:1
RANG MANNSCHAFT 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 MP PKT.
1 Union Hallein 1 *   3.5   3.5     3   4.5   6 9 20.5
2 Pjesak/Schwarzach1   *     3   4 3   5 5.5   8 20.5
3 Ranshofen 3 2.5   * 2.5   3.5     5.5     5.5 6 19.5
4 MOL Mozart/Oberndorf     3.5 *   4 3 1.5       5 7 17
5 ASK Supernova 2.5 3     *   3.5   3.5   4   7 16.5
6 Mattighofen 2     2.5 2   *   4   3.5   4 6 16
7 ASK Skywalker   2   3 2.5   *       4.5 4 5 16
8 HSG Schattauer Golling 3 3   4.5   2   * 3       5 15.5
9 SIR Mondsee     0.5   2.5     3 * 2.5 5.5   3 14
10 ASKÖ Radstadt 1.5 1       2.5     3.5 * 2   2 10.5
11 F&M Zechner Neumarkt 3   0.5     2   1.5   0.5 4 *   2 8.5
12 Seekirchen 0   0.5 1   2 2         * 0 5.5

 

hw, 3.12.2017

Meisterschaft: