4. Runde - LLB 2017/18

DruckversionDruckversionPDF-VersionPDF-Version

ASK Skywalker gewinnen in Seekirchen 4:2, ASK Supernova siegen gegen SIR Mondsee mit 3,5:2,5

Beide ASK Mannschaften konnten sich in dieser Runde durchsetzen. Für die Skywalker wäre aber ein noch höherer Sieg eingeplant gewesen, da demnächst härtere Gegner warten.

Seekirchen - ASK Skywalker 2:4

Spielbericht MF Klaus Thalhammer:

Mit zwei klaren Zielen ging es nach Seekirchen: ein hoher Sieg sollte es sein und damit die Supernova zu überholen. Beides bleib uns versagt. Nach einer Stunde waren die Partien ziemlich ausgeglichen und es sah eigentlich nicht nach einem Sieg aus. Danach ging es aber auf Brett 2 zur Sache. Markus hatte einen Turm plus Bauer für zwei Figuren getauscht und die Stellung stand eher schlecht für ihn. Richtigerweise öffnete er aber das Zentrum und nach mehreren taktischen Finten auf beiden Seiten blieben ihm im Endspiel gegen Bruckmoser Felix zu viele Bauern im ungleichfarbigen Läuferendspiel und sein Gegner gab auf. Danach musste sich Walter eingestehen, dass er sich nach einem Abtausch eigentlich in der ungünstigeren Bauernstellung befand und sein Angriff versiegt war. Er musste aber nicht lange um den halben Punkt kämpfen, denn Költringer Josef Sen. machte es ihm leicht und willigte ins Remis ein. Gernot konnte zwar gegen den eher unbekannten Jeller Johann im Mittelspiel ausgleichen, verbrauchte aber dafür zu viel Zeit und sicherte für das Team nach Angebot des Gegners das Remis. Auf Brett 1 konnte Thomas gegen Gerner Wolfgang in seiner Standarderöffnung strategischen Vorteil erlangen und Druck gegen die Königsstellung aufbauen. Schließlich entlud sich die vorteilhafte Stellung in einem kurzen taktischen Angriffswirbel mit einem Mattfinale. Anschließend gab auch Anatol Remis gegen Mösl Felix. in komplizierter Stellung hatte Felix einen Bauern gewonnen, dafür Anatol zwar genug Gegenspiel für diesen, aber wie oft zu wenig Zeit um die komplizierte Stellung auszuspielen. In der längsten Partie konnte sich Manfred aus einer gedrückten Stellung, in der ganz lange alle Figuren noch am Brett waren, befreien und gegen Weilbuchner Johann sogar leichten Vorteil erlangen. Das Remisangebot seines Gegners nahm er dann aber doch an. So kam es zwar zu einem Mannschaftssieg, der aber mit der Aussicht auf die kommenden schwereren Gegner eher zu niedrig ausfiel. Sehr nett waren dafür die Besuche der Seekirchner und unserer Fans (Stefan Heigerer und Non-Playing-Captain Klaus) und der gemeinsame Ausklang in der Flachgauer Gastronomie.

ASK Supernova - SIR Mondsee 3,5 : 2,5

Spielbericht Lukas Prüll:

Auf allen Brettern wurde mit 1.d4 eröffnet.
Auf Brett 4 hatte Florian Pöllner keinen Gegner. 1:0
Auf Brett 2 geriet Michael Untersteiner gegen einen Nimzo-Inder zunächst in eine etwas unangenehme Lage. Fand im Mittelspiel jedoch ins Spiel zurück bot Remis was Huber Wolfgang annahm. 1.5:0,5
Auf Brett 3 tauschte Stefan Stader die Damen ab, geriet dadurch aber in ein eher ungünstiges Endspiel, welches er verlor. 1,5:1,5
Auf Brett 6 verlor Manfred Lemmerhofer in einem Endspiel zunächst 2 Bauern, konnte mit Hilfe einer taktischen Finte seinen jungen Gegner aber nochmal überlisten und gewinnen. 2,5:1,5
Auf Brett 5 verlor Boris Gallob in einem komplexen Mittelspiel einen Bauern, bot noch lange Gegenwehr, musste aber letztlich doch die Segel streichen. 2,5,:2,5
Auf Brett 1 wurde die längste Partie der Runde gespielt. Bei entgegengesetzten Rochaden gelang es Lukas Prüll etwas rascher Fortschritte zu erzielen. Der Königsangriff brachte 2 Mehrbauern ein, die in einem Damenendspiel allmählich verwertet wurden. 3,5:2,5

 
BR   Seekirchen ELO   ASK Skywalker ELO 2:4
1   Gerner Wolfgang 1435   Veigl Thomas 1882 0:1
2   Bruckmoser Franz 1456   Zauchner Markus 1790 0:1
3   Mösl Felix 1625   Lederer Anatol 1727 0.5:0.5
4   Jeller Johann 1497   Neuwirth Gernot 1741 0.5:0.5
5   Költringer Josef Sen. 1553   Hattinger Walter 1674 0.5:0.5
6   Weilbuchner Johann 1495   Neuwirth Manfred 1511 0.5:0.5
 
BR   Ranshofen 3 ELO   MOL Mozart/Oberndorf ELO 2.5:3.5
1   Frühauf Norbert Ing. 1945   Fanninger Leon 1813 0.5:0.5
2   Swanidze Ilia 1926   Hicker Harald Dr. 1910 0.5:0.5
3   Spernbauer Peter 1760   Holzinger Helmut-Christian 1937 0:1
4   Nöhbauer Andreas 1894   Kleiter Gernot Dr. 1821 0.5:0.5
5   Hackbarth Wolfgang 1987   Eder Josef 1822 0.5:0.5
6   Hackbarth Christa 1767   Friedl Markus 1686 0.5:0.5
 
BR   HSG Schattauer Golling ELO   Mattighofen 2 ELO 2:4
1   Thalhammer Lorenz 1872   Hopfgartner Heinz DI. 1996 0:1
2   Kössler Andreas 1872   Grausgruber Rene 1820 0.5:0.5
3   Vasic Zlatomir 1810   Werdecker Roland 1869 0:1
4   Reschreiter Hans-Peter 1785   Sycek Adolf 1708 0:1
5   Wieser Rupert 1874   Feichtenschlager Josef 1795 0.5:0.5
6   Buchebner Markus 2020   Friedl Gerhard 1753 1:0
 
BR   ASKÖ Radstadt ELO   Union Hallein 1 ELO 1.5:4.5
1   Hutz Gerhard 2011   Halilovic Husejin 2025 0:1K
2   Berger Herbert 1963   Buchner Martin 2055 1:0
3   Sadilek Heinrich 1880   Hauthaler Mario 1980 0:1
4   Steger Josef 1663   Stojakovic Miro 1759 0.5:0.5
5   Thurner Hermann 1714   Karios Peter-Alexander 1803 0:1
6   Zeiler Roland 1466   Reithofer Edmund 1763 0:1
 
BR   ASK Supernova ELO   SIR Mondsee ELO 3.5:2.5
1   Prüll Lukas 1944   Kratschmer Heinz DI. 2018 1:0
2   Untersteiner Michael 1759   Huber Wolfgang Dr. 1929 0.5:0.5
3   Stader Stefan 1759   Kratschmer Ernst 1686 0:1
4   Pöllner Florian 1748   Hopfgartner Andreas 1713 1:0K
5   Gallob Boris Mag. 1793   Lomsadze Irakly 1834 0:1
6   Lemmerhofer Manfred 1682   Elsässer Daniel 1478 1:0
 
BR   F&M Zechner Neumarkt 3 ELO   Pjesak/Schwarzach1 ELO 0.5:5.5
1   Kriechbaum Paul 1700   Ljubic Juro 2157 0:1
2   Fischwenger Walter 1654   Hasanovic Nurija 1984 0:1
3   Bruckner Simon 1512   Huber Josef 1942 0.5:0.5
4   Kawinek Arnold 1516   Klinger Josef Sen. 1829 0:1
5   Burgstaller Robert 1452   Ljubic Franjo Jun. 1731 0:1
6   Dummert Norbert 1392   Bernatovic Anton 1751 0:1

 

 

RANG MANNSCHAFT 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 MP PKT.
1 Union Hallein 1 *         3.5   3   4.5   6 7 17
2 Pjesak/Schwarzach1   *   3       3   5 5.5   6 16.5
3 MOL Mozart/Oberndorf     *   3 3.5 4         5 7 15.5
4 ASK Supernova   3   * 3.5       3.5   4   7 14
5 ASK Skywalker     3 2.5 *           4.5 4 5 14
6 Ranshofen 3 2.5   2.5     * 3.5   5.5       4 14
7 Mattighofen 2     2     2.5 * 4       4 4 12.5
8 HSG Schattauer Golling 3 3         2 * 3       3 11
9 SIR Mondsee       2.5   0.5   3 * 2.5     1 8.5
10 ASKÖ Radstadt 1.5 1             3.5 * 2   2 8
11 F&M Zechner Neumarkt 3   0.5   2 1.5         4 *   2 8
12 Seekirchen 0   1   2   2         * 0 5

hw, 19.11.2017

Meisterschaft: